Blondie - Autoamerican

Cover Blondie - Autoamerican
LP
Chrysalis CHE 1290

Album

Jahr:1980
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:01.01.1981 (Rang 20)
Zuletzt:01.02.1981 (Rang 20)
Höchstposition:18 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:6
Rang auf ewiger Bestenliste:4171 (340 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 42 / Wochen: 10
at  Peak: 18 / Wochen: 6
nl  Peak: 16 / Wochen: 4
se  Peak: 11 / Wochen: 7
no  Peak: 12 / Wochen: 14
nz  Peak: 6 / Wochen: 20

Tracks

31.10.1980
LP Chrysalis CHE 1290
01.05.2015
Back To Black - LP Capitol / Chrysalis 5355036 (UMG) / EAN 0600753550366
Details anzeigenAlles anhören
1.Europa
  3:31
2.Live It Up
  4:09
3.Here's Looking At You
  2:58
4.The Tide Is High
  4:39
5.Angels On The Balcony
  3:47
6.Go Through It
  2:40
7.Do The Dark
  3:51
8.Rapture
  6:30
9.Faces
  3:51
10.T-Birds
  3:56
11.Walk Like Me
  3:44
12.Follow Me
  3:01
   
1980
LP Chrysalis 202 987-320
Details anzeigenAlles anhören
   
21.09.2001
"Reissue - Digitally Remastered" - CD Capitol 5335952 (EMI) / EAN 0724353359522
2001
CD Capitol / Chrysalis 72435-33595-2-2 [eu] / EAN 0724353359522
Details anzeigenAlles anhören
1.Europa
  3:30
2.Live It Up
  4:10
3.Here's Looking At You
  2:58
4.The Tide Is High
  4:41
5.Angels On The Balcony
  3:47
6.Go Through It
  2:42
7.Do The Dark
  3:52
8.Rapture
  6:32
9.Faces
  3:52
10.T-Birds
  3:57
11.Walk Like Me
  3:45
12.Follow Me
  3:11
Bonus Tracks
13.Call Me (Long Version)
  8:07
14.Suzy & Jeffrey
  4:10
15.Rapture (Special Disco Mix)
  9:59
   

Blondie   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Denis15.05.19781016
Heart Of Glass15.03.1979120
Sunday Girl15.07.1979512
Dreaming15.11.1979184
Atomic15.04.1980512
Call Me15.06.1980512
The Tide Is High15.12.1980614
Maria21.03.1999216
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Parallel Lines15.07.1979244
Eat To The Beat15.11.1979194
Autoamerican01.01.1981186
No Exit28.02.19992015
Pollinator19.05.2017272
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.55 (Reviews: 11)
03.06.2007 13:52
remember
Member
*****
die wohl blondeste Band der Welt, wollte nach den vier vorherigen und extrem erfolgreichen Alben noch experimenteller werden. Und dies gelang mit "Autoamerican" außerordentlich gut. Von Reggae bis hin zu seichtem Bubble-Gum Pop, Balladen und dem ersten Rap Song, der von einer weißen Frau interpretiert wurde, ist alles auf diesem Album vertreten...
30.08.2007 19:52
Mitsuomi
Member
******
gewohnt sehr gut, sehr experimentell, tolles intro und auch outro! so muss ein tolles album ausehen!
Zuletzt editiert: 31.08.2007 17:35
14.09.2007 14:38
Trille
Member
***
Ich habe selten so eine extrem Platte gehört, von absolutem Müll bis zu Spitzensongs ist hier alles vertreten. Blondie sollte sich meiner Meinung nach auf's Punk/New Wave-Genre konzentrieren. Ihre unsäglichen Ausflüge in den Raggae-, Jazz- und nun auch Rap-Bereiche kommen bei mir überhaupt nicht an. Insgesamt ihr absolut schwächstes Werk bisher, da auch ihre herkömmlichen Songs nicht mehr so zünden.
#3 in GB, #7 in den USA, #8 in Aus und #42 in D


Zuletzt editiert: 14.09.2007 14:39
16.03.2008 09:19
Kanndasdennsein
Member
****
Ja, ich finde die Platte auch durchwachsen - neben Spitzensongs, die für mich die poppigeren Songs sind, gibt es auch jede Menge aussageschwache Tracks.
Favoriten:
1. The Tide Is High
2. Call Me
3. Suzy And Jeffrey
4. Go Through It
5. Rapture

Homer Simpson
Member
***
Wer nicht sonderlich talentiert ist sollte in seinen Möglichkeiten bleiben sonst produziert man solche Alben

avs.ch
Member
*****
Das fünfte Studioalbum der amerikanischen New Wave Band hat mit New Wave oder ähnlichem nicht mehr zu tun.
Der Musikstil hat sich vielfältig verändert.
Man musste auf viele Studiomusiker zurückgreifen.
Nichts desto trotz ein gelungenes Album.
Die Remastered & Expanded Edition von 2001 enthält noch 3 Bonus Tracks.
Die lange Original Version „Call Me“ aus dem Film „American Gigolo“ von 8 Min. und eine in den USA unveröffentlichte Maxi Version von „Rapture“.
Diese Extras werten die Ausgabe tüchtig auf.

LarkCGN
Member
*****
Schon damals spaltete die LP das Kritikerlager ganz schön auf. Mir machen die Genre-Ausflüge Spaß! Nicht ganz so stark wie die vorherigen LPs, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Auch das eigenwillige gemalte Cover ist klasse (und ein Klassiker). Interessanterweise erreichten beide Singles "The Tide is High" und "Rapture" # 1 in den USA; eine weitere Auskopplung gab es trotzdem nicht. Knappe 5!

Windfee
Member
****
das beste Album von Blondie - natürlich mit Ausnahme ihres Debütalbums 'Blondie', das ja eh eine unerreichbare Dimension hat

durchschnittliche Bewertung: 4,27 Sterne

persönliche Favoriten:

- Europa
- Faces
- Follow me
- Call me
- Rapture (Special Disco Mix)

Rock'n'roll Gypsy
Member
******
Neben "Parallel lines" für mich ihr bestes Werk!

Die Platte enthält eine bunte Mischung aus Disco, Rap, Pop und Jazz- mit New Wave hat das in der Tat nur noch wenig zu tun. Wie bereits geschrieben, spaltete "Autoamerican" Fangeimeinde und Kritiker. Aber gerade die Vielfalt machen dieses Album zu einem besonderen Hörerlebnis. Im Jahresranking muss sich die Scheibe allerdings gegen Helen Schneiders erstes rockalbum "Crazy Lady" geschlagen geben!

Dino-Canarias
Member
****
Gilt allgemein als das Beste der schwächeren Blondie-Alben,
finde, das kann man durchaus so stehen lassen....man
könnte aber ebensogut sagen, es ist das Schwächste der
richtig starken Blondie-Alben, auch das würde irgendwie
passen!

(Ganz nach dem Motto: Regnet's heute nicht, scheint die
Sonne oder es ist einfach bewölkt....:)

4 ++

Ghost_Of_Download
Member
*****
Europa 5*
Live It Up 5*
Here's Looking At You 5*
The Tide Is High 6*
Angels On The Balcony 5*
Go Through It 5*
Do The Dark 5*
Rapture 6*
Faces 5*
T-Birds 5*
Walk Like Me 4*
Follow Me 4*

Durchschnitt: 5
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?