Manic Street Preachers - Everything Must Go

Cover Manic Street Preachers - Everything Must Go
CD
Epic 483930-2
Cover Manic Street Preachers - Everything Must Go
CD - 10th Anniversary Edition
Epic 82876897552
Cover Manic Street Preachers - Everything Must Go
CD 20th Anniversary 2CD Edition
Columbia 88875189992

Album

Jahr:1996
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
nl  Peak: 63 / Wochen: 5
se  Peak: 21 / Wochen: 6
fi  Peak: 29 / Wochen: 12
nz  Peak: 29 / Wochen: 4

Tracks

20.05.1996
CD Epic 483930-2 (Sony) / EAN 5099748393029
Details anzeigenAlles anhören
1.Elvis Impersonator: Blackpool Pier
  3:28
2.A Design For Life
  4:16
3.Kevin Carter
  3:24
4.Enola/Alone
  4:07
5.Everything Must Go
  3:41
6.Small Black Flowers That Grow In The Sky
  3:02
7.The Girl Who Wanted To Be God
  3:35
8.Removables
  3:31
9.Australia
  4:04
10.Interiors (Song For Willem De Kooning)
  4:17
11.Further Away
  3:38
12.No Surface All Feeling
  4:13
   
11.06.2006
10th Anniversary Edition - CD Epic 82876897552 (Sony BMG) / EAN 0828768975527
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Elvis Impersonator: Blackpool Pier
  3:29
2.A Design For Life
  4:17
3.Kevin Carter
  3:24
4.Enola/Alone
  4:07
5.Everything Must Go
  3:40
6.Small Black Flowers That Grow In The Sky
  3:02
7.The Girl Who Wanted To Be God
  3:35
8.Removables
  3:31
9.Australia
  4:04
10.Interiors (Song For Willem De Kooning)
  4:18
11.Further Away
  3:39
12.No Surface All Feeling
  4:14
13.Enola/Alone (Live)
3:30
14.Kevin Carter (Live)
3:06
15.Interiors (Song For Willem De Kooning) (Live)
3:39
16.Elvis Impersonator: Blackpool Pier (Live)
2:48
17.Everything Must Go (Live)
3:30
18.A Design For Life (Live)
4:31
19.A Design For Life (Stealth Sonic Orchestra Remix)
4:52
CD 2:
1.Dixie
0:43
2.No Surface All Feeling (Demo)
3:38
3.Further Away (Demo)
3:31
4.Small Black Flowers That Grow In The Sky (Demo)
3:03
5.No One Knows What It's Like To Be Me (Demo)
2:56
6.Australia (Acoustic)
4:12
7.No Surface All Feeling (Acoustic)
4:00
8.Interiors (Song For Willem De Kooning) (Acoustic)
2:55
9.The Girl Who Wanted To Be God (Acoustic)
3:56
10.A Design For Life (Original Version)
  3:55
11.Kevin Carter (Original Version)
  3:20
12.Mr. Carbohydrate
4:13
13.Dead Trees And Traffic Islands
3:43
14.Dead Passive
3:17
15.Black Garden
4:01
16.Hanging On
3:00
17.No One Knows What It's Like To Be Me
3:03
18.Horses Under Starlight
3:06
19.Sepia
3:52
20.First Republic
3:46
21.Australia (Stephen Hague Version)
3:56
22.The Girl Who Wanted To Be God (Stephen Hague Version)
3:30
23.Glory, Glory
0:35
Extras:
DVD
   
