Malena Ernman - La voix

Cover Malena Ernman - La voix
CD-Single
Roxy
ROXYCDS28s [se]

Song

Jahr:2009
Musik/Text:Malena Ernman
Fredrik Kempe
Produzent:Kim Wennerström
Elof Loelv
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2009:
Finale: 21 (Punkte: 33)
Halbfinale: 4 (Punkte: 105)

Charts

Weltweit:
be  Tip (V)
se  Peak: 2 / Wochen: 19
no  Peak: 20 / Wochen: 1

Tracks

02.03.2009
CD-Single Roxy ROXYCDS28s [se]
Details anzeigenAlles anhören
1.La voix
  2:56
2.La voix (Sing Along Version)
2:56
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:56La voixRoxy
ROXYCDS28s
Single
CD-Single
02.03.2009
Sing Along Version2:56La voixRoxy
ROXYCDS28s
Single
CD-Single
02.03.2009
2:57Melodifestivalen 2009M&L
MLCD 0013
Compilation
CD
06.03.2009
2:58Eurovision Song Contest - Moscow 2009CMC
6996802
Compilation
CD
01.05.2009
2:57La voix du nordKing Island
1019892
Album
CD
01.07.2009
»» alles anzeigen

Malena Ernman   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.93 (Reviews: 113)

Åke
Member
******
En helt unik och fantastisk danslåt. Malenas sångprestation är någonting i hästväg. Och hennes ljuva röst gör "La Voix" till en klassiker. Kan mycket väl vinna finalen i Globen. Hoppas hon gör det, för då vinner hon även i Moskva. Underbar. Magi.

meikel731
Member
******
Eurovision Songcontest 2009 / Schweden

Eine Mischung aus "Fledermaus" (Operette) und "Phantom der Oper" (Musical).

Das ist ganz großes Kino !!!!!!

...und auch wenn sie ziemlich baden ging. Ich mag den Song trotzdem.
Zuletzt editiert: 14.06.2009 12:59

Der_Nagel
Member
**
bewerte hier den Liveauftritt beim ESC vom 16.5.09:

fand ich absolut grauenhaft...Schweden hat noch selten so eine Nullnummer abgeliefert...zu Recht auf einem der letzten Ränge gelandet...die Dame konnte zwar singen, aber einen reinen Klassikbeitrag abzuliefern, war ziemlich naiv - wenn schon klassische Musik/Operngesang, dann kombiniert mit anderen Musikstilen - Rap, Dance, Pop, Soul oder Rock...aber so ging der Schuss halt gewaltig nach hinten los - 2*...

(ursprüngliche Wertung ab Hörprobe - 3*)
Zuletzt editiert: 19.05.2009 19:43

hawkan
Member
*****
Bra låt som har chans i Moskva om den vinner.

urs2222
Member
*****
...dieser Kontrast gefällt mir...dazu der satte Rhythmus...guter Song, sehr gut gesungen....

Muchana
Member
***
Een lied dat iets speciaals over zich heeft, ik moet er telkens weer aan wennen.
Zuletzt editiert: 16.05.2009 17:57

Sacred
Member
***
kann die Wahl der schwedischen TV-Audience absolut nicht nachvollziehn...Sue geht ein weiteres Mal baddern am ESC

hisound
Member
****
Ja, auch der guter Rhythmus kann nicht darüber hinweg blenden, das der Song heuer beim ESC eher ein Mitläufer sein wird. Oder? Die Melodie überzeugt mich nicht, zumal einige teilen der Komposition geklaut sind. Viel mehr als eine schwache 4 ist aus meiner Seite nicht drin.

N-Joy
Member
**
Nenenenenenene der Rhytmus ist in etwa der Gleiche wie bei Hero nur der Aufbau des Songs anders.

Ich hoffe, dass dies sang und klanglos ohne Juryjoker im Halbfinale stecken bleibt.
Schade es hackt momentan bei den früher erfolgreicheren Schweden...

