Sheryl Crow - C'mon, C'mon

Cover Sheryl Crow - C'mon, C'mon
CD
A&M 493 261-2

Album

Jahr:2002
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:21.04.2002 (Rang 4)
Zuletzt:07.07.2002 (Rang 73)
Höchstposition:4 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:12
Rang auf ewiger Bestenliste:2532 (631 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 4 / Wochen: 20
de  Peak: 7 / Wochen: 18
at  Peak: 4 / Wochen: 12
fr  Peak: 16 / Wochen: 21
nl  Peak: 50 / Wochen: 6
be  Peak: 25 / Wochen: 5 (V)
  Peak: 31 / Wochen: 4 (W)
se  Peak: 12 / Wochen: 7
fi  Peak: 25 / Wochen: 2
no  Peak: 11 / Wochen: 2
dk  Peak: 15 / Wochen: 3
it  Peak: 37 / Wochen: 3
au  Peak: 40 / Wochen: 1

Tracks

05.04.2002
CD A&M 493 261-2 (UMG) / EAN 0606949326128
Details anzeigenAlles anhören
1.Steve McQueen
  3:25
2.Soak Up The Sun
  4:52
3.You're An Original
  4:18
4.Safe And Sound
  4:32
5.C'mon, C'mon
  4:45
6.It's So Easy
  3:24
7.Over You
  4:39
8.Lucky Kid
  4:02
9.Diamond Road
  4:09
10.It's Only Love
  5:05
11.Abilene
  4:05
12.Hole In My Pocket
  4:37
13.Weather Channel
  4:42
14.Missing
  4:25
   

Sheryl Crow   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
All I Wanna Do11.12.1994512
Soak Up The Sun07.04.20021514
The First Cut Is The Deepest09.11.20033111
Love Is Free14.03.2008572
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)19.09.2008731
Lean On Me (Sheryl Crow, Keith Urban & Kid Rock)05.02.2010451
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Tuesday Night Music Club18.12.1994318
Sheryl Crow06.10.1996810
The Globe Sessions04.10.1998197
C'mon, C'mon21.04.2002412
The Very Best Of Sheryl Crow26.10.2003128
Wildflower09.10.2005513
Detours07.03.2008323
100 Miles From Memphis06.08.2010384
Threads13.09.2019341
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 10)
22.08.2005 02:35
Musicfreak
Member
****
ein popalbum, auf denen die singles plus ein, zwei songs die highlight sind...nichts weltbewegedes, aber ganz ordentlich
30.01.2006 22:26
der geile
Member
*****
gut
06.10.2006 23:04
audi80t89
Member
*****
das album ist gut
19.04.2007 19:02
AllSainter
Member
****
Of course eines ihrer besten Studioalben ...

remember
Member
***
ein sehr durchschnittliches Album, kein Titel sticht (trotz Gastauftritte) wirklich heraus.

Ray of Light
Member
******
Das Glamour-Album von Sheryl Crow und der kommerzielle Höhepunkt. Ich liebe es. Aber nicht wegen der bekanntesten Songs. „Soak up the sun“ zum Beispiel ist ein Problem. Das Lied ist banal, kalifornisch und provinziell, und gerade deshalb wird es heute am meisten im Radio gespielt, was zur Folge hat, dass viele bessere Songs, die für Sheryl Crows wahre Qualtität stehen, leider nicht mehr zum Zuge kommen. Dasselbe gilt für das ebenfalls zu mainstreamige „C’mon, c’mon“. Meine persönlichen Favourites: „Safe and sound“, „Lucky kid“ und „Abilene“.

Widmann1
Member
*****
Auch ihr 4.Studioalbum überzeugt mich. Sie versteht es einen schmissigen Refrain zu kreieren.

rhayader
Member
****
Auf ihrem vierten Studioalbum liefert die sympathische Musikerin gewohnt soliden Mainstreamrock ab.
Besonders gelungen ist für mich der Titeltrack, sowie 'It's So Easy', ein Duett mit Eagles' Don Henley und das melancholische 'Missing'. Neben Don Henley wirken noch andere Musikgrößen wie Emmylou Harris, Stevie Nicks oder Lenny Kravitz an diesem Album mit.
Dem Album hätte es sicher gut getan, wenn ein wenig mehr Abwechslung geboten worden wäre. So besteht eben die Gefahr, dass man sich vom Sound einlullen lässt. wie es mir wiederholt beim Hören passiert ist, und die Konzentration beim Zuhören einfach nachlässt.
Sheryl Crow erreichte 2002 mit dem Album jeweils #2 in UK und USA, sowie 7 in D.
Von mir gibt es stabile 4*.

Kanndasdennsein
Member
****
Stimme mit Vielem überein, nur nicht mit den "schmissigen Refrains". Das hört wohl einfach jeder anders. Wirklich tolle Refrains habe ich hier kaum einen gehört. Dennoch ein ordentliches Album, das in der Gesamtnote bei mir nur ganz knapp an der 5 vorbeischlittert.
Favoriten:
1. Missing
2. It's So Easy
3. Diamond Road
4. Steve McQueen
5. Abilene

pwill
Member
*****
In ihrem 4. Studioalbum präsentiert sich Sheryl Crow als große Songschreiberin, die immer noch viele wunderschöne Songs auf Lager hat und die die es versteht, in tollen Melodien zu schwelgen und in ihren Refrains meist eine Eingängigkeit zu erreichen, die vielen anderen Singer/Songwritern abgeht.
Ein überaus gelungenes Album ohne Ausfälle und mehreren Hitverdachtsmomenten.
Meine persönliche Hitliste und Anspieltipps:
1. Safe and Sound
2. Soak Up The Sun
3. It's So Easy
4. C'mon, C'mon
5. Steve McQueen
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?