LaFee - (Ich bin ein) Material Girl

Cover LaFee - (Ich bin ein) Material Girl
Cover

Song

Jahr:2021
Musik/Text:Peter Brown
Robert Rans
Produzent:Christian Geller
Coverversion von:Madonna - Material Girl
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:53Sommer Bild 2021Telamo
405380431612
Compilation
CD
21.05.2021

LaFee   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Virus24.03.20061424
Prinzesschen16.06.20061028
Was ist das15.09.20062515
Mitternacht08.12.20062310
Heul doch01.06.2007620
Beweg dein Arsch07.09.2007355
Wer bin ich30.11.2007415
Ring frei05.12.2008318
Scheiss Liebe20.03.2009632
Ich bin24.06.2011532
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
LaFee07.07.2006143
Jetzt erst recht20.07.2007124
Shut Up11.07.2008314
Ring frei16.01.2009513
Frei02.09.2011211
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.24LaFee - (Ich bin ein) Material Girl (Reviews: 21)

Schiriki
Member
*****
Auch LaFee covert die 80er. Dies tut sie auf ihrem kommenden Album "Zurück in die Zukunft".

"(Ich bin ein) Material Girl", das Original natürlich von Madonna, ist ihr gut gelungen.

FranzPanzer
Member
****
Klingt soweit eigentlich ganz okay, jedenfalls besser als ihre Produktionen aus ihrer Teenagerzeit. Aber so richtig springt der Funke nicht über; ich denke, das wird im Frühjahr mal im ZDF-Fernsehgarten präsentiert.

Das Video ist für Telamo-Verhältnisse ganz gut geraten; das Arrangement ist zwar nicht direkt störend, aber halt mal wieder billig zusammengeschustertes Handwerk vom notorischen Trash-Fließband-Akteur Christian Geller. Einigermaßen objektiv sind vier Sterne.
Zuletzt editiert: 28.02.2021 14:32

sbmqi90
Member
****
Der deutsche Text ist natürlich sehr ungewohnt, aber insgesamt wurde der Madonna-Klassiker
hier solide gecovert. Ob LaFee mit Covern von Klassikern aus den 80ern an alte Erfolge anknüpfen kann,
darf bezweifelt werden. Aber der Versuch ehrt sie, und mit 30 kann sie ja nicht immer noch die Rotzgöre geben.
Zuletzt editiert: 02.03.2021 18:22

Litauerbursche
Member
******
Gefällt mir auf Anhieb total gut

southpaw
Member
**
Authentisch ist es. Aber natürlich auch sackschwach wie gewohnt.

AquavitBoy
Member
****
Sie singt tatsächlich besser als Madonna zu der Zeit des Originals. Außerdem kann man das problemlos hören. Ob es nun notwendig war weiß der Geier. Aber solche Girls gibt es leider zu genüge.

Kamala
Member
***
Ihr Gesang klingt hier in der Tat besser als der von Madonna, aber den Song finde ich demzufolge nicht besser.

tgebele
Member
*
Sorry, wenn ich hier die erste Tiefstwertung vergeben muss. Aber das ist doch einfach nur billig.

!Xabbu
Member
**
ich weiß nicht ob man das als weiterentwicklung, rückschritt....
reifeprozess oder gar einfallslosigkeit bezeichnen soll.
keine ahnung ob das besser oder schlechter als ihre frühen teenie werke sein soll.

mein interesse an ihrer musik ist zumindest genauso gering wie schon in den 00er jahren.

Trekker
Member
***
EDIT: Hab im Gegensatz zu Vielen hier nicht einmal was gegen ihre Musik im Allgemeinen. Aber das hier ist schon sehr peinlich, so sehr, das es fast schon wieder gut ist, aber eben nur fast ;)

Zuletzt editiert: 30.04.2021 13:42

gartenhaus
Member
***
Alles eingedeutsch, aber "Material Mädchen" würde sich dann doch zu blöde anhören? 3

Besnik
Member
***
Na ja, man kann es hören, aber das braucht eigentlich kein Mensch! Zudem finde ich es immer ziemlich schwach, mit einer Coverversion "zurück zu kommen"!

Und besser als Madonna singen kann sie ganz bestimmt nicht, zudem tut das hier eigentlich auch garnichts zur Sache!

Sacred
Member
****
Passt schon. Ich mag sie einfach, früher wie heute. Aber der Stimmenvergleich hinkt. Das ist so, als ob man Birnen mit Äpfeln vergleicht oder Toto Cotugno mit Ramon Rosell. Kapish?

Pacadi
Member
**
braucht man echt nicht

DerBaum02
Member
***
Inhaltlich ist das sicher völlig korrekt, aber warum muss denn jeder auf den Schlagerzug aufspringen? Und dann noch mit einem recht bescheidenen, eingedeutschten Madonna-Cover. Nein, danke!
Knappe drei Sterne für die bekannte Melodie.

da_hooliii
Member
***
Ein Teeniestar der es jetzt noch einmal wissen will - das wird mehr oder weniger schiefgehen. Durch die riesige Schlagerpromo wird es zumindest noch eine Albumchartsplatzierung geben aber es ist nichts auf was man zwingend gewartet hat.

remy
Member
**
Das hat mein ganz spezieller "Liebling" Dat Madonnschen wirklich nicht verdient - billige und schlechte Coverversion einer Sängerin die ich für vergessen gehofft habe
Zuletzt editiert: 16.03.2021 01:55

kurtbauer-fordfiesta
Member
*****
2021, gefällt mir

Majoe
Member
****
Nicht schlecht

Rewer
hitparade.ch
**
...ach neeee...
und ... mit Autotune bringt man jede Stimme irgendwie hin ;-)
Jetzt komm ein ganzes Cover Album? Ach neeeee du (again)...
Zuletzt editiert: 02.05.2021 01:48

Roefe
Member
***
Hätte Sie mal lieber Papa Don't Preach genommen. Klingt mir zu sehr nach Blümchen der 90er.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?