Rise Against - Appeal To Reason

Cover Rise Against - Appeal To Reason
CD
DGC / Interscope 06025 1784353

Album

Jahr:2008
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:17.10.2008 (Rang 64)
Zuletzt:31.10.2008 (Rang 46)
Höchstposition:34 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:3
Rang auf ewiger Bestenliste:7764 (84 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 44 / Wochen: 2
de  Peak: 21 / Wochen: 6
at  Peak: 34 / Wochen: 3
be  Peak: 55 / Wochen: 3 (V)
se  Peak: 51 / Wochen: 1
au  Peak: 7 / Wochen: 4
nz  Peak: 34 / Wochen: 1

Tracks

10.10.2008
CD DGC / Interscope 06025 1784353 (UMG) / EAN 0602517843530
Details anzeigenAlles anhören
1.Collapse (Post-Amerika)
  3:19
2.Long Forgotten Sons
  4:02
3.Re-Education (Through Labor)
  3:42
4.The Dirt Whispered
  3:09
5.Kotov Syndrome
  3:05
6.From Heads Unworthy
  3:42
7.The Strength To Go On
  3:27
8.Audience Of One
  4:05
9.Entertainment
  3:35
10.Hero Of War
  4:13
11.Savior
  4:02
12.Hairline Fracture
  4:03
13.Whereabouts Unknown
  4:02
14.Historia Calamitatum [Bonus]
  3:23
   
25.06.2010
CD DGC / Interscope 1787825 (UMG) / EAN 0602517878259
Details anzeigenAlles anhören
   

Rise Against   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Sufferer & The Witness11.08.2006751
Appeal To Reason17.10.2008343
Endgame25.03.2011311
Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers 2000-201320.09.201373
The Black Market25.07.201439
Wolves23.06.2017511
The Ghost Note Symphonies, Vol. 110.08.2018292
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.12 (Reviews: 8)

toolshed
Member
*****
Gefällig, wie gewohnt. Energie gekoppelt mit guten Melodien. Überzeugt auch trotz kleinerer Defizite.

philippkramer
Member
***
strotzt nur so vor gewöhnlichen punkrock-melodien. die vorigen alben gefielen mir wirklich besser.

Kirin
Member
******
Hätte nicht gedacht, dass ich diesem Album je die Bestnote geben würde, aber nach mehrfachen Durchläufen ist die Bewertung absolut gerechtfertigt. Ein definitiver Grower dieses Album und für mich zurzeit das beste von RA.
Vor kurzem habe ich auch über Live-Stream ein Konzi von denen in D gesehen, hat mich ebenfalls total überzeugt; die Musik, die 'Präsentation' und halt die Persönlichkeiten an sich (Sänger Tim gehört für mich zu den wenigen Leuten, die ich, wenn ich müsste, als Idole bezeichnen würde).

Highlights: "Re-Education" / "Audience of One" / "The Strength to Go On" / "Savior" / "Hero of War"

Berni94
Member
******
Das ist ein ziemlich gutes Album mit ziemlich guten Songs!

Musikmichel91
Member
*****
Sehr gutes Album

King Peos
Member
*****
Sehr starke Scheibe und würdiger Nachfolger von „The Sufferer & The Witness“. Vielleicht etwas weniger heavy als die Vorgängeralben, dafür aber das Songwriting noch ausgefeilter. Bestes Beispiel dafür natürlich die wunderschöne Akustik-Nummer „Hero of war“. Beim Rest geben RA aber gewohnt Vollgas und lassen es ordentlich krachen, natürlich immer verbunden mit tollen Melodien und getragen von der kraftvollen Stimme von Frontmann Tim. 5+

Meine Top-5-Highlights:
1. Hero of war
2. Long forgotten sons
3. Savior
4. Collapse (Post-Amerika)
5. Whereabouts unknown

Hijinx
Member
*****
I've always liked Rise Against and I've really gotten into them recently. This is a great album with a lot of great tracks, in particular "Re-Education (Through Labor)".

orangeKILLER
Member
******
Natürlich werden sie "Sufferer" niemals übertreffen können, aber mit "Appeal to Reason" lieferten sie 2008 eine geniale Scheibe ab. Ihr zweitbestes Album!
Zuletzt editiert: 11.08.2014 13:16
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?