DD2
Member
*
Was soll das denn?... Schweden enttäuscht dieses Jahr, aber gewaltig... Die Frau sieht ja ganz schön und nett aus, aber der Refrain des Songs ist ja nichts wert... Kein Wunder, warum der Song von der Jury so kritisiert wurde... (3)
----------------------------------------------------------------------
Sie sieht gut aus, ist blond, aber der Song ist eine Totalkatastrophe... Ein Top-10-Platz wird es wahrscheinlich werden, was ich nicht hoffe... Rang 23 wäre optimal... (1)
Zuletzt editiert: 16.05.2009 15:57

Kirin
Member
****
une belle voix, mehr allerdings nicht

bbjo
Member
******
Mir gefällts sehr gut, mein persönlicher Favorit dieses Jahr beim ESC, auch wenn ich nicht glaube, dass ers weit nach vorne schafft...

vancouver
Member
*****
Dieser Song wird Schweden am ESC 2009 vertreten.

Ich bin bzw war ein absoluter Fan der Schwedischen Beiträge, noch drücke ich regelmässig in der Musikbox meiner Stammbar den genialen letztjähirgen Beitrag, aber diesen Beitrag werde ich in Zukunft nie drücken, ich mag diese Mischung zwischen klassischem Gesang und Disco-Beats einfach nicht so sehr

Der Auftritt der Schwedin hat mich überzeugt, gibt einen Punkt mehr
Zuletzt editiert: 13.05.2009 07:45

querbeet
Member
*****
Interessante Mischung, die womöglich Juroren aller Geschmäcker bedienen soll. Ich finde es gar nicht so übel, lediglich das "Gejaule" zum Ende ist für meinen Geschmack etwas überzogen. Trotzdem ein guter Song mit Ohrwurmcharakter.

EDIT:
Obwohl ich ja nun Deutscher bin, ist die Platzierung dieses Songs noch HINTER Deutschland eine echte Schande. Gehörte für mich mindestens unter die ersten fünf Plätze. Ich bleibe bei sehr guten 5*.
Zuletzt editiert: 21.05.2009 00:27

diwe54
Member
****
Gehört zu den besseren Beiträgen - aber kein Renner

bandito
Member
***
3+. Natürlich kann die singen, klassische Ausbildung eben!
Der Song ist recht eingängig, der Rhythmus und Beat klingt aber antiquiert.
Denke mal, dass Schweden diesmal keine Bäume ausreißen wird.

Eurovision-Windmachine
Member
*
Tja, was gibt es über den Song zu sagen? Mir kommt schlichtweg nichts in den Sinn zu diesem Lied, wenigsten nichts Gutes! Die Inszenierung ist eisig kalt, die Performance steif, der Pop-Teil passt in keinster Weise zu ihrer Stimme und die Choreografie der Tänzer erinnert mich an meine Trockenübungen im Schwimmunterricht.
Warum schliesst sich Schweden nicht einfach mit Bulgarien zusammen, dann haben die wenigsten jemanden, der die grässliche Eunuchenstimme ersetzen könnte...! Diese Kombination könnte sich dann "Schwulgarien" nennen, womit bereits mehr zum Song gesagt wurde, als ich überhaupt sagen wollte.

mok120
Member
*
Unerträglich liebloser "machen-wir-halt-mal-irgendwas-was-irgendwie-klassisch-wirken-soll"-Müll.

aufrechtgehn
Member
******
Nina Hagen trifft Kriemhild Nastrowa! Abgefahrener schwedischer Spitzencamp, kompetent dargeboten von einer offensichtlich manischen Diva, die sich gurrend und kreischend durch einen futtigen Schwedenschlager jodelt. Unterstützt natürlich von nicht minder anbetungswürdigen Tänzern und einer grandiosen, runden Choreografie.

