Laura Tesoro - What's The Pressure

Cover Laura Tesoro - What's The Pressure
Digital
Because -
Cover Laura Tesoro - What's The Pressure
Digital
VRT Line Extensions VRT 2016003-0 (be)

Song

Jahr:2016
Musik/Text:Louis Favre
Sanne Putseys
Yannick Werther
Birsen Uçar
Produzent:Peter Gordeno
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2016:
Finale: 10 (Punkte: 181)
Halbfinale: 3 (Punkte: 274)

Charts

Einstieg:27.05.2016 (Rang 75)
Zuletzt:27.05.2016 (Rang 75)
Höchstposition:75 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10775 (1 Punkte)
Weltweit:
at  Peak: 75 / Wochen: 1
fr  Peak: 103 / Wochen: 1
be  Peak: 2 / Wochen: 22 (V)
  Tip (W)
se  Peak: 82 / Wochen: 1

Tracks

18.01.2016
Digital VRT Line Extensions VRT 2016003-0 (CNR) [be] / EAN 5411530806430
Details anzeigenAlles anhören
1.What's The Pressure
  2:59
   
15.04.2016
Digital Because - (Warner)
Details anzeigenAlles anhören
1.What's The Pressure
  2:51
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:59What's The PressureVRT Line Extensions
VRT 2016003-0
Single
Digital
18.01.2016
2:59MNM Big Hits 2016 Vol. 1Sony
88985314102
Compilation
CD
08.04.2016
2:51What's The PressureBecause
-
Single
Digital
15.04.2016
2:53Eurovision Song Contest - Stockholm 2016Universal
477 968 1
Compilation
CD
22.04.2016
2:51Hit Music 2016 Vol 2Warner
505419714605
Compilation
CD
27.05.2016
»» alles anzeigen

Laura Tesoro   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
What's The Pressure27.05.2016751
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.71 (Reviews: 65)

Patrick3
Member
******
Een dikke proficiat Laura. Zij mag ons land vertegenwoordigen op het ESC met dit schitterende nummer dat vandaag onmiddellijk naar plaats 1 in de I-tunes lijst gespurt is.
Proficiat en nu gaan we morgen duimen in de finale.
Zuletzt editiert: 13.05.2016 17:16

ShadowViolin
Member
****
Laura fährt für Belgien an den ESC 2016... eine Beschreibung, die ich im Internet gefunden habe, trifft hier komplett zu: 'The Belgian track to me sounds like Fleur Easts Sax playing in the background with Lena from Germany singing a completely different tune over the top.'

Trotzdem nett, fürs Finale wird es aber wohl knapp werden. 4*

edit: Mittlerweile gibt's eine gute 4+* und als Closer des zweiten Semi-Finals auch super platziert. Würde von mir dort 2 Punkte erhalten...
Zuletzt editiert: 05.05.2016 12:09

De Tsjap
Member
**
Een oubollig nummer in 2016. Zelfs voor het esc ongeschikt.

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Een vrolijk nummerke van de 19 jarige schone Vlaamse zangeres en actrice: "Laura Tesoro", vooral bekend van haar rol als "Charlotte" in de televisiesoap: "Familie", en haar deelname aan de derde editie van: "The Voice van Vlaanderen" !!! Inmiddels is ze met dit plaatje ook de Belgische kandidate voor het "ESC 2016" ☺!!!

gherkin
Member
****
Vrolijk nummertje dat het niet slecht deed op het Songfestival.
Zuletzt editiert: 11.01.2018 20:20

Young_Wild_Free
Member
***
Eurovision Song Contest 2016 - Belgium

Doch eher enttäuschende Nummer aus Belgien, vor allem nach Loïc.
Zuletzt editiert: 14.03.2016 18:44

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
**
ESC 2016 - Belgium

Nach einem starken Loic Nottet, kommt nun sowas?!
Ganz schwache Nummer aus Belgien, gefällt mir nicht!
3*-

edit: unglaublich nervig! Ich kann diese Nummer nicht hören ohne die Augen zu verdrehen! Sehr schwache Leistung aus Belgien und ich hoffe auf KEIN Finaleinzug!
2*
Zuletzt editiert: 05.05.2016 18:08

esproli
Member
**
Mag ich auch nicht. Schade Belgien.

sanremo
Member
***
weniger

vancouver
Member
****
Dieser Titel wird Belgien am ESC 2016 in Stockholm vertreten.

Laura Tesoro ist eine belgische Sängerin und Schauspielerin flämischer Herkunft. Ein frisch daher kommender Track mit leichten Disco-Beats....so weit so gut, leider finde ich die stimmliche Performance de Interpretin nicht allzu stark.

sophieellisbextor
Staff
*****
Assez pêchu et entraînant. Pourquoi pas ?
Zuletzt editiert: 17.05.2016 08:44

sbmqi90
Member
***
Die Strophen sind ja noch in Ordnung, aber der Refrain ist unglaublich penetrant und nervig. Ich tippe nicht auf einen Finaleinzug.

