Dimmu Borgir - Abrahadabra

Cover Dimmu Borgir - Abrahadabra
CD
Nuclear Blast 2736123482

Album

Jahr:2010
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:08.10.2010 (Rang 20)
Zuletzt:15.10.2010 (Rang 41)
Höchstposition:20 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:7604 (91 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 24 / Wochen: 2
de  Peak: 15 / Wochen: 3
at  Peak: 20 / Wochen: 2
fr  Peak: 43 / Wochen: 4
nl  Peak: 100 / Wochen: 1
be  Peak: 41 / Wochen: 2 (V)
  Peak: 55 / Wochen: 2 (W)
se  Peak: 17 / Wochen: 2
fi  Peak: 8 / Wochen: 3
no  Peak: 2 / Wochen: 5
it  Peak: 58 / Wochen: 1

Tracks

24.09.2010
CD Nuclear Blast 2736123482 / EAN 0727361234829
Details anzeigenAlles anhören
1.Xibir
  2:50
2.Born Treacherous
  5:02
3.Gateways
  5:10
4.Chess With The Abyss
  4:08
5.Dimmu Borgir
  5:35
6.Ritualist
  5:13
7.The Demiurge Molecule
  5:29
8.A Jewel Traced Through Coal
  5:16
9.Renewal
  4:11
10.Endings And Continuations
  5:58
Extras:
Gateways (Video-Clip)
   
24.09.2010
LP Nuclear Blast 2736123489 / EAN 0727361234898
Details anzeigenAlles anhören
   
24.09.2010
CD Nuclear Blast 2736123480 / EAN 0727361234805
Details anzeigenAlles anhören
   
24.09.2010
LP Nuclear Blast 2736123481 / EAN 0727361234812
Details anzeigenAlles anhören
   

Dimmu Borgir   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Godless Savage Garden23.08.1998471
Spiritual Black Dimensions21.03.1999315
Puritanical Euphoric Misanthropia18.03.2001235
Death Cult Armageddon21.09.2003145
In sorte diaboli11.05.2007114
Abrahadabra08.10.2010202
Forces Of The Northern Night (Dimmu Borgir & The Norwegian Radio Orchestra & Choir)12.05.2017601
Eonian18.05.2018102
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.25 (Reviews: 4)

NighttimeBird
Member
******
für mich das Metal-Highlight 2010 - in heavy-rotation seit Freitag

shimano
Member
**
Grundsätzlich bin ich ja kein Gegener von Experimenten und die Verbindung mit klassicher Musik. Das ist jedoch zu viel des Guten. Die Produktion ist misslungen. Das Orchester ist zu laut und überlagert Gitarren und Schlagzeug fast vollständig. Den Bassisten hört man gar nicht. Auch tönt der Gesang von Shagrath eher nach Industrial Metal. Diese unaggressiven Growls sind eher nervig. Was hier gänzlich fehlt ist ein düsteres Keyboard. Von Black Metal kann man hier nicht mehr sprechen, eher von Dark-/Industrial Metal. *2+
Zuletzt editiert: 12.02.2011 13:50

ulver657
Member
*****
mir gefällt's! aber an ein meisterwerk wie For All Tid werden sie wohl nie mehr herankommen. trotzdem gebe ich hier - als ausgleich zur harten kritik von kollege shimano - eine fünf! hat ein paar echt geile stücke drauf. und ausserdem muss eine black-metal band ja nicht für immer diesen stil beibehalten...

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?