Das, liebe Freunde, ist die Quintessenz des Grand Prix. Wegen so was schau ich da zu, für solche Nummern lebe ich! :)))

missmoneypenny
Member
*****
ich finds cool, der einzige Abzug gibts für die zwei zusätzlichen Frauen auf der Bühne, die haben da zwischen den Tänzern nix verloren.

sanremo
Member
***
3+

Augustin54
Member
**
Nieten nerven mit dummem Gesang und lächerlichen Vokalisen. Immerhin: die Tonsuche ist spannend, wenn auch meist vergebens...

southpaw
Member
***
Hier hat aufrechtgehn absolut Recht ... und genau deshalb hasse ich diesen beschissenen Wettbewerb :-p

Dieser Mist hat doch alle Chancen, oder nicht?

greekcircle
Member
*****
Extraordinary mix of pop and opera ... a great effort although a bit difficult to perform on stage by Sweden

SliderUSA
Member
*
Was für ein langweiliges Lied. Wirklich schlimm. Ich meine, die Frau kann sicherlich singen, aber dieses Musikstück ist leider unterirdisch.

MichaelSK
Member
***
finde dieses gestelzte Getue nicht besonders prickelnd

swisspwl
Member
***
How camp can you get!

Eigentlich schlimm das ganze, aber sowas gefällt der Masse. Würde mich nicht wundern...

LarkCGN
Member
******
Schließe mich aufrechtgehn an! Megasupertrash aber vom Allerfeinsten. Da geht jedes Kitschherz auf. Die blonde Sarah Brightman, dazu Formationstanz und seltsame Masken. Herrlich! Schon jetzt einer DER Knaller beim ESC.

Wobei ich Böses ahne, denn die Slowenin vor zwei Jahren kam ja auch nicht über einen Platz im Mittelfeld hinaus - und der Track war auch top!
Zuletzt editiert: 26.04.2009 17:05

1992er
Member
**
IGITT!

Koumbianer
Member
******
Zum vierten Mal in Serie eine Frau. Nun gut, 2007 waren es androgyne Männer. Mischung aus Oper und Dance.
Zuletzt editiert: 12.05.2009 21:26

ac-milan-forever
Member
****
Eigenwillig, die Strophen lassen einiges erwarten, der Opern-Refrain ist nicht so meins...

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Aparte, maar mooie Zweeds inzending aan het ESC 2009 te Moskau door de 38 jarige Zweedse operazangeres "Sara Magdalena Ernman" uit begin maart 2009 !!! De mix van opera en pop is helemaal niet onaardig !!! Ruim 4 sterren ☺!!!

Oski.ch
Member
***
Wieder mal eine blonde Schwedin - was 'ne Überraschung!
Der Opern-Refrain ist Geschmackssache.

ems-kopp
Member
***
Wär's nur 'the voice', würde ich einen Punkt mehr geben...

Chartsfohlen
Member
**
Uh, das tut teilweise beim Hören schon weh.

blaugrün
Member
*****
sticht positiv aus dem Einheitsbrei heraus, es darf ruhig mal etwas musicalartiges sein und nicht alles lauter eurodanceschrott. Schweden und Norwegen werden beide ganz weit vorn landen. Heja Sverige!

^ELEVEN^
Member
*
Der blanke Horror

Blackbox!
Member
*****
Gefällt mir gut!Hoffentlich kommt sie weit nach vorne!

Steffen Hung
hitparade.ch
******
War bereits einer meiner Favoriten als wir das Melodifestivalen geschaut haben. Ein Ohrwurm, den man immer wieder abspielen muss.
Hmm... ihre Simme kam beim schwedischen Vorentscheid besser rüber.
Zuletzt editiert: 12.05.2009 21:25

Philo
Member
***
ein typischer eurovisions-bombast-titel...nicht meine welt

Galaxy
Member
****
...gefällt mir irgendwie...obwohl das eigentlich nicht mein geschmack ist...

