No Angels - Welcome To The Dance

Cover No Angels - Welcome To The Dance
CD
Polydor 06025 2718700

Album

Jahr:2009
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:25.09.2009 (Rang 65)
Zuletzt:25.09.2009 (Rang 65)
Höchstposition:65 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:11125 (11 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 95 / Wochen: 1
de  Peak: 26 / Wochen: 2
at  Peak: 65 / Wochen: 1

Tracks

11.09.2009
CD Polydor 06025 2718700 (UMG) / EAN 0602527187006
Details anzeigenAlles anhören
1.One Life
  3:37
2.Thunderstorm
  3:48
3.Rebel
  3:47
4.Welcome To The Dance
  3:26
5.Derailed
  3:44
6.Dance-aholic
  3:59
7.Shut Your Mouth
  3:20
8.Up Against The Wall
  3:13
9.Young Love
  3:15
10.Too Old
  3:10
11.Down Boy
  3:47
12.Stop
  3:59
13.No Angels feat. Nasri - Minute By Minute
  3:47
14.Say Goodbye [2009]
3:16
Extras:
One Life (Video)
   

No Angels   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Daylight In Your Eyes18.02.2001119
Rivers Of Joy13.05.20011112
There Must Be An Angel26.08.2001121
Atlantis / When The Angels Sing (No Angels & Donovan)02.12.2001514
Something About Us19.05.2002121
Still In Love With You25.08.2002422
Let's Go To Bed (No Angels In Bed With Mousse T.)17.11.2002468
All Cried Out15.12.20022311
No Angel (It's All In Your Mind) / Venus04.05.20031011
Someday27.07.20031613
Feelgood Lies05.10.20031215
Reason07.12.20031213
Goodbye To Yesterday30.03.2007216
Maybe29.06.2007621
Disappear14.03.2008376
One Life04.09.2009294
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Elle'ments25.03.2001148
Now... Us!07.07.2002220
When The Angels Swing15.12.20022210
Pure07.09.2003212
The Best Of No Angels14.12.2003179
Destiny27.04.2007143
Welcome To The Dance25.09.2009651
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.03 (Reviews: 37)

ItaliaOne
Member
******
Das ist DAS Album 2009.

Monrosefreakxx
Member
***
edit:GRATULATION!!!!!!

#95,WOHHHHHHOOOOOOOOOO

BRAVO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!xDDD
Zuletzt editiert: 23.09.2009 14:54

AllSainter
Member
*****
Ich bin eigentlich kein Fan der Angels, aber ich mag sie einfach ...

Das Album ist mega gut!! Alle Songs klingen frisch, dancig und neu ...

Gut gemacht, Mädels! ;)

schoggi
Member
*****
der unterschied zu "destiny"? das album ist einfach unglaublich stimmig. man hat sich zeit gelassen, es hat dance-songs, wie auch balladen und halt auch songs im stil der typischen no angels songs. was will man mehr? gutes album
highlights:
- one life
- welcome to the dance
- derailed
- dance-aholic
- up against the wall
- young love
- down boy
(viele highlights für ein no angels album!)
Zuletzt editiert: 12.09.2009 02:04

southpaw
Member
***
Zwischen 3 und 4 und sicher mal hörenswert. Für die beiden Superhörer ganz oben, die vorab Lorbeeren verteilen, mal abgerundet.

Bette Davis Eye
Member
***
Nachdem ihr eigentlich solides Comeback Album ein kleiner Flop war, wollen sie nun auf der Electro-Welle reiten und scheitern damit kläglich. Schöne Melodien, ausgefeilte Arrangements und guten Gesang sucht man hier vergebens. Stattdessen gibt es monotonen und erschreckend seelenlosen Dance-Sound, den auch jedes x-beliebige Pop-Sternchern hinbekommen hätte. Besonders peinlich: Das Porno-Gestöhne bei "Welcome To The Dance" und der Pussycat Dolls-Klon "Down Boy". So kann man nicht an alte Erfolge anknüpfen!

Ultimatepcdfan
Member
*
Der grösste FLOP von 2009, schämt euch Mädels! kopieren nützt nichts, dass hört sich nach den Pussycat Dolls an gemixt mit Lady Gaga, verpisst euch aus dem Musik Business! Eure skandale haben euch auch nicht viel geholfen (AIDS) SCHRECKLICHES ALBUM, warum gibt es hier keine bewertung 0? die würde ich euch nähmlich geben!

