Mumford & Sons - The Wolf

Cover Mumford & Sons - The Wolf
Cover

Charts

Einstieg:24.04.2015 (Rang 61)
Zuletzt:24.04.2015 (Rang 61)
Höchstposition:61 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10087 (15 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 77 / Wochen: 1
at  Peak: 61 / Wochen: 1
be  Tip (V)

Tracks

25.05.2015
Digital V2 -
Details anzeigenAlles anhören
1.The Wolf
  3:42
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:43Wilder MindIsland
06025 4727083
Album
CD
01.05.2015
3:42The WolfV2
-
Single
Digital
25.05.2015
Live 20164:37Live From South Africa: Dust And Thunder [DVD] [Gentlemen Of The Road Edition]Eagle Rock
EAGDV071
Album
DVD
03.02.2017

Mumford & Sons   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Little Lion Man04.12.2009702
I Will Wait22.03.20132718
Believe20.03.2015615
The Wolf24.04.2015611
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Sigh No More07.05.20102654
Babel05.10.2012264
Wilder Mind15.05.2015228
Johannesburg (Mumford & Sons, Baaba Maal, The Very Best & Beatenberg)01.07.201683
Delta30.11.201833
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.04 (Reviews: 25)

Miraculi
Member
****
Der gewohnte Radio-Folk-Rock von der Insel - hier die flotte Fahrt ohne Gegenwind - nett, soldie, eine 4 ohne weiter aufzufallen.

Kirin
Member
***
Ungenügend, da zu stromlinienförmig

Chartsfohlen
Member
****
So recht vermag mich diese Band auch nach wie vor nicht zu begeistern. Die neue Single ist auch wieder solide gemacht, würde im Airplay aber auch eher an mir vorbeigehen. Nett.

Knappe 4.

DeejayDave
Member
***
Ik ben niet echt enthousiast over de nieuwe koers van Mumford & Sons, maar wellicht is het een groeier.

TravD
Member
*****
Wow, this is so different. Good on them for changing things up!

gherkin
Member
*****
Nieuwe koers was even wennen maar Believe werd beter met de luisterbeurt en deze Wolf is zelfs nog beter.

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Da's wel even wennen van de heren van de Londense rockformatie: "Mumford & Sons", eind maart 2015, hoor !!! Maar na 3 x luisteren ben ik toch overstag gegaan: dik voldoende !!! Voorloper van hun nieuwe studioalbum: "Wilder Mind", dat voor begin mei 2015 gepland staat ☺!!!

rotrigodelafuente
Member
*****
sehr guter, rasanter, rockiger track, welcher mir viel spass bereitet

ul.tra
Member
****
Überraschend gut

Der_Nagel
Member
****
auf eine Heuleinlage wartet man bei dieser rockigen Nummer der Briten vergeblich, aufgerundete 3.5…

Kamala
Member
*****
....flotter, melodischer Rocker der mitnimmt - das Banjo darf nun ausruhen, der gerne gehörte KlingelSound ist trotzdem klasse -...

sbmqi90
Member
****
Viel bleibt da leider nicht hängen, auch wenn es ein solider Track ist.

pwill
Member
****
Ich höre hier Anleihen bei den Kings of Leon. Auch nicht schlecht. Aber gewöhnungsbedürftig vom rockigen Sound her.

remember
Member
***
Die haben auch deutlich nachgelassen. Die KoL auch, aber der Vgl. stinkt.

vancouver
Member
****
geradlinig leicht rockiger als Tracks der Vergangenheit von M & S - aber wie auch erwähnt es fehlt mir einfach sei es beim Track als auch bei M & S der Wiederkennungseffekt

Widmann1
Member
****
Wild wie ein Wolf.

TaylorHarris
Member
***
Ist mir eindeutig zu rockig! :/

Effluvium1
Member
******
Forgive me, but I actually like this sound WAY more than their previous works - and I'll explain why:
I think that they've "grown up" as a band. I definitely love how layered the sounds have become, rather than just being a big loud muddy mess. I can definitely hear a lot of shoegaze - and they sound a lot more like Arcade Fire. This would probably make my Top 10 for 2015.

shimano
Member
***
Nett, mehr nicht! Gute 3.

Hijinx
Member
****
"Wilder Mind" seems to only prove that Mumford & Sons really are a bit of a gimmick and can't really sustain without it. I'm sure they did it in reaction to the criticism they received over the last 2 records but it's clear that they just don't have the songwriting skills to hold up on their own. This song though I feel works quite well, kind of reviving the "Babel" style without actually lifting anything wholesale from it. It's quite a fun listen.

oldiefan1
Member
****
eine gute Scheibe

AllSainter
Member
***
Gefällt mir weniger gut

aloysius
Member
****
Überzeugt mich nur teilweise. Der Refrain ist doch ziemlich schwach.

alleyt1989
Member
*****
It's a pretty good track - I find it more enjoyable then much of their Sigh No More and Babel phase too. Marcus Mumford always impresses me with his vocals, I like the raw power.

drogida007
Member
****

...gut...

2015: #56 UK.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?