Nightwish - Noise

Song

Jahr:2020
Musik/Text:Tuomas Holopainen
Produzent:Tuomas Holopainen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
5:40Human. :II: Nature. [DigiPack Deluxe Edition]Nuclear Blast
27361 52040
Album
CD
10.04.2020

Nightwish   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Nemo16.05.20041218
Wish I Had An Angel03.10.20044710
Sleeping Sun 200509.10.2005475
Amaranth07.09.20073010
Storytime25.11.2011571
Élan27.02.2015531
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Over The Hills And Far Away15.07.2001542
Century Child07.07.20021510
Once20.06.2004415
Tales From The Elvenpath31.10.2004197
Highest Hopes - The Best Of Nightwish09.10.20051310
End Of An Era16.06.2006414
Dark Passion Play12.10.2007515
Made In Hong Kong (And In Various Other Places)27.03.2009263
Walking In The Air - The Greatest Ballads10.06.2011653
Imaginaerum16.12.201199
Endless Forms Most Beautiful10.04.201549
Decades23.03.2018193
Human. :II: Nature.24.04.202027
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.14Nightwish - Noise (Reviews: 14)

ShadowViolin
Member
******
Nightwish sind zurück!

Nach fünf Jahren kommt mit "HUMAN. :||: NATURE." am 10. April 2020 endlich das langersehnte neunte Studio-Album der finnischen Symphonic-Metal-Band Pioniere in die Läden - ihr erstes Album seit "Endless Forms Most Beautiful" (2015). "Noise" wurde heute als erste Single veröffentlicht.

In all den Jahren ist viel passiert - Floor hat sich als Lead-Sängerin der Band nicht nur gefestigt, sondern sorgte vor allem im 2019 auch auf sozialen Medien für einen unerwarteten Hype. Extrem viele Reaction-Videos wurden in letzter Zeit einerseits zu Floor's Teilnahme bei 'Beste Zangers', aber allen voran auch für ihre ausserordentliche Gesangsleistung bei Nightwish veröffentlicht. Damit erlangte Nightwish einen völlig unerwarteten Push bei YouTube. Die Band ist im 2020 angekommen, das hört man bei "Noise" auch klar heraus, sie sind sich aber trotzdem treu geblieben.

Wer Nightwish schon immer mochte, wird auch "Noise" mögen. Ich liebe das Tempo, die erste Hälfte mit Strophen / Chorus ist eigentlich sehr typisch für Single-Releases der Band. Wirklich umhauen tut mich aber die geniale Bridge und der letzte Chorus, hier zeigt Floor, was für eine begnadete Sängerin sie ist. Ich bin - wohl unerwarteterweise - begeistert. Klare 6*

Pacadi
Member
*****
4-5, ein intro wäre noch schön gewesen

gherkin
Member
******
Nieuw werk van Nightwish waar ik echt wel zeer tevreden mee ben.

Corner
Member
*****
Neues Material von Nightwish. Das hatten wir lange nicht.

Klingt zum Teil sehr nach Song to Myself.

Die hohen lauten Töne von Floor sind neu, Lordi lässt grüßen :-)

Das Video ist stark!

Es zeigt, in welche Richtung es bei dem Album geht und was der ungewöhnliche Name zu bedeuten hat...


Zuletzt editiert: 11.02.2020 09:11

Ale Dynasty
Member
*****
Gut...frühere Songs finde ich aber besser - irgendwie nichts neues.

Chartsfohlen
Member
***
Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen: Auf mich macht dieser Song eher den Eindruck, dass das Thema Nightwish fernab der Metal-Nische durch ist. Klar ist das solide Musik, aber eben auch absolut altbekannt, auf mich fast schon altbacken wirkend und mit null Überraschungsmoment. Das finde ich dann insbesondere bei einem auf Power und Provokation setzenden Genre immer eher schwierig, wenn ich mich bei einem achselzuckenden "Joar..." erwische.

Deshalb runde ich sogar auf eine gute 3 ab.

tgebele
Member
***
Solche Songs hatten Nightwish bereits zur Genüge - vor allem hatten sie schon wesentlich bessere Lieder.

Kamala
Member
***
An solchen bombastischen, "straffen" Werken kann ich keinen Gefallen finden.

southpaw
Member
**
Ewiger Hass, der nie vergeht. Auch eine Motivation, Reviews zu schreiben.

remember
Member
***
Kaum der Rede wert.

da_hooliii
Member
****
Mehr oder weniger rockiges Lied.

Schiriki
Member
******
Gelungener neuer Nightwish Titel, der es trotz 5:40 Länge schafft, ohne Intro auszukommen.

Am 10. April wird das Album HUMAN. :II: NATURE. erwartet.


Kirin
Member
****
Gute Botschaft, durchschnittliches Lied, aber ich freue mich dennoch aufs Album.

gartenhaus
Member
***
Musikalisch nichts Neues und der Gesang hört sich abgehackt und nach "Luftholen" aus.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?