Sergey Lazarev - You Are The Only One

Cover Sergey Lazarev - You Are The Only One
Digital
State Television Company -

Song

Jahr:2016
Musik/Text:John Ballard
Philip Kirkorov
Dimitris Kontopoulos
Ralph Charlie
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2016:
Finale: 3 (Punkte: 491)
Halbfinale: 1 (Punkte: 342)

Charts

Einstieg:27.05.2016 (Rang 40)
Zuletzt:27.05.2016 (Rang 40)
Höchstposition:40 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9229 (36 Punkte)
Weltweit:
at  Peak: 40 / Wochen: 1
fr  Peak: 53 / Wochen: 1
be  Tip (V)
  Tip (W)
se  Peak: 34 / Wochen: 2

Tracks

05.03.2016
Digital State Television Company -
Details anzeigenAlles anhören
1.You Are The Only One
  3:06
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:06You Are The Only OneState Television Company
-
Single
Digital
05.03.2016
3:07Eurovision Song Contest - Stockholm 2016Universal
477 968 1
Compilation
CD
22.04.2016

Sergey Lazarev   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
You Are The Only One27.05.2016401
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.06 (Reviews: 72)

Pottkind
Member
*****
Das wird mindestens Top3 beim ESC 2016 in Stockholm, wenn nicht sogar der Sieg drin ist. Und das völlig zu Recht.
Melancho-Dancebeat, Geigen, Halbtonschritt. So schnell hat man mich. Auch das Video ist toll, die Bühnenshow wird sicher ähnlich hochwertig.

Soren1974
Member
*****
Wirklich solider Beitrag wie erwartet von Russland. Mitreissende Strophen, Ohrwurmsrefrain, super gesungen von dem attraktiven Sergey. Einer der besten Songs dieses Jahres und wird einfach in den Top 3 landen, wenn nicht das Ganze gewinnen!

ShadowViolin
Member
******
Die Politik mal bei Seite gelegt, Russland lieferte in den letzten Jahren echt sehr gute Beiträge, und hätte letztes Jahr auch zurecht fast gewonnen. "You Are The Only One" überzeugt mich hier überraschenderweise noch nicht so sehr, 4* liegen zurzeit noch so drin. Könnte mir mit der Zeit aber dann mehr gefallen...

edit: Hätte hier schon längst auf die Höchstnote gehen sollen. Würde von mir im ersten Semi-Finale ganze 12 Punkte erhalten. Ein Sieg sollte bei einer guten Performance drin liegen, nur scheint seine Live-Performance nicht ganz so gut zu sein... ich bleibe gespannt!
Zuletzt editiert: 05.05.2016 16:40

sanremo
Member
*****
prima

esproli
Member
*****
Für mich auch ein sicherer Top 3 Kandidat. Gewinnen kann er, wenn er den Song auch auf der Bühne stimmlich und mit dem gewissen Etwas rüberbringt.

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
******
Eurovision Song Contest 2016 - Russland

Russland geht weg von den Balladen und bringt einen nicht unbekannten Star aus Russland, nach Stockholm!
Ich kann nicht glauben das Russland zu meinen Favoriten zählt dieses Jahr, also ja, Sergey, seine Herkunft lass ich mal beiseite!

Bin gespannt auf die Live Show!
Top3 mindestens, aber ich könnte mir gut vorstellen das es dann Moskau 2017 heisst!!
Vorerst 5*+

edit: gehört ja seit Beginn an zu meinen Favoriten. Mich würde es nicht wunder, wen Russland hiermit gewinnt! Die Performance ist eine der stärksten wie ich finde, zumindest nicht so langweilig wie vieles andere dieses Jahr. 6*
Zuletzt editiert: 08.05.2016 14:48

Miraculi
Member
****
Der gute Sergey - er soll gewinnen - auch wenn der Song nur solider Dance-Pop ist. Vor 7 Jahren hatte ich ihn schon mit STEREO auf dem Kiecker - und seitdem hat sich bei ihm auch nicht viel geändert - immer noch stürmt er musikalisch nach vorne - zeigt gerne seine körperlichen Assets - und kommt trotzdem nicht unsympathisch rüber ... das soll ihm mal Putin nachmachen ;-)

