Pet Shop Boys - Electric

Cover Pet Shop Boys - Electric
CD
X2 X20003CD1

Album

Jahr:2013
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:26.07.2013 (Rang 13)
Zuletzt:16.08.2013 (Rang 75)
Höchstposition:13 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:6998 (117 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 6 / Wochen: 5
de  Peak: 3 / Wochen: 5
at  Peak: 13 / Wochen: 4
fr  Peak: 34 / Wochen: 3
nl  Peak: 15 / Wochen: 6
be  Peak: 25 / Wochen: 11 (V)
  Peak: 20 / Wochen: 8 (W)
se  Peak: 11 / Wochen: 7
fi  Peak: 5 / Wochen: 6
no  Peak: 1 / Wochen: 3
dk  Peak: 2 / Wochen: 5
it  Peak: 37 / Wochen: 2
es  Peak: 5 / Wochen: 8
au  Peak: 24 / Wochen: 1

Tracks

12.07.2013
CD X2 X20003CD1 / EAN 5055667602413
Details anzeigenAlles anhören
1.Axis
  5:32
2.Bolshy
  5:44
3.Love Is A Bourgeois Construct
  6:41
4.Fluorescent
  6:14
5.Inside A Dream
  5:37
6.The Last To Die
  4:12
7.Shouting In The Evening
  3:36
8.Pet Shop Boys feat. Example - Thursday
  5:02
9.Vocal
  6:34
   
12.07.2013
LP X2 X20003VL1 / EAN 5055667602437
Details anzeigenAlles anhören
   

Pet Shop Boys   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
West End Girls01.02.1986512
Suburbia01.01.1987910
It's A Sin01.08.1987118
What Have I Done To Deserve This? (Pet Shop Boys with Dusty Springfield)15.10.19871110
Rent15.12.1987274
Always On My Mind01.02.1988218
Heart15.05.1988310
Domino Dancing01.11.1988196
It's Alright15.08.1989272
So Hard04.11.19901410
Being Boring03.02.1991301
Where The Streets Have No Name (I Can't Take My Eyes Off You)28.04.1991511
Can You Forgive Her?18.07.1993185
Go West10.10.1993216
I Wouldn't Normally Do This Kind Of Thing16.01.1994184
Before26.05.1996381
Se a vida é (That's The Way Life Is)01.09.19961411
I Don't Know What You Want But I Can't Give It Any More15.08.1999373
New York City Boy07.11.1999402
Home And Dry31.03.2002475
She's Madonna (Robbie Williams with Pet Shop Boys)09.03.20071418
Love etc.03.04.20092111
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Disco15.02.1987178
Actually15.10.1987530
Introspective15.11.198886
Behaviour02.12.1990226
Discography - The Complete Singles Collection12.01.1992333
Very17.10.1993617
Disco 216.10.1994352
Alternative10.09.1995333
Bilingual15.09.19961510
Nightlife24.10.1999164
Release14.04.2002155
Fundamental02.06.2006232
Yes03.04.200959
Pandemonium12.03.2010751
Format - B-Sides And Bonus Tracks 1996-200917.02.2012731
Elysium21.09.2012201
Electric26.07.2013134
Super15.04.201682
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.55 (Reviews: 22)

Miraculi
Member
*****
ELYSIUM war nur ein Versehen - Neil und Chris sind noch nicht in Rente gegangen - umso heftiger schlagen sie jetzt mit ELECTRIC auf dem Dancefloor ein - ja das läßt mein Herz für sie wieder beben - geradlinige Dance-Popper wie VOCAL, ein paar Experimente, Erinnerung an WEST END GILRS mit Feature Example, das klasse Bruce Springsteen Cover, Italo-Disco und Bobby O ... hier hat Stuart Price als Produzent ganze Arbeit geleistet - und man hört, es macht Neil und Chris wieder Spaß, die Pet Shop Boys zu sein ... it's in the MUSIC!

Reto
Member
******
Happy Birthday, Neil!

Björn74
Member
*****
Ein hochmodernes Werk der elektronischen Musik mit starken 80er Akzenten. Für mich funktioniert das Album als Gesamtkunstwerk.
Zuletzt editiert: 10.08.2013 08:51

Jeverjunkie
Member
******
Wow! Welcome back, PSB! Endlich wieder ein Album alter Güte.

