Regina Spektor - What We Saw From The Cheap Seats

Cover Regina Spektor - What We Saw From The Cheap Seats
Cover

Album

Jahr:2012
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:08.06.2012 (Rang 26)
Zuletzt:22.06.2012 (Rang 64)
Höchstposition:26 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:3
Rang auf ewiger Bestenliste:7760 (83 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 24 / Wochen: 4
de  Peak: 46 / Wochen: 1
at  Peak: 26 / Wochen: 3
fr  Peak: 88 / Wochen: 1
nl  Peak: 53 / Wochen: 1
be  Peak: 34 / Wochen: 18 (V)
  Peak: 83 / Wochen: 8 (W)
se  Peak: 23 / Wochen: 7
no  Peak: 31 / Wochen: 1
au  Peak: 9 / Wochen: 4

Tracks

25.05.2012
CD Sire 9362-49518-8 (Warner) / EAN 0093624951889
Details anzeigenAlles anhören
1.Small Town Moon
  3:03
2.Oh Marcello
  2:38
3.Don't Leave Me (Ne me quitte pas)
  3:39
4.Firewood
  4:55
5.Patron Saint
  3:40
6.How
  4:48
7.All The Rowboats
  3:34
8.Ballad Of A Politician
  2:13
9.Open
  4:30
10.The Party
  2:28
11.Jessica
  1:44
   

Regina Spektor   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Begin To Hope08.09.2006721
Far10.07.2009413
What We Saw From The Cheap Seats08.06.2012263
Remember Us To Life14.10.2016571
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 4)

Starmania
Member
*****
Sehr schönes Album, sie verbreitet einfach eine Magie mit ihren Pianosongs, wie ich sie nur bei wenigen Künstlern erkenne. Die Songs sind alle unheimlich schön, zart und zugleich zerbrechlich, mir gefällt die Intensität darin und ihre Stimme ist sowieso klasse, kann ich absolut empfehlen!

longlou
Member
*****
Bei Regina Spektor überlege ich nicht mehr. Da kaufe ich einfach. Und für mich lohnt es sich auch hier wieder. Auch wenn ich das Album als nicht ganz so stark wie "Far" empfinde, sind hier lockere 5 Sterne mit möglicher Tendenz nach oben drin. Allerdings finde ich es etwas kurz geraten für eine CD.

DaJoe
Member
*****
alles schon gesagt :-)

Alphabet
Member
*****
Beim Kauf eines Regina Spektor Albums ohne vorherige Hörprobe kann man in der Tat nichts falsch machen. Alle Songs entfalten eine eigene Magie und sind für sich genommen kleine Werke, in denen die Sängerin ihre oftmals komplexen Geschichten erzählt.

Nicht nur optisch zähle ich Regina Spektor als eine legitime Nachfolgerin der großartigen Kate Bush.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?