Kraftwerk - Tour de France Soundtracks

Cover Kraftwerk - Tour de France Soundtracks
LP
Kling Klang 591 708 1

Album

Jahr:2003
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:17.08.2003 (Rang 29)
Zuletzt:14.09.2003 (Rang 71)
Höchstposition:29 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:5
Rang auf ewiger Bestenliste:7127 (112 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 25 / Wochen: 5
de  Peak: 1 / Wochen: 7
at  Peak: 29 / Wochen: 5
fr  Peak: 84 / Wochen: 5
nl  Peak: 76 / Wochen: 3
se  Peak: 7 / Wochen: 6
fi  Peak: 7 / Wochen: 4
no  Peak: 18 / Wochen: 3
dk  Peak: 9 / Wochen: 2
it  Peak: 22 / Wochen: 4

Tracks

2003
LP Kling Klang 591 708 1
Details anzeigenAlles anhören
1.Prologue
0:31
2.Tour de France étape 1
4:28
3.Tour de France étape 2
6:41
4.Tour de France étape 3
3:56
5.Chrono
3:19
6.Vitamin
8:09
7.Aéro Dynamik
5:05
8.Titanium
3:21
9.Elektro Kardiogramm
5:16
10.La forme
8:41
11.Régéneration
1:16
12.Tour de France
  5:10
   
02.10.2009
LP EMI 6995931 (EMI) / EAN 5099969959318
Details anzeigenAlles anhören
   
02.10.2009
CD EMI 6995932 (EMI) / EAN 5099969959325
Details anzeigenAlles anhören
   

Kraftwerk   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Die Roboter15.12.1978234
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Radio-Aktivität15.03.1976412
Die Mensch-Maschine15.06.19781512
Computerwelt01.07.1981148
The Mix (English Version)14.07.19911211
Tour de France Soundtracks17.08.2003295
Minimum-Maximum19.06.2005337
3-D - Der Katalog09.06.2017261
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.73 (Reviews: 15)
28.08.2003 22:24
Rewer
Moderator
***
... muss mich erst noch dran gewöhnen ... Immerhin haben sie auch eine Doppel-LP auf den Markt gebracht ...
28.08.2003 22:41
Schiriki
Member
***
Langweiliges Album.
Ich habe mir es 1 Mal angehört. Allerdings bin ich jeweils nach einer knappen Minute zum nächsten Titel gewechselt. So richtig gefesselt hat mich nur gerade 1 Stück: "Elektro Kardiogramm", der Rest ist langweilig.
13.01.2004 14:41
Edimes
Member
******
Das Album gewinnt, um so öfter es man hört!
Als Fan sind die Etappen vielleicht ein bißchen "naja", aber ab Chrono wird es Genial!
07.06.2004 15:39
Musicfreak
Member
**
sehr enttäuschend
21.05.2005 20:30
x5-452
Member
**
Nicht wirklich das Wahre. Jetzt wird sogar der grösste Radsport-Anlass für ein Album missbraucht.
09.07.2005 12:31
dirrty
Member
*****
fand ich scheiße
28.12.2005 09:19
facinum
Member
****
Nunja, mit ihrer Hochkultur in den Ende 70ern und Anfang 80ern kann dieses hier leider nicht mithalten.

remember
Member
***
kein Highlight ihrer Discography..

Sven84
Member
****
Für Kraftwerk-Verhältnisse schwach, aber OK. Die Songs wurden eigentlich eher für die Tour de France 2003 als für Fans veröffentlicht. "Prologue" und die ersten drei Tour de France Étapes + Chrono klingen in etwa alle gleich. Diese Songs und "La Forme" und "Régéneration" sind wirklich eher als Hintergrundmusik gedacht. Erst bei "Vitamin", "Aéro Dynamik" und "Elektro Kardiogramm" werden wieder Erinnerungen an den guten alten Kraftwerk-Sound wach. Als Zückerchen wurde noch die 1983er Single "Tour de France" als Abschlusstrack hinzugefügt.
Ich konnte die Gruppe im Mai 2004 in Bern live erleben, wo sie auch ein paar Songs aus diesem Album spielten. Live kommen diese besser zur Geltung, weil zusammen mit den Slideshows ein audiovisuelles Erlebnis entsteht, das man beim Hören der CD natürlich nicht erhält.

Nexus21
Member
****
@emalovic. Das liegt vielleicht daran, dass das ursprüngliche Album "Technopop" welches ja anstelle von Electric Café hätte erscheinen sollenaber von jetzt auf gleich von Ralph Hütter zurückgezogen wurde, genau diese Thematik gehabt hätte.

hisound
Member
***
Unnötig - und darum kaum von Belang. 3-

klamar
Member
****
... insgesamt noch knapp gut ... braucht man aber nicht unbedingt ...

Getharda
Member
******
Auch ein klasse Album. 6

emalovic
Member
****
Dieses Album ist zwar sehr hochwertig, bietet aber keine spannenden Sachen wie ihre früheren ASlben

Kraftwerk wurde wohl ihr Image als Pioniere zu viel und sie haben sich schon 1983 zurückgezogen..
1983 hätte ja TECHNOPOP erscheinen müssen, doch dieses wurde in letzter Minute zurückgezogen. Stattdessen erschien 1986 Electric Cafe

Und Electric Cafe /Techno pop von 1986 gilt meiner Meinung nach als ihr letztes Album bis heute

Kraftwerk oder besser gesagt Hütter ist zu ängstlich und möchte nix mehr riskieren, was dem Image der Band Schaden zufügen könnte.
So ist das Material zwar teilweise hier neu aber der Zusatz SOUNDTRACKS macht mich irgendwie stutzig.

Highlight des Albums AERODYNAMIK
Zuletzt editiert: 15.11.2015 19:31

Alphabet
Member
***
Als Single macht "Tour de France" sicherlich noch Spaß. Auf Albumlänge aufgebläht ist das Ganze dann doch ein schnell gelutschter Drops.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?