Reto
Member
******
Klassisch-bieder-frech-überzeugend. Die Nordlichter sind einfach immer stark.

Für mich immer mehr der Top-Beitrag und -Favorit! Das muss einfach für einen der vorderen Plätze reichen.
Zuletzt editiert: 16.05.2009 21:28

Cooldown
Member
**
*gähn* - Nette Stimme, aber langweiliger kann man die ja fast nicht musikalisch unetrmalen (-_-)

!Xabbu
Member
**
irgendwie gruselig
Zuletzt editiert: 12.05.2009 21:28

cutieke
Member
******
Prachtig nummer. Wat mij betreft een grote kanshebber. (Is op dit moment een van mijn favorieten)

Trille
Member
**
Kann das Blondchen nicht wenigstens in Landessprache singen?

bettiba
Member
*
gruselig

FCB_39
Member
*
Schrott!

Richard (NL)
Member
****
wel oké

Philgood
Member
*****
Stark. Mein persönlicher Favorit des heutigen Abends

Bette Davis Eye
Member
******
Meine Lieblings-Hupfdohlen von Alcazar hätte ich zwar noch etwas lieber im Finale gesehen, doch die Mischung aus Klassik-Pop á la Sarah Brightman und Gay-Disco hat echt was. Da lasse ich mich doch glatt zu einer 6 hinreißen. Ober-Spitzen-Mega-Trash!

MUSICBOJ
Member
***
Als dit zou winnen zou ik het alvast niet érg vinden, maar toch vind ik dat er veel betere liedjes mee doen aan het Eurosong!! Laat mij niet koud of warm!

sophieellisbextor
Staff
****
Quelle voix !
Zuletzt editiert: 15.05.2016 14:02

E*U*R*O*S*A*T
Member
*****
Ich fand das sehr schön aber nicht ganz top ;-)

sternrubinchen
Member
*****
ich fands schön, gewaltig schöne stimme, etwas zu sehr musical aber eine wunderbare abwechslung für die ohren!! mein persönliches high-light:-)

terschorre
Member
*
I'm usually a big fan of Swedish eurovision entries but this is disgusting. How on earth could it get through to the final ?

Der Hexer
Member
*****
Das Highlight beim Semifinale gestern abend. Klasse!

remy
Member
******
Erstmals nach 2003 schickt meine Heimat wieder was ins Rennen das mir auch gefällt. Meine Lieblingsnummer dieses Jahr, ich mag sie und ich mag die ganze aufmachung. Sieg wirds keiner aber ich drücke die Daumen das es wieder mit einer besseren Platzierung klappt

Redhawk1
Member
*
Dieses Lied nervt und geht mir tierisch auf den keks. Von Schweden kann man sich da mehr erwarten ist eine Nation die gute Künstler hat.

sorrenti
Member
*
unterirdisch!!

analdo
Member
*
grauenhaft!!

Naruto
Member
*
angsteinflössend!

Time_Q
Member
***
Mich kann weder Dance noch Oper hinterm Ofen hervorlocken, aber die Mischung ist durchaus zumindest interessant ... einen Moment lang habe ich sogar an eine 4* gedacht, das dann aber schnell als einen absurden Gedanken abgetan. Auf was für Unsinn man doch kommt, nur weil ein Lied mal nicht ganz so schlimm ist wie die anderen ;)

aschlietuna
Member
***
oh got

musicfan
Member
***
Würde eher in ein Musical passen.

cenerentola
Member
*
Bäh, klang grauenhaft. Seltsamer Mix aus Dancefloor, Abba und Oper....

alida1
Member
**
Stellt euch bei diesem Song Fuchur aus "die unendliche Geschichte" vor, wie er durch die Lüfte fliegt...passt oder?

Raphael87
Member
******
sehr gut

Schiriki
Member
******
...und wie, Alida! Und genau deshalb finde ich es so schön... Gänsehaut pur, nicht nur gestern Abend, auch jetzt wieder beim Review schreiben...