Übrigens kam mir der Anfangseffekt im Clip gleich bekannt vor - damals vor 8 Jahren noch überzeugender von Ladytron auf ihrer Single RUNAWAY inszeniert ...

https://www.youtube.com/watch?v=oapx4GjuLk8


Zuletzt editiert: 13.03.2016 13:38

sbmqi90
Member
*****
Ja, eigentlich ist der Song nichts wirklich Besonderes; für den ESC passt er jedoch perfekt. Dieser energiegeladene Track hat in diesem Jahr eine Top-3-Platzierung wohl sicher - ein sehr eingängiger Kracher mit Instant-Wirkung.

Mission: Eurovision
Member
******
Ein einfach gestrickter, wenngleich sofort ins Ohr gehender Song des erfahrenen Sergey Lazarev, welcher eurovisionstypischer nicht sein könnte: treibender Eurodance-Beat, ein eingängiger Refrain, sakrales Glockengeläute, Tempowechsel und ein simpler Songtext machen „You Are The Only One“ zu meinem absoluten Topfavoriten für das Sangesfestival in der schwedischen Hauptstadt. Da müssen sich die Konkurrenten schon sehr ins Zeug legen, um Russland im Mai noch vom Thron zu holen.

Persönlich triffts dazu noch genau meinen Nerv und damit läuft der Track im Moment auf Dauerschleife. Go, Sergey, rock the Globen!

meikel731
Member
****
Eurovision Songcontest 2016 / Russland.

Aalglatter Popsong der ohne Zweifel seine Fans hat ( auch weil der Interpret oft spärlich bekleidet ist.) Wird in Stockholm unter die ersten drei kommen - ist mir persönlich zu steril.

Kirin
Member
****
Kurzweilig.

vancouver
Member
*****
Dieser Titel wird Russland am ESC 2016 in Stockholm vertreten.

Sergei Lasarew begann seine Gesangskarriere im Alter von neun Jahren, als er dem Lokteus Children Choir angehörte. Mit 14 Jahren erhielt er seine erste musikalische Auszeichnung. Er gewann verschiedene Kindermusikwettbewerbe und kam dadurch zur Kinderband Neposedi. 2001 gründete er zusammen mit Wlad Topalow die Boygroup Smash!!, Im November 2005 begann Lasarew eine Solokarriere und nahm mit dem britischen Produzenten Brian Rawling sein erstes Solo-Album. Musikalisch kann man nichts negatives sagen, wirklich ein kurzweiliges modernes Machwerk und die Show/Interpretation wird sicher auch perfekt werden.

Young_Wild_Free
Member
*****
Eurovision Song Contest 2016 - Russia

Wie erwartet ein starker russischer Beitrag - für einmal mal nicht über Frieden - mit Ohrwurmpotenzial.
In einem anderen Jahr wäre das vielleicht nicht unbedingt ein Favorit für den Titel, dieses Jahr jedoch schon. Nur schon, weil es Russland ist.

Kamala
Member
****
...solche sich etwas zur "Dramatik" steigernde Töne mag doch das ESC-Bewertungsgefolge - naja, der Herr inszeniert sie ja auch leidlich -...

N-Joy
Member
*****
Es soll nicht negativ klingen, aber im Gamerjargon würde man Russland und Sergey Lazarev als Tryharder bezeichnen.
Warum? Der Song ist aus meiner Sicht zu sehr auf Sieg getrimmt. Es wirkt wie Arbeit und nicht Arbeit+Vergnügen wie bei anderen Beiträgen.

Alles in allem ist You Are The Only One eine durchwegs gelungene Nummer, welche Top 10 mindestens auf sicher hat und auch in den Top 5 landen kann.
Zuletzt editiert: 16.03.2016 09:11

9664xx
Member
****
Überproduzierter Titel auf Erfolg getrimmt, gerade deswegen glaube ich auch nicht an einen Sieg. Der Titel bleibt mir auch nicht richtig hängen.

