Manowar - Kings Of Metal

Cover Manowar - Kings Of Metal
CD
Atlantic 7567-81930-2
LP
Atlantic 781 930-1 (eu)

Album

Jahr:1988
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
de  Peak: 37 / Wochen: 15
se  Peak: 45 / Wochen: 2

Tracks

18.11.1988
CD Atlantic 7567-81930-2 (Warner) / EAN 0075678193026
Details anzeigenAlles anhören
1.Wheels Of Fire
  4:10
2.Kings Of Metal
  3:43
3.Heart Of Steel
  5:10
4.Sting Of The Bumblebee
  2:49
5.The Crown And The Ring (Lament Of The Kings)
  4:46
6.Kingdom Come
  3:57
7.Pleasure Slave
  5:38
8.Hail And Kill
  5:57
9.The Warriors Prayer
  4:20
10.Blood Of The Kings
  7:29
   
18.11.1988
LP Atlantic 781 930-1 [eu] / EAN 0075678193019
Details anzeigenAlles anhören
1.Wheels Of Fire
  4:10
2.Kings Of Metal
  3:43
3.Heart Of Steel
  5:10
4.Sting Of The Bumblebee
  2:49
5.The Crown And The Ring (Lament Of The Kings)
  4:46
6.Kingdom Come
  3:57
7.Hail And Kill
  5:54
8.The Warriors Prayer
  4:20
9.Blood Of The Kings
  7:30
   

Manowar   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Hell Of Steel - Best Of17.04.1994336
Louder Than Hell13.10.1996166
Hell On Stage - Live14.03.1999501
Warriors Of The World09.06.200266
The Sons Of Odin [EP]20.10.2006393
Gods Of War09.03.200794
Gods Of War - Live20.07.2007692
Thunder In The Sky31.07.2009721
The Lord Of Steel02.11.2012372
The Final Battle I28.06.2019641
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.44Manowar - Kings Of Metal (Reviews: 9)
28.09.2006 21:04
remember
Member
******
das ist das allerbeste album von manowar, niemals waren sie besser, schneller, stärker als hier anno '88! starker opener, die hymne folgt, danach eine der schönsten balladen aller zeiten, geniales instrumentalcover, bombastrock, einzig "pleasure slave" nur auf der cd, wäre nicht nötig gewesen..
eines der 10 besten metalalben aller zeiten!!
06.03.2007 20:56
Rewer
hitparade.ch
*****
...sehr gut...
viel besser als die Nachfolger
03.06.2007 18:58
Heinz-Harald
Member
*****
Abgesehen von Joeys Basssolo und dem Bonustrack eine gute bis sehr gute Scheibe! Manowar sind vielleicht nicht die Kings Of Metal, gehören aber dennoch zur Elite des "True Heavy F***ing Metal", wie Eric Adams sagen würde! Der Sound ist einfach typisch Manowar; vor allem Ross The Boss macht hier einen sehr guten Job - zum letzten Mal, wie sich dann heraus stellte!
21.06.2007 21:55
Prof.Dr.Music
Member
******
Recht hat er! Manowar auf dem Zenit ihres musikalischen Schaffens. Nie waren sie härter, nie waren sie besser!!

Trille
Member
*****
5-, ein sehr gutes Album, vor allem wenn man den Flop des letzten Albums bedenkt.
#37 in GER
Zuletzt editiert: 01.02.2013 15:19

simpsonsfan
Member
******
Ein tolles Album. Vor allem "Wheels Of Fire" und "Kings Of Metal" gefallen mir.

shimano
Member
******
Eine hammermässige Scheibe ohne Schwächen; vollgepackt mit sehr gutem Metal! Die Musik wirkt zu keiner Zeit nervig, überproduziert oder in sonst einer Weise negativ. Höchstnote für diesen Meilenstein. Dieses Album sollte jeder Heavy Metal-Fan mindestens einmal gehört haben!
Zuletzt editiert: 06.01.2010 18:24

Collombin
Member
******
Favoriten:
Wheels Of Fire
Heart Of Steel
The Crown And The Ring
Hail And Kill
Blood Of The Kings

Kanndasdennsein
Member
****
Bin nur ungerne der Spielverderber. Für mich ist das Album bestenfalls durchwachsen. Ja, es enthält mindestens 2 tolle Highlights aber wenn man sich die zweite Albumhälfte so ansieht, ist das doch extrem dürftig.
Ganz oberflächlich betrachtet, ist übrigens trotz viel Fantasy wenig Phantasie bei den Songtiteln zu erkennen: 7 Titel mit Genitiv. Nur einmal 's' Genitiv und 6 mal 'of'!
Favoriten:
1. The Crown And The King
2. Heart Of Steel
3. Sting Of The Bumblebee
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?