Durham
Member
*****
absolut hörenswert

XpinkprincessX
Member
***
Wie sie den Chorus singt ist schon geil! :D Aber ansonsten eher gruselig !

SoC_Girl
Member
*
Irgendwie bei DSF nach 24:00 Uhr angebracht

Rising Sun
Member
****
Klang arg, machte mir auch irgendwie Angst!
Der Schlussrang war nicht gerechtfertigt!

Beastmaster
Member
****
hätte sich etwas mehr punkte verdient imo. 4+

staetz
Musikdatenbank
******
Die Freude am musikalischen Handwerk, die Malena am schwedischen Vorentscheid ausgestrahlt hat, brachte sie bei den internationalen Auftritten am Eurovision Song Contest leider nicht mehr so ungezwungen rüber. Im Halbfinale fehlte die gesangliche Präzision und im Finale das zwingende, selbstironische Augenzwinkern in die Kamera beim ersten Einsatz. Mir ist das Werk aufgrund der eingängigen Aufmachung und der fröhlichen Ohrwurmmelodie im Teilnehmerfeld der diesjährigen ESC-Ausgabe aber eines der liebsten. Das schlechteste schwedische Endergebnis aller Zeiten ist unverdient. Meine Höchstwertung kommt von Herzen.

schnurridiburr
Member
**
Darf ja nicht wahr sein. Schlimmes Zeug.

Daniela*
Member
****
Naja geht so...war nich das schlechteste aber auch nich so der Hit.
Da fand ich die Frau besser, die die Ergebnisse des schwedischen Votings verkündet hat :D

KuroiMitsoche
Member
******
Mein Lieblingssong vom ESC 2009. Ich verstehe nur die schlechte Platzierung nicht...im Halbfinale war sie doch noch so gut?!

6*

gate4free
Member
******
Ich verstehe, dass dieser Song die Geister scheidet. Die Melodie des Refrains ist im Zeitalter von Justin und Rihanna für viele wohl einfach zu komplex. Die Schlusspassage erinnert an Mozart's Königin der Nacht - absolut grandios live gesungen. Spitzenklasse!

KIMFRANKFAN
Member
*
horror

goodold70
Member
******
Die zweitschwächste schwedische ESC-Platzierung aller Zeiten (nur Christer Björkmans ebenfalls enorm starker 1992-Beitrag "I morgon är en annan dag" schaffte es nicht unter die Top 21) kann ausschliesslich mit der Überforderung der gesamteuropäischen Wertungsverantwortlichen erklärt werden. Selten kam die Synthese zwischen Klassik und Pop gekonnter zum Ausdruck als im Melodifestivalen-Siegerwerk 2009. Besonders hübsches Detail: Die diskret eingebaute Blitz-Hommage an die Zauberflöten-Königin der Nacht.

Onkel Tuffe
Member
******
Ich bin hin und weg von der tollen Mischung aus Pop-Dance und Oper. Ein toller neuer Sound (das hat nicht nur damit zu tun, dass ich Startreck Fan "Raumschiff Enterprise" bin) Kann man mehr davon haben? Wird es da vielleicht mal eine ganze CD in der Richtung von Frau Ernman geben? Diesen Sound wird nur diese faszinierende Frau mit ihrer gewaltigen Stimme hinbekommen, denke ich. Mich würde es freuen, (viel) mehr in der Richtung zu hören.
Danke
Zuletzt editiert: 20.05.2009 13:37

AllSainter
Member
*****
Was für eine Granate!!