TaylorHarris
Member
****
Tatsächlich etwas überraschend dass dieser Track von Russland eingereicht wurde. Allerdings keineswegs überraschend finde ich die Produktion, total auf "ESC-Sieg" getrimmt. Aber sicher nicht schlecht, wird die Top 10 locker knacken und danach wird sowieso alles möglich sein. Ich hoffe nicht, dass er siegen wird, wenn ich ehrlich bin!

Paperinik
Member
**
Also ich kauf ihm das leider einfach irgendwie nicht ab, dass diese Miss Russland für Sehrgay die only one ist. Da gibts ja auch noch den Backing-Tänzer...

Die Melodie ist an sich ganz gut, aber irgendwie klingt das alles wirklich sehr aufgesetzt und unauthentisch. Sorry.

Edit: Live war das wirklich schlimm, aus meiner Sicht. Die Inszenierung war eine Aneinanderhäufung von Eindruck schindenden Effekten, die jede verbliebene Authentizität nochmal untergraben haben. Hat Erwartungsgemäß das Televoting gewonnen, wobei sich die Juries zum Glück jedoch nicht für dumm haben verkaufen lassen.

Von den ursprünglichen drei Punkten gibt's einen Abzug. Die zwei übrig gebliebenen sind lediglich für die Melodie und weil der Typ scharf ist. Ende. Sorry!
Zuletzt editiert: 30.06.2016 15:25

swiftie
Member
**
Gefällt mir nicht wirklich! Das ist so ein ganz normaler durchschnittlicher Popsong. Ich will es echt nicht glauben, dass Russland beim ESC 16 Favorit sein soll.... mir gefällt die Nummer gar nicht!

Musicfreaky_93
Member
******
Absolut geiel.

Richard (NL)
Member
**
Beetje een aftreksel van vorig jaar Zweden, alleen dan minder opzwepend. Nee sorry, Rusland dit wordt niks!

Jonas.St
Member
*****
Russland wird es auch dieses Jahr ein Top Resultat erreichen, ich denke Final und Platz 5.

hisound
Member
****
Überheblich, wie es so nur ein Russe sein kann. Die Komposition bringt hier nichts neues, die Produktion aber klingt sehr profesionell und darum von mir eine knappe 4-

Galaxy
Member
*****
In den letzten paar Jahren hat Russland stets gute Beiträge geliefert, wenn man z.B. an die Balladen "Shine" oder "A Million Voices" denkt. Mit "You Are The Only One" kommt jetzt aber eine vorantreibende Dance Nummer mit interessanten Produktionselementen. Wenn auch der Chorus typischer ESC-Cheese ist, gibt's klare 5*. Ein Sieg für Russland liegt definitiv drin, was politisch sicher interessant wäre.

Edit: Hammer Performance im Halbfinale. Er hat sozusagen die Spezialeffekte vom letztjährigen Gewinner auf ein noch höheres Level gebracht. Sorgte auf jeden Fall bei mir für Gänsehaut und gehört nun definitiv in meine Top3! 5+*
Zuletzt editiert: 10.05.2016 21:55

Rodri
Member
*
Démodé, dépassé.....

Chartsfohlen
Member
*****
Ich höre schon die hochsympathischen Buhrufe in Stockholm und die nicht minder sympathischen Putin-Grisebilder mit einem gehäuteten Bären am Folgetag, wenn Russland mit diesem Song den ESC gewinnen sollte. Und der Sieg ist nach Konsum des russischen Titels absolut möglich, denn sie schicken einen feurigen, höchst professionell gemachten elektronischen Pop-Song ins Rennen, der weder allzu billig abgekupfert wirkt noch innerhalb seiner Laufzeit an Intensität einbüßt. Sollte der Sänger dem Song standhalten, würde ich nach aktuellem Stand schon auf einen Sieg tippen.

sophieellisbextor
Staff
*****
Une production calibrée pour l'Eurovision. Indéniablement entraînant...

ul.tra
Member
****
Das könnte weit vorne landen.

musicfan
Member
*****
Klingt gut.

zürifee
Member
****
Die erste Minute des Liedes hat mir nicht so gefallen, dann kam endlich Leben rein!

