Masterboy - Baby Let It Be

Cover Masterboy - Baby Let It Be
Cover

Song

Jahr:1995
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
fr  Peak: 27 / Wochen: 7

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:06Generation Of Love - The AlbumClub Zone
527 998-2
Album
CD
1995
3:43ColoursClub Zone
533 295-2
Album
CD
1996

Masterboy   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Everybody Needs Somebody28.11.1993242
I Got To Give It Up17.04.1994257
Feel The Heat Of The Night31.07.19941012
Is This The Love27.11.1994812
Generation Of Love16.07.1995159
Anybody (Movin' On)29.10.19952010
Land Of Dreaming18.02.1996266
Mister Feeling25.08.19962012
Show Me Colours27.10.1996237
Feel The Heat Of The Night 200305.10.2003513
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.55 (Reviews: 11)
02.07.2005 12:57
Sacred
Member
****
Diesen Track gabs gleich 2x von Masterboy -> einmal von Trixi gesungen ('Generation Of Love' Album) & später dann auch noch von Linda ('Colours' Album).
17.03.2008 23:35
Ökkel
Member
****
In Ordnung

Reto
Member
*****
Nach dem Outro noch ein Track, na ja... Hätte man sich auch sparen können, ist eine der schwächeren Darbietungen auf dem Album.

WeePee
Member
*****
Gut .... beide Versionen

Schöditaz
Member
******
Hammergeil in allen Versionen. Schade, dass der nur in Frankreich als Single ausgekoppelt wurde. Das ganze sollte glaub ein Anti- Drogen Song sein. Find ich gut, dass man sich dafür einsetzt.
Zuletzt editiert: 17.06.2012 18:06

begue
Member
****
Noch eine knappe 4.

christian1980
Member
*****
Sehr schön. In beiden Versionen. Der mit Linda gefällt mir aber leicht besser.

heavencan
Member
***
Not bad, not good. Medium.

Der Maddox
Member
******
Sehr guter Dance Song, macht echt gute Laune, es gibt eine Version von Beatrix Delgado (1995) und eine weitere Version auf dem Album Colours (1996) Vocals by Linda Rocco.

Oiseau
Member
****
Beide Versionen sind fast gleich mit Ausnahme der Stimme und leichten Veränderungen beim Synth Lead. Übrigens eine wunderbare Gelegenheit mal beide Stimmen miteinander zu vergleichen.
Trixi Delgado hat den weitaus brillanteren Klang und mehr Höhen in der Stimme, dennoch klingt sie gleichzeitig sehr markant. Bei Linda Rocco habe ich immer das Gefühl, sie kann die Töne nicht allzu lange halten, klingt außerdem eher leicht dumpf im Vergleich. 3,5+

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?