Pulp - This Is Hardcore

Cover Pulp - This Is Hardcore
CD
Island 524 486-2
Cover Pulp - This Is Hardcore
Cover

Album

Jahr:1998
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:26.04.1998 (Rang 25)
Zuletzt:31.05.1998 (Rang 49)
Höchstposition:20 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:6
Rang auf ewiger Bestenliste:4887 (263 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 31 / Wochen: 5
de  Peak: 24 / Wochen: 6
at  Peak: 20 / Wochen: 6
fr  Peak: 9 / Wochen: 8
nl  Peak: 56 / Wochen: 6
be  Peak: 44 / Wochen: 1 (W)
se  Peak: 14 / Wochen: 6
fi  Peak: 15 / Wochen: 5
no  Peak: 10 / Wochen: 5
au  Peak: 15 / Wochen: 4
nz  Peak: 12 / Wochen: 8

Tracks

30.03.1998
CD Island 524 486-2 / EAN 0731452448620
Details anzeigenAlles anhören
1.The Fear
5:35
2.Dishes
3:30
3.Party Hard
  4:00
4.Help The Aged
  4:28
5.This Is Hardcore
  6:25
6.TV Movie
3:25
7.A Little Soul
  3:19
8.I'm A Man
4:59
9.Seductive Barry
8:31
10.Sylvia
5:44
11.Glory Days
4:55
12.The Day After the Revolution
14:57
   

Pulp   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Disco 200018.02.1996149
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Different Class28.01.19962412
This Is Hardcore26.04.1998206
We Love Life04.11.2001363
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 6)
12.12.2006 17:33
Farg0
Member
******
Brilliant album. Each and every song is a diamond.
06.09.2007 19:57
remember
Member
****
#1 album, fällt aber im vergleich zum vorgänger deutlich ab. trotzdem hat es was beruhigendes, was in dieser art (in den 90ern) nur noch nirvana's "in utero" gleichkommt..

Dino-Canarias
Member
*****
Nicht ganz ohne kleine Schwächen, aber die Stärken über-
wiegen ganz klar..... 5 - 6

felixman
Member
*****
Der Nachfolger des Platinumalbums "Different Class" wird gerne als düster und schwierig abgestempelt, das liegt aber nur an einer handvoll Songs wie dem Opener "The Fear", dem Titeltrack oder "Seductive Barry". Grundsätzlich hätte "This Is Hardcore" das gleiche Potential Hitsingles abzuwerfen wie der Vorgänger, doch Pulp gehen lieber den schwierigen Weg; die Songs sind weniger glanzvoll produziert und oft werden sie von Störgeräuschen oder ähnlichem unterbrochen. Der eigentlich hitverdächtige Closer "The Day After the Revolution" endet gar mit einer 10-minütigen Synthiespielerei, wie sie sich zu der Zeit keine Britpopband getraut hätte. Wo ich beim Vorgänger abrundete, runde ich hier auf. Mein Lieblingsalbum der Band.

V-Ogt
Member
*****
Gutes Album, tolle Story, die Musik nicht ganz 6er -würdig

drogida007
Member
*****

Auf Platz 3 der Pulp Alben, eine wirklich schöne CD.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?