Michael Oldfield - Heaven's Open

Cover Michael Oldfield - Heaven's Open
CD
Virgin CDV 2653 / 211 294 (de)
LP
Virgin 211 294
CD
Disky VI 874892 (nl)

Album

Jahr:1991
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
ch  Peak: 16 / Wochen: 4
de  Peak: 13 / Wochen: 15
nl  Peak: 80 / Wochen: 4

Tracks

18.02.1991
CD Virgin CDV 2653 / 211 294 [de] / EAN 5012981265328
1991
LP Virgin 211 294
1996
CD Disky VI 874892 [nl] / EAN 0724348748928
Details anzeigenAlles anhören
1.Make Make
4:16
2.No Dream
6:02
3.Mr. Shame
4:22
4.Gimme Back
4:09
5.Heaven's Open
  4:28
6.Music From The Balcony
19:44
   

Mike Oldfield   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Arrival01.01.19811312
Moonlight Shadow15.07.1983126
Shadow On The Wall (Mike Oldfield and Roger Chapman)15.11.1983116
To France (Mike Oldfield & Maggie Reilly)15.09.198494
Pictures In The Dark01.03.1986312
To Be Free09.06.20022511
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Platinum15.01.1980176
QE201.01.1981818
Five Miles Out01.04.19821014
Crises01.07.1983237
Discovery01.08.1984319
Islands01.12.1987102
Earth Moving15.08.1989218
Amarok24.06.1990263
Tubular Bells II13.09.1992416
Elements - The Best Of14.11.1993245
The Songs Of Distant Earth25.12.1994205
Voyager15.09.1996167
XXV - The Essential14.12.1997195
Tubular Bells III13.09.1998410
Guitars27.06.1999352
The Millennium Bell16.01.2000432
Tres lunas16.06.2002811
Music Of The Spheres28.03.2008622
Tubular Beats15.02.2013671
Man On The Rocks14.03.2014104
Return To Ommadawn03.02.201765
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.77 (Reviews: 13)
17.10.2003 14:29
Phil
Member
****
Oldfield-Durchschnitt. Warum nennt er sich Michael...?
17.10.2003 17:07
Rewer
Moderator
****
...das hab ich mich erst auch gefragt...
...vielleicht weil sich seine Schwester Sally kurz zuvor auch plötzlich Natacha (ihr 2. Name) nannte? ...
Nein, es sollte ein Protest gegen Virgin sein. Er war vertraglich verpflichtet, ein Album zu veröffentlichen (sein letztes bei Virgin), konnte sich aber nicht hinter sein "Werk" stellen. Also sollte dieses Album auch nicht den Namen "Mike Oldfield" tragen...
Zuletzt editiert: 07.10.2012 15:10
23.09.2004 16:52
hopy
Member
***
Nicht gerade das genialste von Oldfield. Bezüglich "Michael" habe ich gehört, daß Virgin ihn zu diesem Album "gezwungen" hat, da er ansonsten seinen Vertrag nicht erfüllt hätte. Also schusterte er irgendein Album zusammen und um sich davon zu distanzieren, nannte er sich hier Michael. Aber ob's stimmt ???
27.04.2007 10:59
Rempfler1969
Member
***
Schade um die Platte. Mike hätte mehr daraus machen müssen. Wenn heute ein Arbeitnehmer nach seiner Kündigung so weiterarbeiten würde, hätte er wohl am nächsten Tag einen fristlosen.
13.10.2007 10:53
Homer Simpson
Member
****
nur eine Randnotiz in seiner Diskographie

jschenk
Member
****
sicher wenig innovativ, aber wenigstens der titelsong hat es in sich

hisound
Member
****
Alle Popsongs auf dem Album sind im grünen Berreich - auch das Instrumental noch knapp. Aber Mike war um die 1991 musikalisch und privat nicht gut drauf. Solch eine schwächere Phase muss man auch diesem Genie zugestehen können. Sein letztes "musikalisches" Wort wurde aber im Jahr 1991 bei weitem noch nicht gesprochen. 4-

klamar
Member
****
... dürfte das bis dahin schlechteste Album von ihm gewesen sein ... noch knapp gut ...

Corner
Member
*****
Wird ja gern als sein schlechtestes Album bezeichnet...

Mir gefällt es recht gut. Ähnlich wie bei Amarok wollte Mike Richard Branson kommerziell nicht allzu verwertbares Material abliefern; statt eine Stunde ohne Unterbrechung (Amarok) gibt es hier Gesang von Mike satt.

Die Idee, andere singen zu lassen, ist sogesehen nicht so verkehrt...

Irgendwas hat dieses Album aber dennoch. Ich höre es immer wieder gerne an.

stier32
Member
****
Der Fakt, dass Mike Oldfield hier drauf singt, macht das Album nicht unbedingt besser...
irgendwie uninspiriert...

ulver657
Member
**
mal abgesehen vom fantastischen Titelstück ein ziemlich schwaches Album! 2.5

James Egon
Member
****
Seite 1: 5, Seite 2: 3, gibt als Durchschnitt 4.

Kanndasdennsein
Member
****
Kein wirklich herausragendes Album. Es ist zwar zu keinem Zeitpunkt wirklich unschön, aber große "Aha"-Momente gibt es auch nicht.
Als Highlight herauszuheben wäre der Song "No Dream".
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?