Capital Cities - In A Tidal Wave Of Mystery

Cover Capital Cities - In A Tidal Wave Of Mystery
CD
Capitol 06025 3743053

Album

Jahr:2013
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:21.06.2013 (Rang 53)
Zuletzt:21.06.2013 (Rang 53)
Höchstposition:53 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10479 (23 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 75 / Wochen: 1
at  Peak: 53 / Wochen: 1
fr  Peak: 163 / Wochen: 1
be  Peak: 151 / Wochen: 1 (V)
  Peak: 156 / Wochen: 2 (W)
it  Peak: 99 / Wochen: 1

Tracks

07.06.2013
CD Capitol 06025 3743053 (UMG) / EAN 0602537430536
Details anzeigenAlles anhören
1.Safe And Sound
  3:13
2.Patience Gets Us Nowhere Fast
  3:07
3.Kangaroo Court
  3:43
4.I Sold My Bed, But Not My Stereo
  3:54
5.Center Stage
  4:02
6.Capital Cities feat. André 3000 - Farrah Fawcett Hair
  3:49
7.Chartreuse
  3:38
8.Origami
  3:45
9.Lazy Lies
  2:56
10.Tell Me How To Live
  3:23
11.Capital Cities feat. Soseh - Chasing You
  3:50
12.Love Away
  3:43
   

Capital Cities   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Safe And Sound03.05.2013228
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
In A Tidal Wave Of Mystery21.06.2013531
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 4)

Miraculi
Member
****
Das Debut der beiden Jingle-Schreiber aus LA fängt gleich mit SAFE AND SOUND an - und dieses Lied wird auch nicht weiter von den nachfolgenden Songs getoppt - es ist eine Klasse für sich.

Kommen wir zu den anderen Songs - zumeist solide, kompakte Electro-Dance-Popper mit leichter Melodie - mal knackig, mal leicht atmosphärisch - immer eine Spur unverbindlich und leicht verdaulich - etwas schönes für den Sommer.

Den Tracks fehlt etwas, was man z.B. in manchen Songs der australischen Kollegen von EMPIRE OF THE SUN findet : Euphorie, Sehnsucht, Weite und Phantasie ... da sind noch Steigerungen möglich.

sbmqi90
Member
******
Safe And Sound: *** ***
Patience Gets Us Nowhere Fast: *** **
Kangaroo Court: *** **
I Sold My Bed, But Not My Stereo: *** ***
Center Stage: *** **
Farrah Fawcett Hair: *** **
Chartreuse: *** **
Origami: *** **
Lazy Lies: *** **
Tell Me How To Live: *** **
Chasing You: *** ***
Love Away: *** **

Durchschnitt: 5,25

In letzter Zeit bin ich zunehmend skeptisch, wenn sich ein neuer Song der Chartsspitze nähert, da sich in letzter Zeit immer wieder ziemlicher Unsinn dort aufhält.

"Safe And Sound" von Capital Cities gehört da mit Sicherheit nicht dazu. Dieser fluffige Synthie-Song schraubt sich schnell ins Ohr und weiß mitzureißen. Selbstverständlich konnte ich nicht anders, als auch in das gesamte Album reinzuhören.

Zwar wird man sich tatsächlich schwer tun, einen ähnlich starken Song wie "Safe And Sound" darauf zu finden, aber immerhin bleibt das Duo dem Electro-Sound auf dem ganzen Album durchgehend treu, und daraus resultiert die eine oder andere sehr tolle Nummer, gewürdigt jeweils mit 5* von meiner Seite. Richtige Schwächen habe ich gar keine geortet auf dem Album, sogar die wenigen 4*-Songs haben eine hohe Tendenz zur 5*. So macht das Anhören von "In A Tidal Wave Of Mystery" (sehr schöner Album-Titel, auch das dazugehörige Cover springt sofort ins Auge!) von vorne bis hinten Spaß, die Repeat-Taste wird fast automatisch gedrückt.

Weniger verträumt als Owl City und deutlich weniger schrill an die Scissor Sisters klingt der Synthie-Sound von Capital Cities, aber ich fühle mich beim Anhören des Album an manchen Stellen an diese Künstler erinnert, was absolut positiv zu verstehen ist.

Es würde mich nicht wundern, wenn dieses Album von Capital Cities eines dieser Werke wird, welches mich mit seinen fluffigen, mitreißenden Electro-Nummern durch den Sommer begleiten und sich zu einer Art Soundtrack für denselben entwickeln wird.

edit: Dieser Eindruck im vorigem Absatz hat sich mittlerweile bestätigt - ich höre das Album zurzeit deutlich öfter als alle anderen, gefällt mir mit jedem Mal besser und finde nun jeden einzelnen Track stark. Tadelloses Album für den Sommer, vielleicht auch für danach, das wird sich zeigen. Top! 5+

edit2: Auch 2015 wieder mein Sommer-Album schlechthin. Ganz wunderbare Platte! 6*
Zuletzt editiert: 29.07.2015 13:35

Kirin
Member
*****
Tolles Album das man sich einfach paar Mal anhören muss. Safe and Sound ist halt der eingängigste Song aber wenn man sich für den Rest Zeit nimmt, findet man immer mehr Gefallen am ganzen Album. Cooler Synthie-pop mit leichtem Chillout und ganz viel Sommerfeeling. Bleiben aber wohl ein Onehit Wonder, schade aber nicht ganz überraschend.

Safe and Sound, Patience Gets Us Nowhere Fast, Kangaroo Court, I Sold My Bed But Not My Stereo, Origami, Love Away

Kann mir das Album durchhören ohne zu skippen. Nur mit Farrah Fawcett Hair tat ich mich schwer aber der geht mittlerweile auch. Sicher eines der zehn besten Album des Jahres, 5+.

Living-on_my-Own2011
Member
*****
Tolles Retro angehauchtes Album.Klingt sehr sommerlich dass ganze Album.Und dass Album hat weit mehr zu bieten als nur Safe and Sound definitiv!!!Sehr funky dass ganze.Schade dass es nur bei diesem Album blieb!!!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?