The Doors - Waiting For The Sun

Cover The Doors - Waiting For The Sun
LP
Elektra EKS-74024 (us)
Cover The Doors - Waiting For The Sun
LP
Rhino 7559606611

Album

Jahr:1968
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
de  Peak: 20 / Wochen: 4
be  Peak: 166 / Wochen: 1 (V)

Tracks

03.07.1968
LP Elektra EKS-74024 [us]
1985
CD Elektra 7559-74024-2
Details anzeigenAlles anhören
1.Hello, I Love You, Won't You Tell Me Your Name?
  2:22
2.Love Street
  3:06
3.Not To Touch The Earth
3:54
4.Summer's Almost Gone
3:20
5.Wintertime Love
1:52
6.The Unknown Soldier
  3:10
7.Spanish Caravan
  2:58
8.My Wild Love
2:50
9.We Could Be So Good Together
  2:20
10.Yes, The River Knows
2:35
11.Five To One
  4:22
   
23.03.2007
Expanded - CD Rhino 8122799980 (Warner) / EAN 0081227999803
Details anzeigenAlles anhören
1.Hello, I Love You, Won't You Tell Me Your Name?
  2:22
2.Love Street
  3:06
3.Not To Touch The Earth
3:54
4.Summer's Almost Gone
3:20
5.Wintertime Love
1:52
6.The Unknown Soldier
  3:10
7.Spanish Caravan
  2:58
8.My Wild Love
2:50
9.We Could Be So Good Together
  2:20
10.Yes, The River Knows
2:35
11.Five To One
  4:22
Bonus Tracks
12.Albinoni's Adagio In G Minor
4:32
13.Not To Touch The Earth (Dialogue)
0:43
14.Not To Touch The Earth (Take 1)
3:59
15.Not To Touch The Earth (Take 2)
4:17
16.Celebration Of The Lizard (An Experiment/Work In Progress)
17:09
   
17.08.2015
LP Rhino 7559606611 (Warner) / EAN 0075596066112
Details anzeigenAlles anhören
   
14.09.2018
LP Rhino 0349785706 / EAN 0603497857067
Details anzeigenAlles anhören
Extras:
CD
   

The Doors   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Touch Me15.04.1969164
The Mosquito15.04.1973154
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Doors (Soundtrack / The Doors)14.04.1991419
In Concert14.07.1991612
The Best Of The Doors08.10.2000196
The Very Best Of The Doors (40th Anniversary)06.04.2007168
The Singles29.09.2017501
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.23 (Reviews: 13)
20.12.2006 20:17
Homer Simpson
Member
******
Das beste
03.01.2007 18:26
remember
Member
******
1968 ihr bereits 3. studioalbum - eine sichere bank!
30.11.2007 15:06
Trille
Member
*****
5-, das dritte Album ist besser als das zweite, aber ebenfalls kein Vergleich zu ihrem Debut.
#1 in den USA
Zuletzt editiert: 30.11.2007 15:06
01.12.2007 02:02
longlou
Member
******
Schwächelt zwar an 2 - 3 Stellen, aber der Rest ist dafür umso besser
16.03.2008 16:19
jinzocreed
Member
******
Großartig

unclejeffrey
Member
******
Tolles Album wie fast alle von den Doors. Summer's Almost Gone ist eine der schönsten Balladen der Rockgeschichte überhaupt. Love Street ist ein weiterer Song für die Ewigkeit. Sehr schön auch Titel, die mit viel Understatement daher kommen - z.B. das sehr ruhige, fast schon leise Yes, The River Knows. Das Album gewinnt zudem in der Remaster-Version durch die wunderbar elegische Instrumental-Version von Albinoni's Adagio in G Minor.
Zuletzt editiert: 08.03.2009 13:06

Widmann1
Member
****
Nur die ersten beiden Titel finde ich richtig klasse, die anderen sounden gut.
... habe meine eigene Best-of aus 5 Alben zusammengestellt.
Zuletzt editiert: 07.08.2010 20:55

Mümmelgreis
Member
******
Selbst das in meinen Ohren "schlechteste" Doors-Album (mit Morrison wohlgemerkt) verdient noch eine deutliche 6*. Dies ist schon mal ein subtiler Hinweis darauf, was mir diese Band bedeutet. [Platzhalter - Satz, der das Wort "Götter" enthält.]

Vom charmanten "Love Street" über das souverän walzernde "Wintertime Love", den Flamencoexkurs "Spanish Caravan" und den ultimativen Doors-Geheimtipp "Yes, The River Knows" bis hin zum ekstatischen, unergründlichen Finale "Five To One" sind auch hierauf wieder einmal nur Songs von aussergewöhnlicher Qualität zu finden.
Assoziative Morrison-Poesie trifft auf extraordinär präzises Zusammenspiel und beschwört hypnotische Stimmungen herauf - eine weitere eindrückliche Demonstration des Rezepts, das die Doors so einzigartig und genial machte.


LarkCGN
Member
****
Auch mich hat das dritte Album überzeugt, die Lieder 1, 2 und 4 haben es mir besonders angetan. Ausfälle gibt es kaum (Songs à la "Not to Touch the Earth" sind einfach nicht mein Ding). Deutlich besser als der Vorgänger, schlägt für mich auch knapp das Debüt. Werde sicher nie ein Fan der Band, aber einige gute Sachen haben die Jungs auf jeden Fall gemacht.

klamar
Member
*****
sehr gutes Album, das man haben sollte, obwohl es meiner Meinung nach nicht an die beiden Vorgänger herankommt.

rhayader
Member
*****
Trotz des nervigen, und deshalb überflüssigen 'My Wild Love' und der etwas faden US #1 Hitsingle 'Hello, I Love You' kommt das Album an die Qualität iihres Zweitlings 'Strange Days' auf alle Fälle heran. Herausragend für mich das flamenco-artige 'Spanish Caravan', wo Robby Krieger seine Gitarrenkünste unter Beweis stellen kann und 'Yes, The River Knows', der bezaubernde Geheimtip für alle, die nicht jeden Song der Band kennen.
Überhaupt ist das Album etwas ruhiger und noch abwechslungsreicher als die beiden Vorgänger ausgefallen. In den LP-Charts belegte es 1968 #16 in UK, #1 in USA und #20 in D.

NachoGhez
Member
***
Regular

musikmannen
Member
******
Great
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?