Juli - Insel

Cover Juli - Insel
CD
Island 0602537998401 (eu)

Album

Jahr:2014
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:17.10.2014 (Rang 66)
Zuletzt:17.10.2014 (Rang 66)
Höchstposition:66 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:11118 (10 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 73 / Wochen: 2
de  Peak: 10 / Wochen: 4
at  Peak: 66 / Wochen: 1

Tracks

03.10.2014
CD Island 0602537998401 (UMG) [eu] / EAN 0602537998401
Details anzeigenAlles anhören
1.Insel
  4:11
2.Wenn sich alles bewegt
  4:44
3.Wasserfall
  3:21
4.Nichts brauchen
  3:35
5.Eines Tages
  3:52
6.Hallo Hallo
  4:01
7.Jetzt
  3:09
8.2004
  4:17
9.Es ist nicht viel
  3:49
10.Plattenbau
  3:27
11.Wenn das alles ist
  2:36
12.So fest ich kann
  5:12
   
03.10.2014
LP Island 060254701045 (UMG) / EAN 0602547010452
Details anzeigenAlles anhören
   

Juli   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Perfekte Welle19.09.2004229
Geile Zeit05.12.20041922
Regen und Meer15.05.20055215
Warum04.09.2005529
Dieses Leben06.10.2006717
Wir beide05.01.20075510
Zerrissen11.05.20072225
Elektrisches Gefühl10.09.20102113
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Es ist Juli03.10.2004450
Ein neuer Tag27.10.2006413
In Love01.10.2010176
Insel17.10.2014661
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 8)

toto_fan
Member
******
echt Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

sbmqi90
Member
****
Auf diesem neuen Album wagen sich Juli kaum einmal aus ihrer Komfortzone raus. Im Grunde sind alle Songs solider Deutschpop mit angenehmem Gesang von Eva Briegel, aber ein richtiger Hit ist nicht dabei. Auch die leicht experimentellen Ansätze aus dem Vorgängeralbum "In Love" fehlen nahezu völlig, lediglich "Wenn das allen ist" klingt interessanter. Weitere Highlights sind das nostalgische "2004" sowie vielleicht "Plattenbau", aber ansonsten rauschen die Lieder höhepunktsarm an einem vorbei.

Fazit: Ein routiniertes Deutschpop-Album, das nicht in die Geschichte eingehen wird.

meikel731
Member
**
Mein Gott, ist das öde.

emalovic
Member
**
Vor genau 10 Jahren im Oktober 2004 wurde ich JULI-Fan.

Ging auf Konzerte und rief bei Radiosendern an und bat darum, dass sie JULI spielen.

Und tatsächlich taten es auch die Radiosender. Deutschpop war wieder salonfähig.

Das erste Album war so frisch und neu und einfach nur schön.
Doch danach folgten ziemlich schräge und weniger gute Alben.

Dieses Album ist kein Vergleich zum Debüt und es ist sogar deutlich schlechter als die letzten paar Alben.

Hier gibt es nicht mal einen Ohrwurm oder Hit wie zuletzt Neues Leben oder Elektrisches Gefühl


D#10

die schlechteste Platzierung eines Juli-Albums überhaupt

Corner
Member
****
Ich freue mich über das neue Material von Juli. Die etwas düstere Stimmung passt schon.

Highlights: "Es ist nicht viel" und 2004
Zuletzt editiert: 30.10.2014 09:57

!Xabbu
Member
******
nachdem ich festgestellt habe, dass mir die neueren werke von juli sehr gefallen, habe ich mal den sprung gewagt und mir das album gekauft.

und es ist klasse...
juli haben es endlich verstanden, von den lästigen gitarren abstand zu nehmen...
jetzt darf man instrumental die töne und melodien genießen.

schöne tiefgründige texte zum denken und fühlen.

ein tolles werk.

und natürlich besser als vor 10 jahren.

Widmann1
Member
*****
Mir gefällt das neue Album, mein Geheimtipp: Wasserfall, Spitzenohrwurm!

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?