Kamala
Member
*****
...mir gefällt der zügige Rhythmus, die Melodie sowie der Begleitsound (Bläser), den Gesang finde ich etwas schwach, aber trotzdem hübsch...
...es freut mich, dass dieser Song weiter kam - die frische, nett interpretierte Liveperformance hat mich überzeugt...
Zuletzt editiert: 14.05.2016 13:49

N-Joy
Member
**
What's the pressure? Loïc Nottet aus dem letzten Jahr.

Dieses Jahr wird wohl das komplette Gegenteil vom letzten Jahr und ich sehe Belgien auf Platz 13-17.....im Halbfinale.....

LaDJ
Member
*****
Sounds good...

meikel731
Member
**
Eurovision Songcontest 2016 / Belgien.

Nach den ersten Takten denkt man die Belgier haben den guten alten Freddie Mercury wieder ausgegraben. Aber dann ist es nur Fräulein Tesoro die sich da durch diesen müden Song quält. Null Chance aufs Finale.

Musicfreaky_93
Member
****
Nett, nicht mehr und nicht weniger.

Richard (NL)
Member
****
Deuntje aan het begin is net "Another one bites the dust" van Queen.

Jonas.St
Member
***
Der Anfang dachte ich an Queen An Another bites to Dust von den Queen, für mich NICHT Final würdig.

Bearcat
Member
*****
Idd ...lijkt wat op Queen.....maar dan toch anders
Vrolijk liedje
Prima

Go...Laura
In de finale...goed gedaan :-)
Zuletzt editiert: 13.05.2016 00:14

hisound
Member
***
Die gute Laura müht sich ja sehr. Aber diesen spät 70er Disco-Funky Sound mochte ich nie.

ericwyns
ultratop.be
****
Ik begrijp de reviews enigszins wel dat de intro erg lijkt op 'Another One Bites The Dust' van Queen. Ik hoop voor ons land dat ik het mis heb, maar vrees dat onze bijdrage 2016 niet de finale zal halen.
Update:
Ben uiteindelijk blij dat ik het mis had en dat ze toch in de finale zit ...
Zuletzt editiert: 13.05.2016 19:30

Rodri
Member
******
J'adore cette chanson!

Chartsfohlen
Member
****
Ich bin ja immer wieder erstaunt, was so alles durchgewunken wird, denn viel offensichtlicher als zu Beginn dieses Songs kann ein Instrumental ja kaum an "Another One Bites The Dust" angelehnt sein. Davon abgesehen ist Belgiens Nummer aber ein solider, wenngleich relativ wenig bemerkenswerter Gute-Laune-Pop, durchaus recht charismatisch dargeboten. An der Schwelle zwischen "nett" und "austauschbar", dürfte im Halbfinale von seinem Startplatz als letzter Song des Abends profitieren und wird wahrscheinlich knapp ins Finale kommen.

Knappe 4.

ul.tra
Member
***
Das klingt mir zu sehr nach "Fleur East - Sax". Und das ist vielfach besser. Okay, "Queen - Another One Bites The Dust" - Das ist ja nicht zu toppen...

Ali1610
Member
****
Würde ich unter "gut kopiert" einordnen. 4*.

Steffen Hung
hitparade.ch
***
Erfrischend, aber nicht mein Stil.

zürifee
Member
****
Aufgerundete 4! Ja genau, das Queen-Lied habe ich auch rausgehört. Nun denn halt......

carlee deor
Member
*****
Ist das die Tochter von Stefan Raab? Wadde hadde dudde da 2.0 nur ernsthafter. Aber diese schrille Bühnen-Performance erinnerte mich daran. Cool!

Besnik
Member
****
Ja ist eine ganz flotte Nummer, aber umhauen tut mich die Nummer auch wieder nicht! Wird aber keine zweite Sandra Kim, aber wir werden es ja bald sehen am Samstag!

DeejayDave
Member
*****
Een van de beste verschijningen in de tweede halve finale. Disco meets funk en ook nog eens een hele leuke meid. Hoop van harte dat onze zuiderburen punten gaan halen. Alvast douze points vanuit Nederland lijkt me.

!Xabbu
Member
***
schöne erscheinung.

eine sehr verspielte nummer.
4* erscheinen mir aber zu viel.

musicfan
Member
**
Wirkt alles übertrieben und künstlich, geklaut wurde auch noch.

