Papa Roach - F.E.A.R.

Cover Papa Roach - F.E.A.R.
CD
Eleven Seven ESM 157-2

Album

Jahr:2015
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:06.02.2015 (Rang 8)
Zuletzt:27.02.2015 (Rang 52)
Höchstposition:8 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:6049 (173 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 8 / Wochen: 4
de  Peak: 6 / Wochen: 5
at  Peak: 8 / Wochen: 4
fr  Peak: 90 / Wochen: 1
nl  Peak: 32 / Wochen: 1
be  Peak: 47 / Wochen: 12 (V)
  Peak: 113 / Wochen: 4 (W)
au  Peak: 29 / Wochen: 1

Tracks

23.01.2015
LP Eleven Seven 4932001571 / EAN 0849320015710
Details anzeigenAlles anhören
   
23.01.2015
CD Eleven Seven ESM 157-2 / EAN 0849320015727
Details anzeigenAlles anhören
1.Face Everything And Rise
  3:13
2.Skeletons
  3:57
3.Broken As Me
  3:39
4.Falling Apart
  3:10
5.Love Me Till It Hurts
  3:45
6.Never Have To Say Goodbye
  3:49
7.Papa Roach feat. Maria Brink - Gravity
  4:06
8.War Over Me
  4:00
9.Devil
  3:29
10.Warriors
  2:57
11.Hope For The Hopeless [Bonus]
  3:01
12.Fear Hate Love [Bonus]
  3:27
   
04.12.2015
CD Eleven Seven 4932001584 / EAN 0849320015840
Details anzeigenAlles anhören
   

Papa Roach   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Last Resort29.10.2000719
Broken Home28.01.2001428
Getting Away With Murder05.09.2004288
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Infest24.09.20001227
Lovehatetragedy30.06.2002814
Getting Away With Murder12.09.200488
The Paramour Sessions22.09.2006355
Metamorphosis03.04.2009129
Time For Annihilation - On The Record & On The Road10.09.2010383
The Connection12.10.2012243
F.E.A.R.06.02.201584
Crooked Teeth02.06.201763
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 4)

orangeKILLER
Member
****
Solide, aber abgesehen von einigen Ausnahmen nichts, was ich mir öfters anhören würde.

Highlights:
Face Everything And Rise
Gravity
Devil
Warriors

Algato
Member
**
Eines der langweiligsten und generischsten Alben die ich je hören musste. Das ist Butt-Rock in Reinkultur: Hauptsache nicht aus der Masse herausstechen und klischeehafte sowie austauschbare Massenware auf die Menschheit loslassen. Das Album ist nicht einmal sonderlich gut produziert oder überzeugt aus lyrischer Hinsicht und ist zudem unerträglich nichts sagend, was allerdings nicht an komplexen Texten liegt, sondern an kitschigen, klischeehaften und ausgelutschten Catch-Phrases, mit dem sich das Album weitestgehend schmückt. Hierbei ist das Album zwar zugegeben nicht schlecht, aber es gibt eben nichts, an das man sich nach 'ner Stunden noch erinnert.

Dazu kommen: Keine interessanten Song-Strukturen, Riffs, musikalische Ideen bzw. Kompositionen sowie künstlerische Ansätze. Das Album hätte auch von Nickelback stammen können.

öcki
Member
****
Ich sehe das nicht ganz so kritisch wie der Vorkommentator, allerdings ist dieses Album dann doch schwächer als frühere VÖ.

monsternon
Member
******
met skillet rise samen me favorieten album ooit!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?