Sacred
Member
*****
Sehr stark! Geil die wenigen Albumtracks alle im Maxi-Gewand so wie in den 80ern. Kein Track fällt ab. 5+

Highlights: Love Is A Bourgois Construct / Shouting In The Evening / Thursday

tekapo
Member
****
Gewohnt solide Kost der Pet Shop Boys, manchmal etwas gar überfrachtet mit Keyboardteppichen. Mit dem Opener "Axis" vermögen PSB immer noch Akzente in der aktuellen Popszene zu setzen - dieser Track fährt ein!! Das Bruce Springsteen Cover "Last to die" haben die beiden perfekt zu ihrem charakteristischen Synthie-Pop Sound umfunktioniert. "Love Is A Bourgeois" will ein neues "Go West" sein, kommt aber leider nicht über ein etwas nerviges Disco-Gestampfe raus.
Zuletzt editiert: 20.07.2013 11:14

remember
Member
***
Dito, der Opener ist wirklich geil. Der Rest gibt mir gar nix.

fabio
Member
*****
gut

vinylfreak
Member
******
kopen kopen kopen die cd of nog beter de LP.

Widmann1
Member
****
Respekt vor diesem Album, das mal wieder ganz andere Seiten aufschlägt.
Der eine oder andere Titel enthält mir dann zu viel Computer und zu wenig Song und zu wenig Neil-Vocals.

Trekker
Member
***
Axis ist spitze, der zweite Track schlägt nochmal in dieselbe Richtung und auch Fluorescent ist ein feiner Song.

Der Rest ist mir schlichtweg zu langweilig und vor allem zu overproduced, um überzeugen zu können.

Auffallend ist das besonders bei dem Song Love Is A Bourgeois Construct. Die Masse an Referenzen an die eigene musikalische Vergangenheit verkraftet das Werk einfach nicht. Spätestens beim Zitat des von mir verhaßten Go West, ist jegliche Symphatie verflogen.

Fazit: Tenant und Lowe schafften es früher schon nicht, mich auf Albumlänge zu überzeugen. Wieso sollten sie es inzwischen hinbekommen? ;)

missmoneypenny
Member
******
sehe es wie Sacred, auch die Highlights betreffend :-)

Zuletzt editiert: 18.08.2013 17:17

Rover74
Member
******
Ik moest wennen maar het is genieten.

Qua populariteit ook 1 van hun meest succesvolste albums.

Twijfelaars, geef het een kans!

Der_Nagel
Member
****
Synthpop / Disco. Aufgerundete 4* für dieses Album der PSB aus 2013.

Am besten gefallen mir hierauf:
Axis
Thursday (feat. Example)


Sie standen damit Ende Juli 2013 auf #3 in den britischen Albumcharts.

WeePee
Member
****
Insgesamt enttäuschendes Album, obwohl ich mich so darauf gefreut habe.

Einzig "Love is a Bourgeois Construct" ist herausragend und daher noch 4 Sterne.

emalovic
Member
**
Die Pet Shop Boys sind doch echt verrückt !

Es gibt sogar eine Seite im Internet, wo diverse Fehler der Jungs schrittweise aufgezeigt werden, bzw. wie sie Karriere-Suizid in den USA begangen haben

Und dies setzen sie auch in Europa fort.

Die Pet Shop Boys sind eine erfolgreiche mainstream-Band, die über 50 Millionen Alben verkauft haben und bis weit in die 2000er Hits hatten (zuletzt mit LOVE ETC.)

und nun kamen sie 2013 mit einem schrecklichen sperrigen Dance-Album, das wirklich grottenschlecht ist.

Man hört kaum die Stimme des Sängers, die Songs klingen total RETRO und vor allem nach der introspective Ära.

Sogar die introspective zusatz-CD FURTHER LISTENING hat deutlich bessere Songs als dieses Album.

Ein Album voller Füller, lediglich BOLSHY und LOVE IS A .. klingen einigermassen ok

esproli
Member
****
Für mich eine leichte Steigerung zu "Elysium", trotzdem auch wieder nix, was mich wirklich packt.

Dino-Canarias
Member
****
Für mich eher eine positive Überraschung, back to the 80's
roots, sozusagen....jedenfalls wesentlich besser als das
meiste, was sie in den 90er Jahren produziert haben.

1-2 (ganz) schwache Nummern verhindern leider die
ansonsten sichere 5.

4 ++
Zuletzt editiert: 26.11.2014 23:42

Simple
Member
******
Fantastic great!!!

drogida007
Member
*****

5!

spatz-98
Member
****
Da haben sie bessere Sachen veröffentlicht.

CDN: #21, 2013
USA: #26, 2013

hisound
Member
***
Ich würde es als hochmoderner Elektro-Schrott bezeichnen.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?