Nicht nur stimmlich das Highlight des Songcontests!!

justin_credible
Member
******
Super, kann gar nicht mehr aufhören das Lied zu hören! klar, der pop-part ist nicht super-toll gesungen, aber die Mischung machts :-)

Ökkel
Member
*****
Recht gut

ceva_1993
Member
****
...........

tomobe
Member
*****
Verstehe die schlechte Platzierung der Schwedin beim Song Contest nicht so recht. War doch genial, auch stimmlich war es sehr gut. Sie hatte zuviel Konkurrenz im Norden, nehme ich an und so ging sie etwas unter. Schade :-(

Musicfreaky_93
Member
******
GEIL!!!!!! :D

Mirabella
Member
******
Ich bekomme noch immer Gänsehaut von dieser ''Stimme''. Das war einfach nur bombastisch und weltklasse, bin beim Finale einfach nur mit offenem Mund da gesessen. ''La voix'' ist hier richtig angebracht, denn sie ist die ''Stimme''. J'adore! :) 6*

reiscracker
Member
******
War beim ESC gesanglich leider nicht so sicher, aber ausgehend von der CD finde ich diese Frau grandios.

petersson
Member
******
Die besten Songs kommen ja beim ESC schon lange auf die hinteren Ränge. Wäre Frau Ernman gerade erst volljährig geworden und bei ihrem Auftritt nabelfrei gewesen, wäre sie jetzt wahrscheinlich Contest-Siegerin. Der Song wie auch das Album sind erste Sahne!!!

kevin57400
Member
******
Belle chanson, moitié anglaise et moitié française (même si je comprends pas la moitié...)

dries373
Member
******
Wat een stem heeft die vrouw!!! mocht gerust top 10 zijn

lumlucky
Member
*****
gefällt mir sehr gut

Dancefloor-Chunk
Member
*****
Super Mischung aus Dancepop und Opernsängerei!

Southernman
Member
*****
Muy buena.

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

ShadowViolin
Member
******
Zurecht im Halbfinale ein so gutes Resultat, zu unrecht im Finale ein so schlechtes Resultat. War damals das ESC-Highlight und mein Kaufgrund ihres genialen Albums. Top!

6*

zaphod
Member
******
da kann ich mich dem Vorredner nur anschliessen, mir gings genauso

lonelyness
Member
**
Not for me.

musikmannen
Member
****
Ok
Zuletzt editiert: 25.05.2013 11:15

Hänsi
Member
***
weniger

wefoundove
Member
***
average

Gelber Blubbel
Member
******
Ein doch ziemlich mutiger Beitrag aus Schweden.

Die Verbindung zwischen zeitgemäßem Pop mit Danceanleihen und dem Klassikteil gelingt vorzüglich. Der Song wirkt trotz der Übergänge flüssig und ist hervorrangend gesungen von Malena Ernman. Auch die Show konnte dank der schicken Lichteffekte überzeugen.

Unverdient soweit hinten platziert.

rzimm
Member
*****
oh yeah

Emile93
Member
*****
Heerlijk nummer! :) Echt songfestival!

sbmqi90
Member
******
Bombe! Die schlechte Platzierung im Finale war sehr überraschend und enttäuschend.

Redsonnya
Member
**
OMG. Unbezweifelt eine belle voix - aber was für ein fürchterliches Lied. Und im Gegensatz zu freakigen Vampiren einige Jahre später leider auch ernst gemeint.

katzewitti
Member
**
Sweden 2 Points

Besnik
Member
******
Ich weiss noch ganz genau wie schlimm ich den Song am Anfang fand, aber nach mehrmaligen Hören hab ich den Song geliebt! Ich mag ihre Stimme und der Song ist der volle Ohrwurm!

Paperinik
Member
******
WUNDERSCHÖN! Einer der besten Beiträge aus Schweden der letzten Jahre! Die Performance vom Halbfinale mit den lauteren Backing Vocals finde ich sogar noch besser. :) Schade, dass es leider dann im Finale nicht so gut lief... :(

Anastacia95
Member
***
Gewöhnsungsbedürftig, aber mutig von Schweden einen Opern-Pop-Song zum ESC zu schicken.

Die Platzierung was igentlich in Ordnung, den 2010 sind sie nicht mal ins Finale gekommen.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?