Supertramp - Some Things Never Change

Cover Supertramp - Some Things Never Change
CD
EMI 4899892

Album

Jahr:1997
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:06.04.1997 (Rang 5)
Zuletzt:06.07.1997 (Rang 40)
Höchstposition:5 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:14
Rang auf ewiger Bestenliste:2107 (724 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 13
de  Peak: 3 / Wochen: 18
at  Peak: 5 / Wochen: 14
fr  Peak: 2 / Wochen: 25
nl  Peak: 12 / Wochen: 13
be  Peak: 9 / Wochen: 13 (W)
no  Peak: 19 / Wochen: 6

Tracks

24.03.1997
CD EMI 4899892 (EMI) / EAN 0724348998927
1997
CD Chrysalis CD CHR 6121 (EMI) [uk]
Details anzeigenAlles anhören
1.It's A Hard World
9:46
2.You Win, I Lose
  4:31
3.Get Your Act Together
4:48
4.Live To Love You
5:18
5.Some Things Never Change
6:26
6.Listen To Me Please
4:46
7.Sooner Or Later
6:50
8.Help Me Down That Road
4:36
9.And The Light
4:40
10.Give Me A Chance
4:24
11.C'est What?
8:16
12.Where There's A Will
5:36
   

Supertramp   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Logical Song15.09.19791414
Breakfast In America15.11.1979166
It's Raining Again01.01.1983710
You Win, I Lose20.04.1997401
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Breakfast In America15.04.1979154
Paris01.11.1980728
"... Famous Last Words ..."15.11.1982422
Die Songs einer Supergruppe15.04.1984138
Brother Where You Bound15.06.19851312
The Very Best Of Supertramp02.12.1990277
Some Things Never Change06.04.1997514
It Was The Best Of Times16.05.1999423
Slow Motion07.04.2002186
Retrospectacle - The Supertramp Anthology06.11.2005338
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 14)
19.10.2003 12:52
Rewer
Moderator
******
...sehr gut...
für mich ihr bestes Album ...
Zuletzt editiert: 06.03.2004 01:40
27.07.2005 16:07
petra_1291
Member
***
quatschj
31.01.2006 17:13
der geile
Member
*****
mir fehlt eindeutig Roger
18.06.2006 22:38
Kanndasdennsein
Member
*****
Ziemlich spät liefert Supertramp noch einmal ein starkes Album ab. Es wirkt zwar für 1997 ziemlich altmodisch; jedoch in kommt es daher in albewährtem Supertramp Sound und das ohne sich großartig zu wiederholen, sondern gereift und voller Überzeugung. Fazit: Dieses Album würde gut in die 70er und 80er Jahre zwischen ihre Meisterwerke passen!
Favoriten:
1. Live To Love You
2. Some Things Never Change
3. Give Me A Chance
4. Help Me Down That Road
5. Listen To Me Please
Zuletzt editiert: 18.07.2015 11:48
23.05.2007 08:26
Oski.ch
Member
***
Ein Comeback von Supertramp, aber ohne Roger Hodgson... ist wie Butterbrot ohne Butter...
20.03.2008 17:14
Markus_70
Member
****
Geniale Stücke ("It´s A Hard World", "C´est What") wechseln sich ab mit schwacher Durchnittskost ("Give Me A Chance"; "Help Me Down That Road"). Das Album besticht durch ein gutes Repertoire, das jedoch nicht selten mangelhaft umgesetzt wurde. So entstand in Summe nur ein durchwachsenes Album. Man hätte besser 2-3 schwache Stücke weggelassen. Dann wäre es ein ganz starkes Album.

MAVA
Member
****
Insgesamt ein eher durchschnittliches Album

LULA
Member
*
gekauft - einmal gehört und konnte es nicht glauben - noch einmal gehört und immer noch sprachlos - seitdem verstaubt es im Regal...

Widmann1
Member
****
Zwei sehr gute songs (Listen to me please, You win I lose), der rest gut hörbar.

remember
Member
***
Ein Album auf das man langen warten musste, immerhin 10 Jahre.
Das Endprodukt ist schon ernüchternd, 3.5*
Wenn man nicht mehr als die Gruppe weitermacht wie sie mal war, sollte man nicht den Prominentenbonus des Namen nehmen sondern mit einem anderen Namen.

WeePee
Member
*****
Insgesamt ein solides Album

Dino-Canarias
Member
*****
Auch für mich alles in allem eine positive Überraschung, ihr
"Comeback-Album" damals.....viel, viel besser als der
unsägliche Vorgänger "Free As A Bird"! Natürlich darf man
hier nicht ihre 70er Glanzzeit als Massstab nehmen, das
hiesse dann doch die Latte ein wenig hochanzusetzen.
Aber bisweilen schimmert hier zumindest ein Hauch jener
Genialität durch und allein das ist schon aller Ehren wert....

Ganz knappe 5.

(4.75)
Zuletzt editiert: 11.07.2015 00:02

rhayader
Member
****
Supertramp ohne Roger Hodgson ist wirklich nicht mehr so grandios wie früher. Genauso würde mir Rick Davies, der sich ja nach dem Weggang von Roger als alleiniger Band-Chef positioniert hat, auch fehlen, wenn stattdesen Roger Hodgson die Band weitergeführt hätte. Rick Davies mit seiner tieferen Stimme ist immer eher für die bluesige und jazzige Seite der Band verantwortlich gewesen, während Hodgson, die pop-igen Ohrwürmer aber auch ProgRock-Ausflüge in die Musik der Band einbrachte.
Nun ja, trotzdem ist der Band ein gutes Album gelungen.
Beste Songs: das fröhlich-lockere 'You Win, I Lose', die eingängige Ballade 'Live To Love You' sowie das sich zum Ende hin immer besser entwickelnde groovige 'Listen To Me Please'.

Während das Album auf dem europäischen Festland sehr gute Charts-Positionen erreichte (#2 in CH und Fra, #3 in D), reichte es in UK gerade noch zu #74, während es sich in den USA überhaupt nicht in den Charts platzieren konnte.
Meine Bewertung: 4+

James Egon
Member
****
"Listen tome please" und "Sooner or later" als Höhepunkte in der Mitte des Albums retten das auch nicht über Durchschnittskost hinweg.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?