Steffen Hung
hitparade.ch
*****
Geil gemachte zauberhafte Bühnenshow. Der "Thunder"-Teil ist mir im Ohr hängengeblieben. Muss auf 5 erhöhen!
Zuletzt editiert: 17.05.2016 12:45

aschlietuna
Member
******
wird sicher ganz vorne landen 4-


Nicht dass esc nächstes jahr wieder in Moskau stattfindet!

1A auftrit
Zuletzt editiert: 14.05.2016 22:29

Ökkel
Member
**
Schön überproduziert, durchoptimiert, auf den Sieg konzipert. Also wie 2008, nur mit noch mehr Reizüberflutung.

lumlucky
Member
****
das lied find zwar ok, die bühenshow tut für mich nichts zur sache, die mehrheit des publikums wird das, wie sich bereits letztes jahr gezeigt hat natürlich anders "sehen"...

Besnik
Member
****
War klar das das ins Finale kommt, ich kann die Begeisterung aber überhaupt nicht teilen, finde den Song so ziemlich mittelmässig! Aber der Jahrgang ist eh megaschwach, deshalb glaube ich auch das das im Finale ziemlich weit oben landen wird!

missmoneypenny
Member
******
Die Politik hat meines Erachtens an einem Anlass wie dem ESC kein Gewicht.
So oder so Russia 12 Points

DeejayDave
Member
****
Een van de favorieten, maar de laatste jaren hoorde Rusland daar vaker bij en steeds ging het mis. Ik vind het niet zo bijzonder dat het zou moeten winnen.

mr.pizol
Member
***
Finde ich nicht top aber wird wahrscheinlich gewinnen...

Koumbianer
Member
****
Song naja, Show easy nice!

!Xabbu
Member
****
auch wenn er sich natürlich an zemerlöw orientiert...der song ist gut.
die show nicht übertrieben.
und man fiebert mit ihm irgendwie mit...man bleibt hängen...

was stört ist auch hier das penetrante taktgestampfe.

FranzPanzer
Member
****
Einer der anhin besten Beiträge der laufenden Show kommt aus Russland. Allerdings glaube ich nicht, dass so ein Gute-Laune-Stampfer den Sieg packt; ich tippe eher auf irgendein "politisch korrektes" Liebeslied irgendeiner linksalternativen Studententante, ohne Konkretes benennen zu können.
Zuletzt editiert: 14.05.2016 22:28

pupsiD
Member
*
ganz ganz schlimmer gaystampf

swisspwl
Member
****
Genau ottifant, song soso la la, show toll.

southpaw
Member
***
lightning - exciting ... solche Reime und solche Beats brauche ich nicht.

Widmann1
Member
****
Ganz ok, aber der soll gewinnen?
Die Projektion/Lightshow wird dann mitbewertet.

Reto
Member
*****
Der Song ist Mittelmass, die Performance Weltklasse. Aber das hatten wir doch letztes Jahr schon.

Torta
Member
****
Naja..verglichen mit seinem Gesicht...

pwill
Member
****
Viel Tamtam bei der Bühnenshow. Das war schon sehenswert. Aber hörenswert? Naja, der Titel ist schon im grünen Bereich, aber sicherlich kein Abräumer.

Beastmaster
Member
*****
Aufgerundet zu 5.
Insgesamt kein schlechter Song, leider sahen sich wieder einmal gar zu viele 'Fach-Juries' aus diversen Ländern dazu veranlasst, Russland bzw. Herrn Putin dessen Ungehorsam irgendwie 'heimzahlen' zu müssen , und vergaben deshalb viel mehr Punkte an den deutlich schwächeren Beitrag aus der Ukraine.
Mit Musik bzw. deren halbwegs objektiver Beurteilung hat dieser Polit-Zirkus , der sich als 'Song Contest' tarnt, leider nicht mehr viel zu tun.

Tymo
Member
*****
Power hat der Song auf jeden Fall und auch die Peformance war wirklich gut. Allgemein erinnert der Sänger mich leicht an Mans Zelmerlöw, dem Gewinner vom letzten ESC. 5*

Åke
Member
*
En solklar rip-off från Heroes - klart sämre dessutom! En skitlåt. Förstår inte att den var en av favoriterna. Tom. Frans var hundra gånger bättre.

tgebele
Member
***
War nett anzusehen. Ansonsten ein eher weichgespülter Dance-Pop-Titel.

rotrigodelafuente
Member
****
starker herz-schmerz-pop! 4+++

remember
Member
**
So belanglos, nichtssagend, dass ich's schon heute wieder vergessen habe.

