Bruce Springsteen - The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle

Cover Bruce Springsteen - The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle
LP Reissue
CBS 32363 (nl)
CD
Columbia 88875098732
Cover Bruce Springsteen - The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle
Cover

Album

Jahr:1973
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
se  Peak: 34 / Wochen: 1

Tracks

11.09.1973
LP Columbia PC 32432 [us]
1973
LP CBS 65780 [nl,uk]
1983
Reissue - LP CBS 32363 [nl]
1984
CD Columbia CK 32432 [us]
16.05.2008
CD Columbia 88697287412 (Sony BMG) [jp] / EAN 8869728741280
12.06.2015
CD Columbia 88875098732 (Sony) / EAN 0888750987327
CD Columbia 511254 2 (Sony) / EAN 5099751125426
Details anzeigenAlles anhören
1.The E Street Shuffle
  4:26
2.Sandy (4th Of July, Asbury Park)
  5:35
3.Kitty's Back
  7:07
4.Wild Billy's Circus Story
  4:43
5.Incident On 57th Street
  7:45
6.Rosalita (Come Out Tonight)
  7:02
7.New York City Serenade
  9:56
   

Bruce Springsteen   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Hungry Heart15.02.1981116
Born In The U.S.A.01.04.19851320
I'm On Fire01.07.1985109
Glory Days15.08.1985254
Tougher Than The Rest01.09.1988118
Human Touch29.03.1992196
Streets Of Philadelphia20.03.1994117
The Rising04.08.2002562
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Born In The U.S.A.15.07.1984161
Live / 1975-85 (Bruce Springsteen & The E Street Band)15.12.198688
Tunnel Of Love01.11.198768
Human Touch12.04.1992116
Lucky Town12.04.1992216
In Concert (MTV Plugged)09.05.19931510
Greatest Hits12.03.1995129
The Ghost Of Tom Joad03.12.19951316
18 Tracks20.12.1998314
Live In New York City (Bruce Springsteen & The E Street Band)15.04.20011010
The Rising11.08.2002218
The Essential23.11.20031211
Devils & Dust08.05.2005116
We Shall Overcome - The Seeger Sessions05.05.2006311
Hammersmith Odeon, London '75 (Bruce Springsteen & The E Street Band)05.05.2006712
Live In Dublin (Bruce Springsteen with The Sessions Band)15.06.2007205
Magic12.10.2007113
Working On A Dream06.02.2009124
Greatest Hits (Bruce Springsteen & The E Street Band)12.06.2009713
The Collection 1973-8427.08.2010375
The Promise26.11.2010512
Wrecking Ball16.03.2012129
Collection: 1973-201226.04.2013154
High Hopes24.01.2014211
The Ties That Bind - The River Collection18.12.2015391
Chapter And Verse07.10.201627
The Album Collection Vol. 2 1987-199601.06.2018391
Springsteen On Broadway04.01.201917
Western Stars28.06.2019125
Letter To You06.11.2020120
The Legendary 1979 No Nukes Concerts (Bruce Springsteen / E Street Band)03.12.202184
Only The Strong Survive22.11.202212
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.25Bruce Springsteen - The Wild, The Innocent & The E Street Shuffle (Reviews: 8)

remember
Member
****
Ein Album ohne Hits und ohne Klassiker mit nur einen herausragenden Song: Der Ode an den Big Apple.
1973 mit nur 50.000 verkauften Alben kein Chartentry, mittlerweile hat es aber auch Platinstatus erreicht.
1987 zur #51 der besten Alben gewählt,
2003 zur #132
Beides halte ich für übertrieben, in seiner Discography spielt die Platte nur in den unteren Rängen mit.

Rewer
hitparade.ch
****
...knappe 4...

alleyt1989
Member
****
I quite enjoyed this album. Much of it sounds very natural and untouched which adds to the album as a whole. The stories are just as good as they are later in his career and the range of instruments throughout are a pleasant surprise. Good album. 72%

Widmann1
Member
***
Also bei mir reicht das nicht zur 4. Keinen Song mag ich so richtig, die ersten sind etwas konfus, unruhig. Gegen Ende wird's besser. Und beim Boss sowieso.
Dass das nicht nur mir so geht, sieht man daran, dass Manfred Mann sich beim Debütalbum noch 3 Titel für bekannte Cover-Versionen (bekannter als die vom Boss) rausgesucht hat, hiervon keinen.

