Soundgarden - Down On The Upside

Cover Soundgarden - Down On The Upside
CD
A&M 540 526-2

Album

Jahr:1996
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:02.06.1996 (Rang 29)
Zuletzt:01.09.1996 (Rang 39)
Höchstposition:12 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:14
Rang auf ewiger Bestenliste:2234 (695 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 20 / Wochen: 9
de  Peak: 15 / Wochen: 14
at  Peak: 12 / Wochen: 14
fr  Peak: 44 / Wochen: 1
nl  Peak: 12 / Wochen: 9
be  Peak: 18 / Wochen: 4 (V)
  Peak: 19 / Wochen: 10 (W)
se  Peak: 3 / Wochen: 15
fi  Peak: 4 / Wochen: 9
no  Peak: 6 / Wochen: 10
au  Peak: 1 / Wochen: 23
nz  Peak: 1 / Wochen: 37

Tracks

10.05.1996
CD A&M 540 526-2 / EAN 0731454052627
26.08.2016
LP A&M 060254792446 (UMG) / EAN 0602547924469
Details anzeigenAlles anhören
1.Pretty Noose
  4:12
2.Rhinosaur
  3:14
3.Zero Chance
  4:18
4.Dusty
  4:34
5.Ty Cobb
  3:05
6.Blow Up The Outside World
  5:47
7.Burden In My Hand
  4:50
8.Never Named
  2:28
9.Applebite
  5:10
10.Never The Machine Forever
  3:36
11.Tighter & Tighter
  6:06
12.No Attention
  4:27
13.Switch Opens
  3:53
14.Overfloater
  5:09
15.An Unkind
  2:08
16.Boot Camp
  2:59
   

Soundgarden   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Superunknown03.04.19941928
Down On The Upside02.06.19961214
King Animal23.11.2012192
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 7)
30.06.2007 23:16
toolshed
Member
*****
Das letzte Werk (1996) dieser tollen Band. Ein gutes Album, besonders die erste Hälfte der Platte, später baut sie etwas ab, aber das ist weniger schlimm, für eine gute 5* reichts allemal!
14.02.2008 12:53
Oski.ch
Member
***
Es ist einfach nicht dasselbe wie "Superunknown"...
15.02.2008 14:32
felixman
Member
*****
Eines der poppigsten Grunge-Alben überhaupt, wenn nicht DAS vom ursprünglichen "Feind" inspirierte. Nach dem grossen Erfolg von "Superunknown" spielten Soundgarden auf "Down on the Upside" einen etwas ruhigeren Alternative-Rock, Ausnahmen ("Ty Cobb"!) bestätigen die Regel. Ein gutes Album, wenn es auch nicht ganz in Würde die musikalisch talentiertesten (wenn aber auch nicht besten) Seattle-Rocker begrub.

ulver657
Member
*****
wie "jar of flies" von alice in chains ist auch dieses album ein meilenstein - wie schon superunknown zuvor! chris cornell konnte nichts anderes als absteigen. diese zwei alben sind der legendär - obwohl ich ihnen die höchstnote wegen ihrer zu starken langatmigkeit nicht geben kann...
Zuletzt editiert: 27.08.2011 06:56

remember
Member
***
Bis auf den Opener ein völlig belangloses Album.

NachoGhez
Member
***
Regular

Dino-Canarias
Member
****
Dito oski.ch und remember:

Nach 2 guten bis sehr guten Alben, eine ziemliche
Enttäuschung, die sie hier abliefern. 2-3 gute Songs auf
der A-Seite und das war's dann auch schon an Positivem.
Vor allem die B-Seite ist doch eine ziemlich grosse
Enttäuschung, da merkt man halt schon, dass es Band-
intern zu dieser Zeit schon etwas kriselte....

Gute 4.
Zuletzt editiert: 25.08.2015 23:17
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?