Reim mit Dirk Michaelis - Als ich fortging

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:48UnverwundbarElectrola / Capitol
0946 3 36604 2 7
Album
CD
16.09.2005
3:48Unsere besten Jahrhundert-HitsPolystar
06024 9835505
Compilation
CD
25.11.2005
3:48Unverwundbar [Special Edition]Electrola / Capitol
0946 3 36645 2 4
Album
CD
19.09.2006

Matthias Reim   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Verdammt - ich lieb' dich10.06.1990123
Ich hab' geträumt von dir07.10.1990213
Ich hab' mich so auf dich gefreut06.10.1991612
Du bist mein Glück12.11.2010691
Idiot [2011] (Michelle & Matthias Reim)24.06.2011673
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Reim15.07.1990229
Reim 220.10.1991610
Morgenrot17.03.2002524
Reim (Reim)31.08.2003195
Déjà vu (Reim)10.10.2004265
Unverwundbar (Reim)02.10.2005324
Männer sind Krieger (Reim)25.05.2007382
Sieben Leben12.11.2010177
Sieben Leben - Live 201101.07.2011701
Unendlich08.02.201398
Die Leichtigkeit des Seins16.05.2014117
Das ultimative Best Of Reim Album (Reim)21.08.2015385
Phoenix29.04.2016103
Meteor06.04.2018124
 

Dirk Michaelis   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (Reviews: 9)
26.09.2005 10:19
Voyager2
Member
******
Äußerst gelungen. Ich finde, 6 Sterne sind angemessen.
26.09.2005 23:23
staetz
Staff
******
Grundsätzlich mag ich sich als Duette tarnende Songs, die dann darauf rauslaufen, dass sich die zwei Gesangspartner zwar gegenseitig besingen, es jedoch nie zu einem synchronen Zusammenspiel der zwei Stimmen kommt, ja nicht sonderlich. Auf der anderen Seite gewinnt das traurige Kleinod mit Dirks zerbrechlicher Stimme auf bereits hohem Niveau noch etwas an Substanz. Mein Motto: Im Zweifel für Reims Solo-Version! Die orchestrale Ode an Melancholie und Vergänglichkeit verdient aber in jedem Fall die volle Puntkzahl. Schön!
04.12.2005 12:23
Jan84
Member
******
dieses duett unterscheidet sich im endeffekt ja kaum von der anderen version, aber die oben sehr zutreffend als "zerbrechlich" beschriebene stimme von dirk michaelis stellt einen schönen kontrast zu reims kraftvollen stimme dar
28.12.2005 21:41
Sacred
Member
******
Schönes DDR-Lied.
30.03.2006 22:51
goodold70
Member
******
Reims Idee, das unverwundbare Album mit einer Soloversion eines DDR-Klassikers anzureichern und gleichzeitig den Originalperformer für ein Duett zu engagieren, könnte als berechnend abgestraft werden. Die zweisame Wiedergabe der melancholischen Flucht-Hymne erachte ich jedoch als rundum gelungen. Die bereits angeschnittene Tatsache, dass die beiden Vokalorgane nicht wirklich miteinander harmonieren, stört den hervorragenden Gesamteindruck keineswegs; sondern stärkt vielmehr die wohl beabsichtigte Aura des Aussergewöhnlichen.
04.04.2006 14:45
southpaw
Member
****
Wenigstens keine Grenzorgane, die negativ auffallen :-)

Auch dieses Duett kommt auf eine solide 4.
17.08.2006 22:28
Rewer
Staff
***
...weniger...
11.07.2008 22:01
schnurridiburr
Member
***
Ja, Original ohne Reim ist viel schöner.
11.07.2008 22:03
HeikeHoerig66
Member
**
Minimal besser als die pure Verstümmelung dieses Klassikers durch Reim dadurch, dass wenigstens Dirk Michaels da Co singt.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?