Judas Priest - Killing Machine

Cover Judas Priest - Killing Machine
LP
CBS 83135
Cover Judas Priest - Killing Machine
CD
Columbia 502129 2

Album

Jahr:1978
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

09.10.1978
LP CBS 83135
09.10.1978
LP CBS 32218
Details anzeigenAlles anhören
1.Delivering The Goods
  4:15
2.Rock Forever
  3:18
3.Evening Star
  3:55
4.Hell Bent For Leather
  2:38
5.Take On The World
  2:58
6.Burnin' Up
  3:55
7.Killing Machine
  3:00
8.Running Wild
  2:51
9.Before The Dawn
  3:20
10.Evil Fantasies
  4:09
   
22.10.2001
The Remasters - CD Columbia 502129 2 (Sony) / EAN 5099750212929
Details anzeigenAlles anhören
1.Delivering The Goods
  4:15
2.Rock Forever
  3:19
3.Evening Star
  4:06
4.Hell Bent For Leather
  2:40
5.Take On The World
  3:00
6.Burnin' Up
  4:06
7.The Green Manalishi (With The Two-Pronged Crown)
  3:22
8.Killing Machine
  3:01
9.Running Wild
  2:57
10.Before The Dawn
  3:23
11.Evil Fantasies
  4:13
12.Fight For Your Life
  4:03
13.Riding On The Wind (Live)
3:13
   
01.12.2017
LP Epic 88985390811 (Sony) / EAN 0889853908110
Details anzeigenAlles anhören
   

Judas Priest   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Priest... Live!15.07.1987222
Ram It Down15.06.1988148
Painkiller21.10.1990222
Jugulator23.11.1997343
Demolition29.07.2001503
Angel Of Retribution13.03.2005105
Nostradamus27.06.2008138
Redeemer Of Souls25.07.201466
Defenders Of The Faith20.03.2015511
Battle Cry08.04.2016571
Turbo17.02.2017511
Firepower23.03.2018211
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.57 (Reviews: 7)
14.06.2005 15:47
Voyager2
Member
****
Mit ihrem 1979 erschienenen fünften Album „Killing Machine“ gelang Judas Priest der Durchbruch und machte sie zu eine der führenden Gruppen der noch jungen Heavy-Metal Szene. Erstmals verzichteten sie auf längere Stücke und setzten auf kürzere Songs, deren Länge zwischen 2:38 Min. und 4:15 Min. lag. Von den 10 Stücken ragen allerdings nur zwei heraus. Das eine wäre „Take on the world“, das als Single im Februar 1979 Platz 15 der britischen Charts erreichte. Das donnernde Stück mit dem poppigen Refraim erinnert irgendwie an Queens „We will rock you“ und weist einige stimmliche Unzulänglichkeiten von Sänger Bob Halford auf.´
Das verträumt anmutende "Before The Dawn" ist richtig klasse und eine echte Perle im Gesamtwerk der Gruppe und erinnert sehr angenehm an die Balladen der britischen Gruppe UFO. Die restlichen Stücke „Delivering the goods“, „Rock Forver“, „Evening Star“, „Hell bent for leather“, „Burning up“, „Killing Machine“, „Running Wild“ und „Evil Fantasies“ bieten soliden, donnernden Heavy-Metal, an dem eigentlich nur eingefleischte Judas Priest Fans ihre Freude haben werden. Alles in allen ist „Killing Machine“ gehobener Durchschnitt.
Zuletzt editiert: 13.07.2012 09:47
16.01.2006 16:13
Trille
Member
****
Schwächer als sein Vorgänger, aber dank Before The Dawn, immer noch gut.
04.06.2007 19:32
Heinz-Harald
Member
*****
Ich gebe dem Album statt einer Sechs nur eine Fünf, weil der Titelsong "Killing Machine" doch arg schwächelt! Das Album "Hell Bent For Leather" zu nennen, war da schon eine bessere Idee, zum einen weil der Song nicht einen so "brutalen" Namen hat (was damals bei "Killing Machine" kritisiert wurde) und zum anderen als Titelsong in Frage kommt - ein Song, der das Album repräsentiert, mit dem typischen Sound von JP: ein grandioser Rob Halford, das wohl beste Gitarrengespann aller Zeiten (Tipton/Downing) sowie die aus Ian Hill und Les Binks bestehende und den Sound verfeinernde Rhythmusgruppe! Herausragende Songs: "Delivering The Goods", "Hell Bent For Leather", "Before The Dawn". Auch das Cover ist längst Kult!

remember
Member
****
Grundsolide Platte ohne nennenwerten Titel.

Collombin
Member
******
Favoriten:
Hell Bent For Leather
Running Wild
Delivering The Goods
The Green Manalishi
Before The Dawn

musikmannen
Member
*****
Good

shimano
Member
****
Eher schwaches Album, hat mit Hell Bent For Leather und Before The Dawn jedoch zwei recht gute Songs drauf. Knappe 4.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?