Marillion - Seasons End

Cover Marillion - Seasons End
CD
EMI 8577132
Cover Marillion - Seasons End
Cover

Album

Jahr:1989
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
ch  Peak: 11 / Wochen: 5
de  Peak: 11 / Wochen: 12
nl  Peak: 20 / Wochen: 9
se  Peak: 28 / Wochen: 3
no  Peak: 20 / Wochen: 1

Tracks

1989
LP EMI 064-79 2877 1
1989
CD EMI CDP 7 92877 2
Details anzeigenAlles anhören
1.The King Of Sunset Town
7:55
2.Easter
  5:56
3.The Uninvited Guest
3:49
4.Seasons End
8:11
5.Holloway Girl
4:27
6.Berlin
7:43
7.Hooks In You
  2:54
8.The Space
6:13
   
29.09.1997
Digitally Remastered - CD EMI 8577132 (EMI) / EAN 0724385771323
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.The King Of Sunset Town
8:04
2.Easter
  5:58
3.The Uninvited Guest
3:52
4.Seasons End
8:10
5.Holloway Girl
4:30
6.Berlin
7:48
7.After Me
  3:20
8.Hooks In You
  2:57
9.The Space...
6:14
CD 2:
1.The Uninvited Guest (12" Version)
5:03
2.The Bell In The Sea
  4:19
3.The Release
  3:44
The Mushroom Farm Demos
4.The King Of Sunset Town
5:32
5.Holloway Girl
4:47
6.Seasons End
8:01
7.The Uninvited Guest
3:53
8.Berlin
8:02
9.The Bell In The Sea
4:52
   

Marillion   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Clutching At Straws15.08.1987164
Sounds That Can't Be Made28.09.2012511
F E A R07.10.2016431
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.25 (Reviews: 8)
02.04.2005 13:56
donvito
Member
******
eines der schönsten Alben überhaupt!
10.12.2006 17:32
music-for-all
Member
******
mein All Time Favourite_album,meisterhaftes werk von marillion!müssig sich über jeden song auszulassen ,es fliesst ein song in den anderen und ergibt eine perfekte symbiose zwischen musik und hörer!musik erleben,nicht nur laufen lassen!

Dino-Canarias
Member
*****
Ja, stimmt, das erste Album ohne Sänger Fish braucht sich
vor ihren berühmteren Werken der Mitte 80er keineswegs
zu verstecken.

Kein einziger auch nun annähernd schwacher Song drauf,
dafür viele schöne, harmonische Melodien.

Wer auf mainstream Rock der gehobenen Klasse steht,
dürfte mit diesem Album sicherlich ziemlich gut bedient
werden.....

Jay-Jay
Member
*****
Ich habe mir damals die Picture-Disc-LP gekauft, ohne zu wissen, dass Fish gegangen ist.
War für mich zunächst Gewöhnungsbedürftig. Klingt nach Marillion, aber der Gesang ist schon anders. Vor allem singt da mal einer die ganze Oktave;-)
Mittlerweile finde ich es besser als so manche Fish-Alben von Marillion.

remember
Member
****
Maßlos überbewertet. Die gewohnt unlakonische Art der Band, Songs endlos auszudehnen und dann kaum die Atmosphäre ausbauen können.
An Fish lag es also nicht, auch sein Nachfolger (der mich stimmlich öfters an Peter Gabriel erinnert) überzeugt mich nicht wirklich.
3.75*

ulver657
Member
******
meiner meinung nach ihr bestes studio-album! früher mochte ich die sachen mit Fish besser, doch heute bezaubert mich die neue (auch schon fast 25 jahre andauernde) art dieser wahrhaft grossen band eher noch mehr... glatte 6* für diese wunderschöne platte!

sushi97
Member
******
Das erste Album nach der Fish-Ära steht den früheren Alben tatsächlich in (fast) nichts nach. Hier wird nahtlos an den wunderbaren Neo-Prog-Stil angeknüpft. Es sind wieder einige 6-8 Minuten Titel dabei und auch der neue Sänger weiß zu gefallen. Easter ist für mich klar der stärkste Titel und mMn generell der Beste aus der neuen Ära. Was dem Album vielleicht ein wenig fehlt sind ein, zwei weitere wirkliche Knaller. Das ist der Unterschied zu den älteren Alben. Aber man bekommt hier wirklich durchweg erstklassige Musik geboten...

James Egon
Member
****
Das Album ist insgesamt gut, aber sie hatten (auch danach) noch bessere.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?