Helloween - The Time Of The Oath

Cover Helloween - The Time Of The Oath
Cover

Album

Jahr:1996
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:07.04.1996 (Rang 34)
Zuletzt:28.04.1996 (Rang 37)
Höchstposition:33 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:6319 (155 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 30 / Wochen: 3
de  Peak: 31 / Wochen: 11
at  Peak: 33 / Wochen: 4
se  Peak: 26 / Wochen: 3
fi  Peak: 14 / Wochen: 7

Tracks

03.1996
CD Raw Power RAW CD 109
Details anzeigenAlles anhören
1.We Burn
3:04
2.Steel Tormentor
5:40
3.Wake Up The Mountain
5:01
4.Power
  3:28
5.Forever And One (Neverland)
  3:54
6.Before The War
4:33
7.A Million To One
5:11
8.Anything My Mama Don't Like
3:46
9.Kings Will Be Kings
5:09
10.Mission Motherland
9:00
11.If I Knew
5:30
12.The Time Of The Oath
6:58
   
27.11.2015
LP Sanctuary BMGRM073LP / EAN 5414939922718
Details anzeigenAlles anhören
   

Helloween   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Keeper Of The Seven Keys Part II01.11.198892
Live In The U.K.15.05.1989304
Pink Bubbles Go Ape16.06.1991282
Master Of The Rings16.10.1994342
The Time Of The Oath07.04.1996334
Better Than Raw10.05.1998362
7 Sinners12.11.2010571
Straight Out Of Hell01.02.2013222
My God-Given Right12.06.2015302
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 5)
01.10.2003 07:45
Mischlermaxe
Member
*****
Härter als der Vorgänger, trotzdem schlägt sich auch Deris wieder wacker.
22.02.2005 20:57
the_keeper
Member
*****
Gemeinsam mit "Rabbit don't come easy" das stärkste Album der Deris-Ära. Meine Faves: "Mission motherland" und "The time of the oath". Beim Titeltrack hat Roland Grapow schon durchschimmern lassen, was er ein paar Jahre später mit MASTERPLAN leisten wird...
09.06.2005 12:47
viop
Member
******
Ja das ist wieder richtig guter Helloween Sound.... nur weiter so....

Trille
Member
*****
Die Kürbis-Gemeinde konnte aufatmen, als ihre Helden nach den absolut schwachen Alben Pink Bubbles Go Ape ('92) und Chameleon ('93) sowie dem schon wieder etwas angenehmeren Master Of The Rings ('94) 1996 mit The Time Of The Oath an alte Spitzenleistungen anknüpfen konnten. Der zahnlose Kitsch der vorangegangenen Scheiben wird durch eine enorme Spielfreude ersetzt. Auf dieser Schiene muß es nun weitergehen.
#6 in JPN und #31 in GER

remember
Member
****
3.75*
Maßlos überbewertet. Es kracht und knattert zwar recht anständig, den Sänger finde ich allerdings bescheiden und die Länge der Songs passt mir hier auch nicht.
Völlig überflüssig sind die beiden letzten Songs.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?