20.05.2016
20th Anniversary 2CD Edition - CD Columbia 88875189992 (Sony) / EAN 0888751899926
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
Everything Must Go Remastered
1.Elvis Impersonator: Blackpool Pier
  3:29
2.A Design For Life
  4:17
3.Kevin Carter
  3:24
4.Enola/Alone
  4:07
5.Everything Must Go
  3:41
6.Small Black Flowers That Grow In The Sky
  3:03
7.The Girl Who Wanted To Be God
  3:35
8.Removables
  3:31
9.Australia
  4:05
10.Interiors (Song For Willem De Kooning)
  4:18
11.Further Away
  3:39
12.No Surface All Feeling
  4:16
CD 2:
Live at NYNEX - Complete 20 song show recorded 24th May 1997
1.Everything Must Go (Live 1997)
  4:23
2.Enola/Alone (Live 1997)
  3:55
3.Faster (Live 1997)
  3:50
4.Kevin Carter (Live 1997)
  3:19
5.La tristesse durera (Scream To A Sigh) (Live 1997)
  3:49
6.Removables (Live 1997)
  3:30
7.Roses In The Hospital (Live 1997)
  4:15
8.Elvis Impersonator: Blackpool Pier (Live 1997)
  3:09
9.The Girl Who Wanted To Be God (Live 1997)
  3:29
10.Motown Junk (Live 1997)
  4:04
11.Motorcycle Emptiness (Live 1997)
  6:02
12.No Surface All Feeling (Live 1997)
  4:20
13.This Is Yesterday (Live 1997)
  3:10
14.Small Black Flowers That Grow In The Sky (Live 1997)
  3:15
15.Raindrops Keep Falling On My Head (Live 1997)
  2:50
16.Yes (Live 1997)
  4:51
17.Australia (Live 1997)
  3:41
18.Stay Beautiful (Live 1997)
  2:45
19.A Design For Life (Live 1997)
  4:32
20.You Love Us (Live 1997)
  4:33
   
20.05.2016
CD Epic 88875189982 (Sony) / EAN 0888751899827
Details anzeigenAlles anhören
   

Manic Street Preachers   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
This Is My Truth Tell Me Yours11.10.1998205
Know Your Enemy01.04.2001428
Send Away The Tigers18.05.2007652
Rewind The Film27.09.2013621
Resistance Is Futile27.04.2018231
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.38 (Reviews: 16)
02.06.2004 16:46
pillermaik
Member
******
1996 gelang den Waliser der internationale Durchbruch. Nachdem Gitarrist und Texter Richey Edwards 1995 spurlos verschwunden war, wollte sich die Band zuerst auflösen. Irgendwann kam Bassist Nicky Wire mit dem Gedicht "A design for life" an und Sänger/Gitarrist James Dean Bradfield vertonte die zukünftige Hitsingle. Sie fanden es sogut, dass sie weiter machten und dieses Hammeralbum zusammen schusterten; Sehr melancholische und nachdenkliche Songs!
-A design for life
-The girl who wanted to be god
-Everything must go
-Australia
-No surface all feelings
24.06.2004 19:08
vancouver
Member
******
Eines meiner liebsten Alben
21.07.2005 11:38
elton
Member
******
phantastisches Album
04.09.2007 08:14
remember
Member
****
Ein triumphales und befreiendes Karrierehoch.
Kein Song ist schlecht, aber wirklich top sind nur No Surface at feeling und Small Black Flowers.
4 reicht völlig.
Zuletzt editiert: 11.09.2013 14:53
09.09.2007 01:40
IchAusBerlin
Member
******
Seit einiger Zeit mein absolutes Lieblingsalbum! Klingt kindisch, is aber so...
26.11.2007 20:55
missmoneypenny
Member
*****
Das letzte tolle Album der Manics, danach haben sie an Power eingebüst.
09.01.2008 22:22
soia
Member
******
super scheibe!!
13.01.2008 17:17
felixman
Member
******
Nach dem plötzlichen Verschwinden Edwards' hatte die Band zwei Möglichkeiten: sich auflösen oder wie ein Phönix aus der Asche auferstehen. Die Band entschied sich für die zweite Lösung. Präsentiert wurde im Sommer 1996 nach dem zerstörerischen Abgesang "The Holy Bible" ein hymnisches und optimistisches Meisterwerk, welches näher an den Pixies als an Public Image Ltd. gebaut war. Die Texte waren düster, endzeitlich oder schlicht verwirrend, die Musik eingängig, radiotauglich und kapitulierte die Band auf Platz 2 der britischen Charts. Völlig verdientermassen gilt "Everything Must Go" heute als Meisterwerk des Genres und als Beispiel einer Band die ganz unten war, aber glorreich zurückkehrte um grösser zu werden, als sie es je vorhatten.
Zuletzt editiert: 25.09.2010 19:38
13.01.2008 17:27
mutzpunter
Member
*****
Überzeugt mich nicht durchwegs. Nach THB aber wohl ihr zweitstärkstes Album. Meine Highlights: Kevin Carter, A Design For Life, Small Black Flowers..., Elvis Impersonator, No Surface All Feeling