80s4ever
Member
****
ohne diese Specialeffects nur noch Durchschnitt

Shanfa Chai
Member
***
Typical cliche pop song. I don't get why this one gets overrated by a lot of people.

gherkin
Member
****
Uiteindelijk haalde hij het niet, maar deze Rus begon wel als grote favoriet aan de finale van het Songfestival. Een favorietenrol die hij vooral te danken had aan een spectaculaire act waar ik alleen maar bewondering voor kan hebben. Het nummer zelf is minder opvallend dan die act maar op zich toch ook nog wel dik in orde hoor.

goodold70
Member
*****
Bleiben wir objektiv. Ein typisches Melodifestivalen-Werk, das als Beitrag Schwedens kritiklos auf Wohlwollen gestossen wäre; nun aber unter Russlands Flagge reflexartige Ablehnung gewärtigen musste. Ein süffiges Stück, das zwar an latenter Überproduziertheit leidet und in der mit viel IT-Unterstützung dargebotenen Bühnenshow zu dick aufgetragen wurde. Dennoch knackig und mit einem 1A-Halbtonschritt ausgestattet, womit eine Bewertungsziffer unter Fünf der Sachlage nicht gerecht würde.

Rock'n'roll Gypsy
Member
**
Das klingt doch alles gleich.

Deinonychus
Member
***
Nicht allzu schlecht, aber überladen, und so ähnlich klingen halt effektiv x andere Beiträge auch. Gute 3*.

Snormobiel Beusichem
Member
*****
▒ Zeer goede Russische "ESC 2016" inzending, gezongen door de 33 jarige Russische danser, acteur en zanger: "Серге́й Вячеславович Лазарев", alias: "Sergey Vjatsjeslavovitsj Lazarev" !!! Ondanks door de boycot toch nog geëindigd op een derde plaats in de finale te Stockholm, 14 mei 2016 ☺!!!

Oski.ch
Member
***
Ich weiss also auch nicht, weshalb im Vorfeld alle ("Experten") so auf diesen Song abgefahren sind. Der Typ, das Lied - und vor allem - die Video/Bühnenshow sind doch eine einfallslose Kopie von Vorjahressieger Mans Zelmerlöw?!?

AllSainter
Member
***
Klingt billig und zu sehr gewollt.

Bolt2008
Member
******
Could easily be a #1 in Denmark this coming summer.

hawkan
Member
****
Good song, but a bit overrated in my opinion

remix1970
Member
***
Für mich nur eine durchschnittliche Nummer.

staetz
Musikdatenbank
****
Der Vorteil, meine diesjährige ESC-Reviewkampagne mit diesem russischen Beitrag nach einiger zeitlicher Distanz hiermit erst abzuschliessen, liegt darin, dass die effekthascherische Inszenierung im Gesamteindruck nunmehr bereits etwas in den Hintergrund gerückt ist und das musikalische Produkt im Zentrum der Betrachtung stehen kann. Hauptmanko des kompositorisch gelungenen Uptempo-Werks ist die hämmrige, schwache Instrumentierung. Hätten die Medienbeauftragte des Kreml etwas mehr finanzielle Ressourcen in die Mischpultarbeit und weniger ins Bühnendesign gesteckt, hätte es in der Endabrechnung zwar vermutlich nicht zur Bronzemedaille, aber meinerseits sicher zur 5 gereicht.

BitchAloud
Member
****
Good performance and song. More than 4* definitely no.

Russ Joss
Member
******
Great!

Greeneyed_soul
Member
******
Very outdated, but it's the trashiness that keeps the ESC alive.

josh4u92
Member
***
The performance and visuals during the performance of this song were great. The song isn't that great tho. Placed 3rd in the 2016 Eurovison.

Acooper
Member
*
Trop assourdissant.
Zuletzt editiert: 26.06.2017 01:16
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?