LarkCGN
Member
****
Das solide Comeback-Album chartete immerhin ja noch auf # 4 in Deutschland, das vorliegende Album schaffte nur knapp den Sprung und die ersten 30 (und fiel nach wenigen Wochen ganz aus den Top-100). Ich befürchte die No Angels werden bald wieder getrennte Wege gehen. Die große Zeit ist einfach vorbei, Skandale hin oder her. Der Sound wurde oben schon bestens beschrieben. Allerdings muss ich auch sagen, dass hier kaum Glanzleistungen vollzogen wurden. Allerdings finde ich die meisten Lieder dann auch nicht so schrecklich. Ich runde mal auf, zur 4.

CD-Kritiker
Member
***
das neue album von den no angels ich liebe die engel aber ich msus leider sagen das dieses album ein doofes ding ist 13
tracks und von denen gefallen mir nur 2 stück was ist das denn bitte alles wurde mit computer gemacht vorallem die stimmen wurden bearbeitet alles klingt nach flachen electro pop und dann wollen sie uns klar machen das dieses album in los angeles aufgenommen wurde wo denn bitte `? auf der straße also mal ehrlich habe soviel mehr errwartet von den engeln und ich habe mich so gefreut aber naja ich bereue es sogar dieses album gekauft zu haben


Gute songs : Down boy, Up against the wall

Langweilige songs : Welcome to the dance , Thunderstorm , one life

Grässliche songs : Stop, minute by minute

fazit : EINFACH schlecht mann hat mehr erwartet schämt euch engel trotzdem hoffe ich das sie bald ein neues album veröfftlichen welcome to the dance hat sich nur 900 mal verkauft echt ne schande mädels ihr könnt es besser


NEUE NARICHT NADJA HAT DIE NOANGELS VERLASSEN SOMIT IST KLAR DAS SANDY NUR NOCH AUFM DEM NEUEN ALBUM ZUHÖREN WIRD GESCHWEIGE DENN DAS EINS RAUSKOMMEN WIRD
Zuletzt editiert: 22.09.2010 20:04

Bohlen4ever
Member
*
Ein toller Flop von der Gruppe, die keine Ahnung von Pop-Musik hat :)

emalovic
Member
*
no angels sind zu billigen popflittchen mutiert, einfach nur abartiger möchtegern dance pop

die eine hiv kranke infiziert diverse männer, sie floppen beim grand prix und dann noch das

ich kann mir hier keinen einzigen song ganz anhören

jeraldino
Member
******
jeder song ist der hammer.....bestes album der band ....schade das es so gefloppt ist

Joys
Member
******
schöner autotune gesang ;-) erinnert oft an rihanna und lady gaga

Popstarmaster
Member
******
Hat mich sehr überrascht hätte den 4 Damen nie im leben so eine musikrichtung zugetraut,jeder song ist top super zum party machen leider nur der total chat flop,wir werden wohl nicht mehr viel von den damen zuhören bekommen

Dancefreak11
Member
******
Nach dem Comeback reinfall mal wieder gute musik,weiter so

Giovanni2007
Member
******
Super Album

Lotte20
Member
******
6 Sterne von mir

BanarooFan
Member
******
zu unrecht sehr gefloppt.man gab ihnen einfach keine chance mehr das ist schade sie zeigten damit das sie sich weiter entwickelt haben und auch andere wege gehen können....jeder der auf guten DANCE POP steht sollte dieses Album zuhause haben

Romaboy
Member
******
THE BEST

BlackBerryQueen
Member
******
Welcome to the Dance" ist das bisher wohl BESTE Album der No Angels.
Die Mädels haben sich mal wieder selbst übertroffen.
Super dancige Titel, aber ebenso schöne Balladen.
Die No Angels zeigen mit "Welcome to the Dance" wieder eine neue Fassette
und beweisen, dass sie die beste und erfolgreichste Girlgroup Deutschlands sind.

