Rainhard Fendrich - Schwarzoderweiss

Cover Rainhard Fendrich - Schwarzoderweiss
Digital
BMG Rights -

Song

Jahr:2016
Musik/Text:Rainhard Fendrich
Produzent:Rainhard Fendrich
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

12.08.2016
Promo - Digital BMG Rights -
Details anzeigenAlles anhören
1.Schwarzoderweiß
  3:39
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:39Schwarzoderweiss [Promo]BMG Rights
-
Single
Digital
12.08.2016
3:39SchwarzoderweissBMG Rights
538234902
Album
CD
07.10.2016
3:38Licht ins Dunkel 2016/2017Monkey
MONCD140
Compilation
CD
04.11.2016
3:39Schwarzoderweiss [Limitierte Auflage]BMG Rights
538268171
Album
LP
2017

Rainhard Fendrich   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Zweierbeziehung01.04.1981164
Strada del sole01.08.1981120
Schickeria01.01.1982116
Razzia15.04.198298
Oben ohne01.07.1982114
Es lebe der Sport15.12.198278
Erobict, sierobict15.07.1983192
Ich bin ein Negerant Madam15.03.1984108
Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk01.07.1984316
Haben Sie Wien schon bei Nacht geseh'n15.06.1985198
Heimatlied01.04.1986168
Tränen trocknen schnell01.04.1987158
Der Wind01.03.1988246
Macho Macho15.07.1988130
Tango Korrupti15.12.1988514
Von Zeit zu Zeit06.05.1990177
I Am From Austria02.09.1990619
Little Drummer Boy12.01.1997165
Blond20.04.1997116
Entsetzlich hetero20.05.2001476
Wir sind Europa (Rainhard Fendrich, die Wiener Sängerknaben, Andreas Ivanschitz, Marc Janko & Helge Payer)14.12.2007492
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Ich wollte nie einer von denen sein01.05.1981164
Und alles is ganz anders word'n01.12.1981124
Zwischen eins und vier15.10.1982130
Open Air (Ambros + Fendrich)15.10.1983418
Auf und davon.01.12.1983264
Wien bei Nacht15.02.1985136
Live - Alle Zeit der Welt01.11.198598
Weus'd a Herz hast01.10.198688
Kein schöner Land01.10.1986344
Rainhard Fendrich's Hitparade01.08.1987128
Voller Mond01.03.1988214
Das Konzert15.05.1989516
Von Zeit zu Zeit15.11.1989336
Nix is fix29.09.1991132
Wiener Festwochen (Rainhard Fendrich / Wiener Symphonieorchester)05.07.1992118
Das Beste von Rainhard Fendrich03.01.1993396
Strada ... ... Austria02.05.19931014
Brüder10.10.1993146
Lieder mit Gefühl23.10.1994716
Recycled05.02.1995216
Die größten Hits aus 15 Jahren09.07.19951816
Blond27.04.1997120
Schwerelos - Live08.11.1998365
Männersache01.07.2001133
Raritäten09.12.2001411
Ein Saitensprung17.11.2002615
aufLeben16.05.2004143
So weit so gut - Die größten Hits aus 25 Jahren13.03.2005226
Hier + jetzt03.02.2006114
So ein Theater17.11.2006512
Best Of - Wenn das kein Beweis is ...30.11.20072016
30 Jahre Live - Best Of17.07.2009912
Meine Zeit08.10.2010114
Besser wird's nicht24.05.2013127
Auf den zweiten Blick23.01.2015510
Zwischen heute & gestern - Die ultimative Liedersammlung13.03.201566
Zwischen gestern & heute - Die ultimative Liedersammlung13.03.201577
Schwarzoderweiss21.10.2016131
Top Drei (Ambros / Fendrich / Danzer)05.01.2018228
Für immer a Wiener - Live und akustisch01.06.2018211
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.27 (Reviews: 11)

Alxx
Member
*****
Musikalisch ansprechend! Mir gefällt dieser Song immer mehr...
Zuletzt editiert: 10.10.2016 09:35

qrutzz
Member
****
Na da hat der gute alte Fendrich aber ganz tief in die Kopier-Schublade gegriffen. Zumindest die Melodie am Beginn deckt sich verblüffend mit David Bowie's Space Oddity (....Ground Control to Mayor Tom...). Aber vertraute Töne schaffen bekanntlich Ohrwürmer. Mal sehen ob Fendrich's neue Record-Rakete auch so abgeht. Ich würd's ihm jedenfalls wünschen.

FranzPanzer
Member
***
Seine früheren Aufnahmen haben mir mehr gefallen; diese hier ist kein Vergleich mehr zu dem, was Rainhard Fendrich früher gebracht hat. Mehr als drei Sterne gebe ich hier nicht her - das wirkt auf mich zu saftlos und irgendwie auch abgekupfert.

remember
Member
***
In seinem 35. Dienstjahr begibt sich der frisch ergraute ehemalige Hitlieferant wieder mal auf politische Wege. Gut gemeint, ist nicht unbedingt auch gut gemacht.

DJ Werner
Member
****
Musikalisch sicher kein Highlight, vor allem im Vergleich zu seinen besten Songs, aber er nimmt politisch Stellung. In seiner Heimat ist das momentan wieder einmal etwas wichtiger.

southpaw
Member
****
Von Rechtspopulisten natürlich als Gutmensch verunglimpft, bleibt das allemal auf der guten Seite.

staetz
Musikdatenbank
*****
Der Titelsong ist meines Erachtens auch das Highlight des gleichnamigen Albums. Mit eingängigem Refrain und souveränen inhaltlichen Signalen an die Völkerverständigung markiert Fendrich hier den gereiften Singer- / Songwriter, als den er sich heute sieht. Hörenswert!

Widdi
Member
******
Also da muss ich rein vom Text die Volle Punktzahl nehmen. Man muss mal genau auf die Message achten. Ob jetzt jemand Afrikaner, Araber oder Europäer ist, ist eigtl. egal, sind alles auch nur Menschen, sehen halt anders aus oder glauben an einen anderen Gott, obwohl es eigtl. der selbe ist. Die Message ist sehr gut gelungen mit Aktuellem Bezug.

mFg Widdi
Zuletzt editiert: 17.10.2016 21:17

Nihao
Member
**
...weniger!

Widmann1
Member
******
Auch ich finde diesen Song textlich unglaublich gut, gerade in dieser Zeit sehr wichtig. Musikalisch hat er es sehr gut, nämlich als Song zum Mitsingen umgesetzt.

vancouver
Member
*****
Oesterreich braucht Leute wie Rainhard Fendrich - Der Text spricht für sich, da ist die Komposition Nebensache. Aber die ist bei diesem Track auch sehr stimmig
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?