Taylor Swift - Lavender Haze

Charts

Einstieg:01.11.2022 (Rang 15)
Zuletzt:08.11.2022 (Rang 33)
Höchstposition:15 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:8601 (104 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 18 / Wochen: 4
de  Peak: 71 / Wochen: 1
at  Peak: 15 / Wochen: 2
fr  Peak: 78 / Wochen: 1
nl  Peak: 22 / Wochen: 3
be  Peak: 49 / Wochen: 1 (V)
se  Peak: 18 / Wochen: 4
no  Peak: 13 / Wochen: 2
dk  Peak: 27 / Wochen: 1
it  Peak: 63 / Wochen: 1
es  Peak: 36 / Wochen: 2
pt  Peak: 7 / Wochen: 7
au  Peak: 2 / Wochen: 7
nz  Peak: 2 / Wochen: 6

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:22Midnights [Moon Stone Blue Edition]Republic
2445790098
Album
CD
21.10.2022

Taylor Swift   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Love Story01.05.2009309
We Are Never Ever Getting Back Together19.10.20122214
I Knew You Were Trouble04.01.2013625
Shake It Off29.08.2014631
Out Of The Woods24.10.2014641
Blank Space28.11.2014626
Style06.03.20152816
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)29.05.20152216
Wildest Dreams18.09.20152119
I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker) (Zayn & Taylor Swift)23.12.2016222
Look What You Made Me Do08.09.2017213
...Ready For It?15.09.2017266
Gorgeous03.11.2017321
Call It What You Want17.11.2017431
Delicate06.04.2018702
Me! (Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)10.05.2019710
You Need To Calm Down28.06.20192115
Lover06.09.2019471
The Man06.09.2019661
Cardigan07.08.2020462
Exile (Taylor Swift feat. Bon Iver)07.08.2020561
Willow25.12.2020303
All Too Well26.11.2021162
Christmas Tree Farm10.12.2021506
The Joker And The Queen (Ed Sheeran feat. Taylor Swift)22.02.2022351
Don't Blame Me07.06.2022494
Anti-Hero01.11.2022612
Snow On The Beach (Taylor Swift feat. Lana Del Rey)01.11.2022123
Lavender Haze01.11.2022152
Midnight Rain15.11.2022521
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Fearless29.05.2009219
Speak Now12.11.2010164
Red09.11.2012334
198907.11.2014590
Reputation24.11.2017128
Lover06.09.2019235
Folklore07.08.2020222
Evermore25.12.2020213
Midnights01.11.2022112
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.33Taylor Swift - Lavender Haze (Reviews: 27)

clublover
Member
******
Klingt schön altmodisch im besten Sinne.

gherkin
Member
*****
Een zeer goed geslaagd begin van het nieuwste album van Taylor Swift.

otterobb
Member
***
Der Auftaktsong des neuen Albums von Taylor Swift. Das Gedudel ist nur schwer erträglich, doch das Album hat glücklicherweise auch noch bessere Songs
Zuletzt editiert: 16.11.2022 06:14

sophieellisbextor
Staff
*****
Un titre léger et accessible qui ouvre l'ère "Midnights".

CD-Kritiker
Member
*****
Mein favourit auf dem Album

Kamala
Member
****
Taylor stapft durch lila/blauen Dunst und intoniert ihre Unlust, die ihr von aussen aufgedrückt wird..........stay - haze......ganz nett.

bluezombie
Member
****
.

Reto
Member
****
Passabler Opener, groovt gut. Aber irgendwie auch bescheiden.

ShadowViolin
Member
******
Einer meiner persönlichen Favoriten auf Midnights darf das Album gleich eröffnen... ein sanfter, eingängiger, ja perfekter Synth-Pop-Song. -6*

swiftie
Member
*****
Ganz klar eines der besten Lieder von dem Album!

sbmqi90
Member
****
Aus meiner Sicht folgt da noch bedeutend Besseres auf dem Album.
"Lavender Haze" ist ein schöner Opener, gibt mir aber zugleich das
Gefühl nur Altbekanntes von Taylor zu hören.

merlin77
Member
*****
ich bin kein taylor swift-fan, aber diesen titel finde ich ganz gelungen. relaxter, geheimnisvoller sound und ein eingängiger refrain. der chorus erinnert mich ein bisschen an janet jackson in den 90ern. ich runde 4,5 punkte auf.

irelander
Member
****
Did not expect the synthetic beat, and I think it works well. Some slight "Rising Water" by James Vincent McMorrow vibes. 3.5

Chartsfohlen
Member
****
Auch wenn ich hier nicht gerade von der progressivsten Produktion sprechen würde, habe ich bei diesem Song nicht ganz so starke Retro-Vibes wie einige meiner Vorredner. Für mich ein guter, grooviger Titel, der mich ein wenig an Jessie Ware hat denken lassen und mir Spaß macht. Sicher nicht ihr größter Song, aber mehr als respektables Album-Material.

Gute 4.

Werner
Member
****
Solide vier.

Chuck_P
Member
****
Gefällt.

southpaw
Member
*****
Geil gesungener schöner Elektropop.

TaylorHarris
Member
******
Erreicht für mich knapp die Höchstnote. Etwas düster aber von der Produktion her genau mein Ding. Kriegt für mich eine gewisse Atmosphäre hin, was mich die Höchstnote zücken lässt.

zyquast2
Member
****
Ganz guter Auftakt zu ihrem neuen Album. Der Refrain nervt aber irgendwie um die 5* zu schaffen...

fabio
Member
*****
4-5

drogida007
Member
****

4 ⭐️, aber dann ist Schluss.

Uebi
Member
***
Gehört Elektro-Schrott nicht in die Tonne? Aber in welche? Wie kann ein Song so einen vielversprechend-hübschen Titel haben und dann so wenig hörbar sein? Nicht der Stil, den ich von Taylor Swift hören will. Knappe 3.

da_hooliii
Member
****
Gar nicht mal so schlecht.

Pacadi
Member
***
naja

SearBog
Member
***
Naja... Eher einer der schlechteren auf dem Album.

Knappe *3

PeloPonnes
Member
***
Der Backing Track gefällt mir vom Sound her betrachtet sogar, aber ansonsten verstehe ich den Hype um Taylor Swift nicht. Vielleicht wollte sie hier sogar ein bisschen so herüberkommen wie Harry Styles ( Adore You oder so), der das aber deutlich besser macht (wenn jemand wirklich geradlinigen puren Popsound mag, dann würde ich letzteren durchaus empfehlen, obgleich ich selbst lieber hätte, dass er mehr dort anknüpfen würde, wo er mit seinem ersten Hit aufgehört hat).

Widmann1
Member
*****
Letztendlich überzeugender Opener.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?