Monkeyman
Member
*****
Das Album beginnt mit einer furchtbar scheppernden Funk-Rock-Nummer (The E Street Shuffle) und man ist fast versucht, abzuschalten und etwas Anderes aufzulegen. Das wäre allerdings sehr schade, weil man dann ein paar wirklich geniale Songs verpassen würde. Aber erst mal muss man sich noch durch das auch nicht gerade umwerfende "4th of July, Asbury Park (Sandy)" quälen, bevor es richtig los geht. Dafür wird man dann sofort mit dem jazzigen Kracher "Kitty's Back" entschädigt. Für mich das beste Stück des Albums. Auch die folgenden Songs sind alle gut bis sehr gut und zum Abschluss ist die 10-minütige "New York Serenade" nochmal ein richtiger Killer-Track.

Werner
Member
****
Solides Album mit 'Rosalita' als Highlight.

sushi97
Member
****
"The Wild, the Innocent & the E Street Shuffle" ist ein Album, das Bruce Springsteen viel Freude und Leid zugleich bereitet hat. Er ist bei der Produktion seiner inneren Bestimmung gefolgt, indem er seine persönlichen Geschichten in seinen musikalischen Wurzeln verpackt hat. Rhythm and Blues, Rock and Roll, Jazz, Folk - all die Stile, die er in den Jahren zuvor alleine und mit seinen Vorgänger-Bands in den örtlichen Clubs gespielt hat, um über Wasser zu bleiben. Der Unterschied nur: Jetzt war er bei Columbia Records und die hatten natürlich ganz andere Vorstellungen. Sie verlangten von ihm andere Lieder aufzunehmen oder mit anderen Musikern die Stücke einzuspielen, aber Springsteen war so glücklich und stolz, über diese Platte, die 100 Prozent aus seinem Herzen kam. Er stellte sich vor seine Songs und seine E-Street Band (auch wenn sie damals offiziell noch nicht so hieß), mit deren Mitgliedern er tlw. schon Jahre zusammenspielte und weigerte sich, den Forderungen nachzugeben. Columbia Records akzeptiere dies, hat daraufhin aber beispielsweise Radiosendern mitgeteilt, dass sie die Songs des Albums nicht spielen sollen und hat auch andere Wege beschritten, um die Platte klein zu halten. Eine ganz schön fieses Spiel also. Die Platte war ein absoluter Misserfolg, aber Gott sei Dank, hat sich für Bruce und seine Band doch noch alles zum Guten gewendet :-)

Nun aber auch kurz zur Platte: Sie ist ohne wenn und aber die Eigenwilligste in der langen Karriere des Bruce Springsteen. Darauf finden sich relativ anstrengende Passagen, aber auch jene, die wirklich toll klingen. In jedem Fall ziehe ich vor den musikalischen Ideen des damals noch sehr jungen Mannes den Hut. Einige Titel sind in meinen Augen aber zu lang geraten und verlieren deshalb ein wenig den eigenen Höhepunkt aus den Augen.
Bei mir festigt sich immer mehr die Meinung, dass das Highlight der Platte ganz zum Schluss kommt. "New York City Serenade" ist ein Song, der viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. In den 10 Minuten wird sehr viel Abwechslung geboten; er eignet sich also praktisch als Vorzeigestück. Um zu verstehen, was ich meine, genügt schon, nur das Intro zu hören. Wer sich die Zeit für das 2,5 minütige Intro nimmt, kann mir nicht erzählen, dass er danach nicht weiterhören möchte :-)

4 Sterne bekommt dieses sehr besondere Springsteen-Album von mir. ⭐⭐⭐⭐

gherkin
Member
******
Reken ik ook bij de vele sterke albums van deze man.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?