Spainlatino
Member
******
cool

Dewinrose
Member
******
nach destiny endlich wieder gute musik

talkingmodern
Member
******
One Life Dance Aholic und Thunderstorm sind sehr überzeugend was sehr schwach daher kommt is minute by minute

sbmqi90
Member
*
Unglaublich billiger, belangloser, unmelodiöser Dancepop, welcher diese Bezeichnung eigentlich nicht verdient. Die paar Balladen, die man in das Album eingebaut hat, tun alles andere als berühren, sondern langweilen eher zu Tode. Ein Album, das ich mir unter keinen Umständen ein zweites Mal anhören würde, denn es ist schlechter als jedes Debüt-Album einer Band, die aus "Popstars" hervorgegangen sind (das von "Melouria" muss natürlich erst erscheinen). Sehr schwach!

Zunni
Member
******
Dank Nadja wurde es ein flopp hat 100% nichts mit der musik zu tun weil so gut wie hier waren sie nie

RogerHeilig
Member
******
THE BEST
Jeder SOng ist aus seine art besonders ,schade das sie kein erfolg mehr hatten hätte es ihnen gewünscht klasse cd

Desperate
Member
******
che vuole fare è partito e batte forte su questo album, posso solo mettere molto piacevole per escursionisti

MusicExpert
Member
******
Welcome to the Dance ist das fünfte Studioalbum der deutschen Popband No Angels. Es erschien am 11. September 2009 unter den Labels Polydor und Universal Music Domestic und enthält unter anderem Produktionen von Nasri Atweh, Adam Messinger und Aaron Pearce. Die Platte erreichte Platz 26 der deutschen Media Control-Albumcharts und war somit auch die erste Platte der Band, die es nicht in die Top Ten der deutschen Albumcharts schaffte.

Anspiel Tipps
Thunderstorm
Up Against the Wall
Young Love
Dance-Aholic

Vengaboy-Fan
Member
******
Ist ihr Bestes Werk,die alten Alben waren doch nur Billig pop

BlueJeans
Member
******
Ganz Grosses Kino
jeder TRACK überzeugt mich total

ArtPop
Member
******
One Life 6/6
Thunderstorm 6/6
Rebel 4/6
Welcome to the Dance 4/6
Derailed 5/6
Dance-Aholic 5/6
Shut Your Mouth 4/6
Up Against the Wall 6/6
Young Love 6/6
Too Old 4/6
Down Boy 5/6
Stop 5/6
Minute by Minute 4/6
Say Goodbye 6/6

Duflor
Member
******
Super

Ritter-des-Mondlichts
Member
******
1a

Der-Slowake
Member
******
Nach der Veröffentlichung des Comebacks-Album Destiny im Jahre 2007 und der Teilnahme am 53. Eurovision Song Contest am 24. Mai 2008 in Belgrad, begannen die No Angels im Juli 2008 mit der Arbeit an ihrem neuen Studioalbum unter einem neuen Management von Khalid Schröder. Im Juli 2008 flogen die No Angels nach Los Angeles um erstmals alle gemeinsam an Songs für die Band zu schreiben. Die Band bekam neue Unterstützung von neuen amerikanischen Produzenten und Songwritern, unter anderem von Nasri Atweh, Adam Messinger, Rick Nowels und Aaron Pearce.

Das Album Welcome to the Dance ist das kommerziell schwächste Album der No Angels. In Deutschland konnte die Band lediglich Platz 26 erreichen, in Österreich Platz 65 und in der Schweiz Platz 95. Zum ersten Mal erreichte ein Album der No Angels in Deutschland nicht die Top Ten und war lediglich zwei Wochen in den deutschen Charts vertreten.

Madamewe
Member
******
Sehr gut
Höre ich heute noch gerne

Iggy-minaj
Member
******
Das Beste Album
Sie haben sich hier selbst übertroffen

Südstaaten-CowboyUsa
Member
******
Jaaaa, dieses Album ist wirklich DANCE!!! Mir fehlen die Balladen.
"SAY GOODBYE"ist nicht meine Sorte von Ballade. Von diesem Song war ich von Anfang an nicht besonders angetan.
"DERAILED" hingegen ist ein wunderschöner Song!!!

Zusammengefasst kann man zu "Welcome to the dance" sagen: Wer auf poppige Dance-Songs steht, kann sich ruhig mal an dem Album versuchen. Ich hab es jedenfalls nicht bereut... ;-)
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?