Dino-Canarias
Member
*****
Weiss noch, wie sehr ich enttäuscht war, nachdem ich das
Album zum ersten Mal gehört hatte, nach all den tollen
Reviews, die ich (nicht nur auf CH.Hitparade) gelesen
hatte. Beim 2. Mal hören gefiel's mir dann aber schon
deutlich besser, auch wenn ich es vom künstlerischen
Wert her ganz klar hinter "The Holy Bible" einstufen muss.

Heute würde ich sagen, ein gutes, grundsolides Rockalbum,
aber sicher nicht in der Kategorie der "Meisterwerke" des
Rocks anzusiedeln....
Zuletzt editiert: 07.11.2009 13:19

Widmann1
Member
****
Hab ich wohl unterschätzt. Höre ich nochmal öfters.

SoC_Girl
Member
******
Mein Schnitt liegt genau dazwischen, aber Dank Liedern wie "Elvis Impersonator: Blackpool Pier", "A Design for Life" und "No surface all feeling" runde ich nur zu gerne auf.

toolshed
Member
****
Zweifelsfrei ein durchaus gutes Album, doch das Ding ging emotional nicht wirklich an mich. 4* sind das aber allemal!

Oiseau
Member
*****
Nach den ersten 3 eher mittelmäßigen Alben präsentiert sich die Band hier ohne ihren vierten Mann Richey James Edwards urplötzlich in ganz starker Form (wohl auch bedingt durch den Produzenten Mike Hedges). Ich sehe hier in jedem Song – mit Ausnahme von “Removables”- Single-Potential. Etwas, dass in der heutigen Zeit bei sehr vielen Alben leider nicht mehr der Fall ist.

Im Gegensatz zu den vorherigen Alben wurde hier viel mehr Wert auf die Abmischung und Instrumentierung der einzelnen Songs gelegt – ganz zur Freude meinerseits. Bei all dem berechtigten Lob muss ich allerdings auch anmerken, dass hier leider kein Song in die 6er Regionen kommen kann, was aber durch die Stabilität des Albums fast wieder wett gemacht wird. Alles in allem ein wirklich sehr empfehlenswertes und gutes Alternative Rock/Britpop Album.
75/100 = 4,50
5-

Empfehlungen:

* 2. Manic Street Preachers – A Design For Life
* 3. Manic Street Preachers – Kevin Carter
* 4. Manic Street Preachers – Enola/Alone
* 6. Manic Street Preachers – Small Black Flowers That Grow In The Sky
* 7. Manic Street Preachers – The Girl Who Wanted To Be God
* 10. Manic Street Preachers – Interiors (Song For Willem De Kooning)
* 12. Manic Street Preachers – No Surface All Feeling

Zuletzt editiert: 28.04.2011 22:05

Rock'n'roll Gypsy
Member
******
Ich schwanke auch zwischen 5 und 6, auch hier greift der Erinnerungsbonus. Dank Liedern wie „Small Black Flowers“ oder „Removables“ kann ich jedoch aufrunden. Mein Ex hat es übrigens gehasst, wenn ich es im Auto gespielt hab. Ich wurde dafür mit Eurodance-Grütze genervt.

drogida007
Member
******

Super Album!!!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?