FranzPanzer
Member
**
Affektiert und primitiv wirkender, seelenloser Plastikpop im BASF-Sound à la carte - hat mit den grandiosen Belpop-Erfolgen von Stars wie Roland van Campenhout oder Hugo Matthysen sowie den "2 Belgen" ganz sicher nichts im Sinn. Diese tanzende Studentin im zu engen Glitzer-Outfit ist auch irgendwie bizarr: So auf die Art "ich bin nicht bieder, weil ich herumtänzeln kann und ein Fall für die Träume des Mondeo-Langstreckenfahrers bin" - nein, das braucht niemand. Gerade von Belgien hätte ich diesbezüglich mehr erwartet.

Endstation ARD-Hitnacht, Drei-Uhr-Loch, und der Mondeo rollt gediegen bei Tempo 110 weiter.
Zuletzt editiert: 14.05.2016 21:15

swisspwl
Member
*****
Wow - singen, tanzen und gut aussehen at the same time. Hat mich überzeugt!

aschlietuna
Member
**
Wird ganz hinten landen

Schiriki
Member
****
Ist ganz nett

pwill
Member
*****
Das ist mal ein energiegeladener Auftakt in den Wettbewerb. Gute Ausstrahlung in Stimme und Bühnenpräsenz. Kam beim Publikum auch prima an.
Knappe 5 Sterne.
Zuletzt editiert: 07.06.2016 18:06

Reto
Member
******
Extrem cool, funky und sympathisch. Die Startnummer 1 möchte man gerne auf den vordersten Positionen sehen heute Abend.

southpaw
Member
****
Unter der besseren Hälfte zu finden, aber ohne besondere Erfolgsaussicht.

Widmann1
Member
*****
Mir gefällt es extrem gut, hat Nile Rodgers mal wieder seine Finger im Spiel?

lumlucky
Member
****
anhörbar, aber mehr nicht...

AllSainter
Member
**
Kann den Erfolg nicht nachvollziehen.

Sehr mies.

tgebele
Member
**
Gefällt mir nicht.

rve1707
Member
*****
Echt een tof nummerke!

staetz
Musikdatenbank
***
Wie viele Vorredner fiel mir auf Anhieb bei dieser belgischen ESC-Nummer ebenfalls Queens Klassiker übers Ins-Gras-Beissen ein. Im weiteren Verlauf erinnert das Werk aus der Kehle eines knuffig-lockigen Wonneproppens dann mehr und mehr an "High School Musical". Aufgrund der Beliebigkeit der Komposition runde ich zur 3 ab. Zu belanglos!

Rock'n'roll Gypsy
Member
**
Auch arg billig, die Sache mit Queen wurde ja nicht nur hier zur genüge erwähnt.

jaccok
Member
**
Niet echt mijn ding 😉

remix1970
Member
****
Mir hat diese Nummer recht gut gefallen.

remember
Member
**
Einer der schwächsten Songs heuer (ich glaube, wenn ich mich recht erinnere, war es der Opener) und dennoch Top-10. Unglaublich.

9664xx
Member
**
Nichts für mich

goodold70
Member
***
Auch ich sehe in der Basis-Bass-Linie eine freche Queen-Kopie. Während mein familiäres Umfeld das Werk als frisch und gefällig beurteilt, bin ich meinerseits erheblich zurückhaltender. Eine zwar motiviert wirkende Nummer, die jedoch tonal keinerlei bemerkenswerte Elemente enthält. Wirklich nichts Spezielles, womit es nicht zur netten Vier reicht.

Topbart
Member
****
lekker nummer

Oski.ch
Member
*****
Ganz ehrlich? Hat mir richtig gefallen! Ja klar, sie hat die Bassline von John Deacon geklaut und ist mit einer Gunvor-Maske aufgetreten, aber sonst... Macht Spass!

Bolt2008
Member
******
80s coming back.

hawkan
Member
*****
Good song, nice retrofeeling

rotrigodelafuente
Member
****
funky, catchy nummer! definitiv einer der besseren beiträge des diesjährigen esc. die anlehnung an "another one bites the dust" ist jedoch unüberhörbar ;-)

Simimusic
Member
****
goed nummer met goede prestatie op het Euro Songfestival 2016. een 4+ dus

kristn_20
Member
****
geen fan maar heel knap gedaan

BitchAloud
Member
**
A surefire flop.

Paperinik
Member
*****
Who said Flop?

TOP 10!

Und ich LIEBTE es, wie sie Stimmung machte!

Greeneyed_soul
Member
*****
It's a nice quick lil' bop.

Acooper
Member
**
Ces paroles sont assommantes.
Zuletzt editiert: 24.04.2017 10:59

Sebastiaanmember
Member
****
Best aardig nummer van de inzending van België van vorig jaar.

oldiefan1
Member
*****
besser als vieles andere beim ESC
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?