Judas Priest - Redeemer Of Souls

Cover Judas Priest - Redeemer Of Souls
Cover

Album

Jahr:2014
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:25.07.2014 (Rang 6)
Zuletzt:29.08.2014 (Rang 75)
Höchstposition:6 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:6
Rang auf ewiger Bestenliste:5549 (212 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 6 / Wochen: 7
de  Peak: 3 / Wochen: 8
at  Peak: 6 / Wochen: 6
fr  Peak: 22 / Wochen: 6
nl  Peak: 26 / Wochen: 2
be  Peak: 25 / Wochen: 11 (V)
  Peak: 30 / Wochen: 11 (W)
se  Peak: 5 / Wochen: 8
fi  Peak: 1 / Wochen: 10
no  Peak: 3 / Wochen: 3
dk  Peak: 9 / Wochen: 4
it  Peak: 29 / Wochen: 3
es  Peak: 9 / Wochen: 10
au  Peak: 31 / Wochen: 2
nz  Peak: 31 / Wochen: 1

Tracks

11.07.2014
CD Columbia 88843072422 (Sony) / EAN 0888430724228
Details anzeigenAlles anhören
1.Dragonaught
  4:26
2.Redeemer Of Souls
  3:58
3.Halls Of Valhalla
  6:04
4.Sword Of Damocles
  4:54
5.March Of The Damned
  3:56
6.Down In Flames
  3:55
7.Hell & Back
  4:46
8.Cold Blooded
  5:25
9.Metalizer
  4:37
10.Crossfire
  3:51
11.Secrets Of The Dead
  5:41
12.Battle Cry
  5:18
13.Beginning Of The End
  5:07
   
11.07.2014
Deluxe Edition - CD Columbia 88843072432 (Sony) / EAN 0888430724327
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Dragonaught
  4:26
2.Redeemer Of Souls
  3:58
3.Halls Of Valhalla
  6:04
4.Sword Of Damocles
  4:54
5.March Of The Damned
  3:56
6.Down In Flames
  3:55
7.Hell & Back
  4:46
8.Cold Blooded
  5:25
9.Metalizer
  4:37
10.Crossfire
  3:51
11.Secrets Of The Dead
  5:41
12.Battle Cry
  5:18
13.Beginning Of The End
  5:07
CD 2:
Bonus Disc
1.Snakebite
  3:15
2.Tears Of Blood
  4:19
3.Creatures
  4:25
4.Bring It On
  3:18
5.Never Forget
  6:25
   
11.07.2014
LP Columbia 88843072421 (Sony) / EAN 0888430724211
Details anzeigenAlles anhören
   

Judas Priest   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Priest... Live!15.07.1987222
Ram It Down15.06.1988148
Painkiller21.10.1990222
Jugulator23.11.1997343
Demolition29.07.2001503
Angel Of Retribution13.03.2005105
Nostradamus27.06.2008138
Redeemer Of Souls25.07.201466
Defenders Of The Faith20.03.2015511
Battle Cry08.04.2016571
Turbo17.02.2017511
Firepower23.03.2018211
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.75 (Reviews: 4)

musikmannen
Member
*****
Good

ulver657
Member
*****
eine wunderbare Metal-Platte, die Hammerscheiben wie "Painkiller" nicht gross nachsteht. es wechseln sich schnellere mit balladesken Songs ab, und herausragend ist natürlich Glenn Tiptons Gitarrenspiel. aber auch Rob Halford überzeugt einmal mehr. sehr empfehlenswert!

Widmann1
Member
****
Der Beginn mit Dragonaught, Redeemer Of Souls und Halls Of Valhalla ist wirklich toll.
Dann gehen zumindest die Songideen aus. Die Gitarrenarbeit und Robs Stimme bleiben exzellent.

shimano
Member
*****
Die ersten drei Songs der LP sind super. Leider flacht es nach dem Drehen der LP auf die B-Seite etwas ab.
Die zweite LP beginnt mit dem "Cold Blooded" ziemlich langweilig, steigert sich jedoch allmählich von Song zu Song. "Battle Cry" ist wiederum ziemlich gut. Der Rausschmeisser "Beginning Of The End" ist ein solider Abschluss.

Erinnern stark an die Priest vor "British Steel." Das Album wirkt ein wenig wie eine musikalische Zeitreise durch die letzten 40 Jahre.
Leider ist die Produktion eher matschig und vor allem schlecht abgemischt: Schlagzeug und Gitarren sind zu basslastig, Mitten und Höhen sind zu wenig vorhanden. Ausserdem wirkt die Stimme von Halford wie aus 1m Entfernung zum Mikrofon aufgenommen.

Fazit: Knappe 5.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?