Pink Floyd - Shine On You Crazy Diamond (Part 1)

Charts

Weltweit:
be  Peak: 35 / Wochen: 6 (W)

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:09Wish You Were HereHarvest
062-96 918
Album
LP
15.09.1975
3:50Have A CigarHarvest
006-97357
Single
7" Single
01.1976
3:50Have A Cigar [Edizione Speciale Juke-Box]Harvest
000-97 357
Single
7" Single
1976
3:50Have A Cigar [Promo]Harvest
JB HAR 600.190
Single
7" Single
1976

Pink Floyd   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Money15.09.1973104
Another Brick In The Wall (Part II)01.02.1980120
Proper Education (Eric Prydz vs. Floyd)12.01.20072015
Wish You Were Here28.09.2012482
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Dark Side Of The Moon15.04.1973157
Wish You Were Here15.10.1975219
Animals15.03.1977229
The Wall01.01.1980149
A Collection Of Great Dance Songs15.02.1982182
The Final Cut15.04.1983313
A Momentary Lapse Of Reason15.10.1987323
Delicate Sound Of Thunder15.01.1989154
The Division Bell10.04.1994133
P.U.L.S.E.11.06.1995120
Is There Anybody Out There? The Wall Live 1980-8109.04.200035
Echoes - The Best Of Pink Floyd18.11.2001217
Discovery - Special Box Set07.10.2011611
A Foot In The Door - The Best Of18.11.20112510
The Endless River21.11.2014112
Meddle07.10.2016691
The Early Years 1967-1972 - Cre/ation25.11.2016292
Relics01.06.2018721
The Later Years 1987-201913.12.2019501
Live At Knebworth 199014.05.202181
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.29Pink Floyd - Shine On You Crazy Diamond (Part 1) (Reviews: 31)

Rewer
hitparade.ch
******
...ausgezeichnet...

Windfee
Member
******
das entsprechende Album war in Deutschland sage und schreibe 235 Wochen in den Charts, das sind fast 5 Jahre!
Einen maßgeblichen Anteil daran dürfte dieser ganz fantastische 1. Part haben, wunderbar sphärisch-geheimnisvoll - die Akkordwechsel sind der absolute Hammer und jagen einem einen Schauer nach dem anderen den Rücken runter - eines der allerstärksten Themen, die jemeils komponiert wurden - satte Höchstnote!

oldiefan1
Member
******
klare 6*

remember
Member
******
Die beste Nichtsingle aller Zeiten, der beste Albumtrack überhaupt un in meinen Top-40 meiner ewigen Bestenliste.
Kann man diesen herrlichen Track jetzt also auch in Einzelteile bewerten...na dann..
Zuletzt editiert: 19.12.2015 22:41

klamar
Member
******
... genial ...

Getharda
Member
******
Geniale Nummer, gute 6*.

TSCHEMBALO
Member
******
magischer titel -- wenn man das so sagen darf.

Kamala
Member
******
...Augen schliessen und diese jauchzenden, jaulenden (das ist absolut lieb gemeint!), brillant sphärischen Klänge als 'Ohrenkino' geniessen - eine wahre Freude, ein Hochgenuss -...

casligtenberg
Member
**
Sorry, maar ik ben niet echt onder de indruk van dit nummer. Eigenlijk best saai

Stef10
Member
*****
gut

SF_49er
Member
******
Das verstehe ich unter einem genialen Rocksong

cube123
Member
******
ein stück musikgeschichte

album guru joe
Member
******
Absolutely brilliant song....gorgeous tribute to founding member Syd Barrett :)

rotrigodelafuente
Member
******
brillianter klassiker!

holzer
Member
******
ist wohl klar, ist einfach ein toller song

schumi39
Member
******
Genial!

Ultor_De_Lacy
Member
******
hervorragend - immer noch!!!!

Classics74
Member
******
zusammen mit Another Brick in The Wall wohl der beste Track den Pink Floyd jemals rausgebracht hat.

Die Album-Version ist außerdem besser als die Live-Version von "Delicate Sound of Thunder", denn bei der Live-Version fehlt das wunderschöne Gitarren-Solo.

Jedenfalls, verdiente 6 Punkte.


masu
Member
****
gut
Zuletzt editiert: 20.09.2014 17:21

Zahlen
Member
*****

Zuletzt editiert: 10.02.2019 21:20

Voyager2
Member
******
Der Einstieg in das Album "Wish You Were Here" und ein Monument der Musikgeschichte. Wie sich David Gilmours langezogenes Gitarrenspiel über einen sphärisch anmutenden Synthesizerteppich erstreckt, ist einfach genial.

Patrick7781
Member
*
Bagger.

gherkin
Member
******
Indrukwekkend.

Acooper
Member
**
Quel style insipide !

Redsonnya
Member
*****
Und so beginnt die Reise der leuchtenden Diamanten. Ein wunderbar sphärischer Klangteppich, der zum Träumen verleitet. Und erst nach 2 Minuten begegnet sie uns: die Guitarre. Zaghaft, noch vorsichtig, mit nur angedeutetem Crescendo, als Vorbereitung auf was noch kommt.

hisound
Member
*****
Toll, die ganzen 13:31 Minuten. Dick Parry spielte hier den Saxofon-Part.

Kanndasdennsein
Member
*****
Dick Parry spielt hier keinen Saxophon Part, weil das Teil 1 ist und das Saxophon erst in der 2. Hälfte von Teil 5 einsetzt.
Die sphärische Einleitung ist allerdings schwer einzeln zu bewerten. Im Zusammenhang mit dem Rest grandios!

Y-Chromosom
Member
******
Ohne Abstriche

Werner
Member
*****
Part 1 mit einem sphärischen Klangteppich ist einzeln betrachtet mehr ein Intro der folgenden Teile.

fabio
Member
*****
super

clublover
Member
******
Top
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?