Epica - Design Your Universe

Cover Epica - Design Your Universe
Cover

Album

Jahr:2009
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:30.10.2009 (Rang 70)
Zuletzt:30.10.2009 (Rang 70)
Höchstposition:70 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:11426 (6 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 27 / Wochen: 3
de  Peak: 37 / Wochen: 2
at  Peak: 70 / Wochen: 1
fr  Peak: 31 / Wochen: 5
nl  Peak: 8 / Wochen: 6
be  Peak: 66 / Wochen: 3 (V)
  Peak: 40 / Wochen: 4 (W)

Tracks

16.10.2009
CD Nuclear Blast 2736123450 / EAN 0727361234508
Details anzeigenAlles anhören
1.Samadhi (Prelude)
  1:27
2.Resign To Surrender [A New Age Dawns - Part IV]
  6:19
3.Unleashed
  5:48
4.Martyr Of The Free Word
  5:03
5.Our Destiny
  6:00
6.Kingdom Of Heaven [A New Age Dawns - Part V]
  13:35
7.The Price Of Freedom (Interlude)
  1:14
8.Burn To A Cinder
  5:41
9.Tides Of Time
  5:34
10.Deconstruct
  4:14
11.Semblance Of Liberty
  5:42
12.White Waters
  4:44
13.Design Your Universe [A New Age Dawns - Part VI]
  9:29
14.Incentive [Bonus Track]
  4:11
   
16.10.2009
LP Nuclear Blast 2736123451 / EAN 0727361234515
Details anzeigenAlles anhören
   
16.10.2009
CD Nuclear Blast 2736123452 / EAN 0727361234522
Details anzeigenAlles anhören
   
18.08.2017
LP Nuclear Blast 27361 41291 / EAN 0727361412913
Details anzeigenAlles anhören
   

Epica   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Design Your Universe30.10.2009701
Requiem For The Indifferent23.03.2012331
The Quantum Enigma16.05.2014301
The Holographic Principle14.10.2016211
The Solace System15.09.2017711
Epica vs. Attack On Titan Songs03.08.2018531
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.57 (Reviews: 7)

gurgi
Member
******
Ich finde Epica haben sich extrem gesteigert. Mir gefallen schon die zwei vorgänger Alben sehr gut, doch hier ist alles noch etwas besser. Vor allem die Gitarre und Simones Gesang gefällt mir extrem gut. Dass sich die Texte mit der Quantenphysik beschäftigen finde ich ebenfalls sehr interessant, ob man daran glaubt sei dahingestellt.
Ich muss sagen, das mir diese Album sogar besser gefällt als Nightwishs Dark Passion Play. Sowohl der Gesang auch als die Musik gefallen mir hier einfach besser.

Epica33
Member
******
Absolutes Top Album!

Epica beweisen einmal mehr, das Sie absolute Top-Musiker sind.
Das Album ist sehr Abwechslungsreich.
Die Gitarren sind einschlägiger und kommen melodiös rüber, die Stimme von Simone hat sich noch einmal gesteigert, wie man bei der Ballade Tides of Time hören kann!
Gegrunzt wird härter aber sehr passend.

Freu mich auf's Konzert am 5 November in Pratteln!
Epica, macht weiter so!

#Tiranu#
Member
******
Überraschend genial und ungewohnt hart!!!




ad4rkb0rg
Member
******
Übertrifft meiner Meinung nach sogar Consign to Oblivion, den bisherigen Höhepunkt von Epica.

Anspieltipps:

Unleashed / Martyr Of the Free Word / Kingdom Of Heaven / Design Your Universe
Zuletzt editiert: 16.03.2010 17:50

Aikanaro
Member
******
Epica's vorige cd Consign to Oblivion is mijn meest favoriete cd allertijden dus ik was dan ook gespannen toen deze cd uitkwam.

Gelukkig bleek al snel dat kwalitatief deze cd niet onderdoet.
Wederom een sterke cd met uitstekende nummers.

Uiteindelijk ook deze cd grijs gedraaid en behoort ook tot de
hoogtepunten van mijn cd collectie.

remember
Member
***
Die klassischen Elemente kennen wir zu Genüge von anderen Bands und Acts. Aber Operngesang und Gegrunze ist eine ganz üble Mischung.
Ein paar wenig gute Momente.

Aurayal
Member
******
Mit vorliegenden Album ist Epica der Aufstieg an die Spitze des Symphonic - Metal gelungen! (jedenfalls aus meiner Sicht :D) Das Songwriting, die herausragenden Musiker und die göttliche Stimme von Lead - Sängerin Simone Simons, verweben sich hier zu einer perfekten Symbiose und man kann dieses Album wirklich als ihr Opus Magnum bezeichnen :D Von symphonischen Krachern, zu Death - Metal Salven, wunderschönen Balladen und dem Meisterstück des Albums "Kingdom Of Heaven", findet sich hier wirklich alles was man in diesem Genre hören will. Und das auch noch technisch gesehen auf sehr hohem Niveau :) Wer Musik von Nightwish, Within Temptation oder Leaves' Eyes mag ist hier richtig, sollte jedoch vorgewarnt sein, dass Epica zum Teil viel härter sind ;D Der Name "Epica" ist für diese Band jedenfalls mehr als gerechtfertigt! :)
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?