Helene Fischer - Nur wer noch träumen kann

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:22Von hier bis unendlich [Weihnachts Special Edition]Electrola
50999 511614 2 2
Album
CD
02.11.2007

Helene Fischer   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Ich will immer wieder... dieses Fieber spür'n18.09.20092933
Die Hölle morgen früh17.05.2013741
Fehlerfrei04.10.20132414
Atemlos durch die Nacht18.10.2013190
Mit keinem Andern25.10.2013551
Marathon20.06.2014163
Herzbeben02.06.20172313
Nur mit dir02.06.2017562
Achterbahn03.11.2017371
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Von hier bis unendlich26.01.20071641
So nah wie du13.07.2007773
Zaubermond11.07.2008480
So wie ich bin23.10.2009144
Best Of Helene Fischer18.06.20101393
Best Of Helene Fischer Live - So wie ich bin24.12.20101642
Für einen Tag28.10.2011296
Für einen Tag - Live 201204.01.2013650
Farbenspiel18.10.20131255
Weihnachten (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)27.11.2015124
Helene Fischer02.06.2017198
Live - Die Stadion-Tour06.09.201945
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.42 (Reviews: 12)
14.11.2007 21:07
Maik19
Member
******
Schöner Titel
20.11.2007 13:25
LarkCGN
Member
****
Auch bekannt als "Song of Joy". Oder "Ode an die Freude (Freude schöner Götterfunken)" aus Beethovens 9. Sinfonie, die 1824 uraufgeführt worden war. Gut gesungen, leider etwas steril im Musikalischen.
24.12.2007 11:17
staetz
Musikdatenbank
*****
Meines Erachtens passt Helenes Stimme ganz hervorragend zur "Song-Of-Joy"-Melodie und sie deutet auch hier ihr immenses stimmliches Potenzial an. Gewohnungsbedürftig ist der Uptempo-Beat in der zweiten Songhälfte, welche jedoch in Form des hübschen Halbtonschritts ein veritabel-vorzügliches Charakteristikum beinhaltet. Mir gefällt's sehr gut.
30.03.2008 14:49
aschlietuna
Member
***
na ja, nichts gegen ihr natürlich aber grundsätzlich bei jeden kann ich solche texte weder in englisch noch in deutsch ausstehen
20.04.2008 20:37
southpaw
Member
****
Positiv geträllert :-]

Raphael87
Member
******
sehr gut

Kieferchen
Member
*****
Anfangs war ich skeptisch, aber dann schnell überzeugt...

Überraschend ist, wie Beethoven und Frankfurter zusammenpasst, auch das Up-Tempo stört mich überhaupt nicht...

goodold70
Member
*****
Ziemlich unverhofft gelange ich zur Erkenntnis, dass sich eine Helene Fischer-Version der zentralen Passagen von Beethovens neunter Sinfonie in D-Moll Opus 125 auf meinem iPod befindet. Unter Nicht-Verwendung von Schillers Worten ist eine pässliche, stilvolle und dennoch zeitgemässe Adaption des Klassikers gelungen. Der bereits angesprochene Halbtonschritt motiviert auch mich, zur beherzten Fünf aufzurunden.

FranzPanzer
Member
****
Ja, diese schwungvolle und moderne, gut interpretierte Fassung von "Freude schöner Götterfunken" gefällt mir recht gut. Üblicher Helene-Fischer-Standard eben; solide, aber eben auch zu brav, um spontan große Emotionen beim Zuhörer wecken zu können.

fabio
Member
*****
schön

korell23
Member
**
Nein. Nicht Helene at her best.

fleet61
Member
****
... in Ordnung ...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?