The Rolling Stones - Dirty Work

Cover The Rolling Stones - Dirty Work
CD
Virgin 7243 8 39648 2 (nl)

Album

Jahr:1986
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:15.04.1986 (Rang 6)
Zuletzt:01.07.1986 (Rang 25)
Höchstposition:4 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:12
Rang auf ewiger Bestenliste:1866 (794 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 1 / Wochen: 10
de  Peak: 2 / Wochen: 23
at  Peak: 4 / Wochen: 12
nl  Peak: 1 / Wochen: 18
se  Peak: 4 / Wochen: 7
no  Peak: 3 / Wochen: 10
nz  Peak: 3 / Wochen: 19

Tracks

24.03.1986
CD Rolling Stones 465953 2 (EMI)
1986
LP CBS 86321
CD Virgin 7243 8 39648 2 [nl] / EAN 0724383964826
Details anzeigenAlles anhören
1.One Hit (To The Body)
  4:44
2.Fight
  3:09
3.Harlem Shuffle
  3:23
4.Hold Back
  3:53
5.Too Rude
  3:11
6.Winning Ugly
  4:32
7.Back To Zero
  4:00
8.Dirty Work
  3:53
9.Had It With You
  3:18
10.Sleep Tonight
  5:10
   
10.07.2009
Remastered - CD Polydor 2701564 (UMG) / EAN 0602527015644
Details anzeigenAlles anhören
1.One Hit (To The Body)
  4:44
2.Fight
  3:10
3.Harlem Shuffle
  3:25
4.Hold Back
  3:52
5.Too Rude
  3:13
6.Winning Ugly
  4:32
7.Back To Zero
  4:00
8.Dirty Work
  3:53
9.Had It With You
  3:20
10.Sleep Tonight
  5:13
11.Piano Instrumental
  0:33
   

The Rolling Stones   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Last Time15.08.196574
(I Can't Get No) Satisfaction15.10.1965112
Get Off Of My Cloud15.12.196558
Paint It, Black15.07.1966212
Let's Spend The Night Together15.03.1967320
We Love You15.10.1967512
She's A Rainbow15.02.196888
Jumpin' Jack Flash15.07.1968316
Street Fighting Man15.10.196878
Honky Tonk Women15.08.1969416
Little Queenie15.02.1971124
Brown Sugar15.05.1971104
Angie15.10.1973820
Miss You15.07.19781320
Emotional Rescue01.10.1980910
Start Me Up01.11.1981146
Going To A Go Go (Live)15.07.1982164
Undercover Of The Night15.01.1984192
Harlem Shuffle15.04.1986138
Mixed Emotions01.10.1989174
Highwire21.04.1991235
Like A Rolling Stone10.12.1995361
Anybody Seen My Baby?05.10.19971212
Saint Of Me22.02.1998342
Sympathy For The Devil (Remix)14.09.20032710
Streets Of Love04.09.2005269
Doom And Gloom26.10.2012601
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Goats Head Soup15.10.1973512
It's Only Rock 'n Roll15.11.197464
Metamorphosis15.09.197584
Black And Blue15.07.197644
Die 30 größten Hits15.11.19771712
Some Girls15.07.1978421
Emotional Rescue15.07.1980222
Sucking In The Seventies15.06.1981202
Tattoo You01.10.1981210
Still Life (American Concert 1981)01.07.1982218
Undercover15.12.198388
Dirty Work15.04.1986412
Steel Wheels15.09.198918
Flashpoint14.04.1991612
Jump Back - Best Of '71-'9319.12.19931416
Voodoo Lounge24.07.1994123
Stripped26.11.1995216
Bridges To Babylon12.10.1997128
No Security15.11.19981210
Forty Licks13.10.2002325
Live Licks14.11.2004138
A Bigger Bang18.09.2005111
Rarities 1971-200318.12.2005691
Shine A Light18.04.2008320
Exile On Main Street28.05.201078
GRRR!23.11.2012116
Hyde Park Live02.08.2013232
Sticky Fingers19.06.201595
Blue & Lonesome16.12.2016142
On Air15.12.2017195
From The Vault - No Security. San Jose '9927.07.2018471
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 (Reviews: 10)
15.01.2007 15:05
Blackbox!
Member
***
Nicht mein ding.Kann nicht viel anfangen damit.
15.01.2007 16:12
Homer Simpson
Member
***
ohne Harlem s. und dem Titelsong wäre es sogar eine 2. Mein Gott ist dieses Album schlecht
15.01.2007 17:05
Voyager2
Member
**
Das schlappe Alterswerk einer einstmals guten Band. Auf "Dirty Works" klingen die Rolling Stones wie ein Schatten ihrer selbst und man kommt nicht auf die Idee, daß von Herren Jagger/Richard so unsterbliche Rockklassiker wie z.B. "I Can't Get No) Satisfaction", "Street Fighting Man", "Jumpin' Jack Flash" oder "Gimme Shelter" stammen. Bis auf das passable "Harlem Shuffle" (bezeichnend für "Dirty Works", daß das beste Stück nicht aus ihrer Feder stammt)lohnt es sich nicht, auf die einzelnen Stücke einzugehen. Mit Alben wie "Dirty Works" können sie nicht einmal die treusten Fans bei Stange halten, im Gegenteil, dienen solche Werke dazu, Hard-Core Fans zu vergraulen.
17.03.2007 12:15
remember
Member
****
Mit Sicherheit das übelste Werk der Band. Die Ausnahme bildet die erwähnte Singleauskopplung - und selbst die ging mir damals extrem sonst wohin. Gottlob brachten die Altrocker später besseres, und haben danach nicht aufgehört (wäre durchaus möglich gewesen..).

aber 3,8* sind es doch noch.
Zuletzt editiert: 02.03.2011 22:58
06.09.2007 00:12
Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...
25.02.2008 22:22
Werner
Member
****
Sicher ist diese Scheibe kein Highlight der Band, doch soo schlecht wie hier teilweise beschrieben, ist die CD nun doch nicht.

avs.ch
Member
****
Ja, da ist man sich einig, dieses Album verdient das Prädikat gut wohl nicht.
Zurückzuführen auf den Umstand, dass sich zwischen Jagger und Richards Gewitterwolken bildeten. Jagger glänzte während den Aufnahmesession mit Abwesenheit um sein Soloprojekt „She’s The Boss“ zu promoten, was Keith Richards nicht soll toll fand.
Das Schluss Stück ist dem Pianisten Ian Stewart (Stu) gewidmet, er war Mitglied in den frühen Jahren und verstarb kurz vor den Aufnahmen zu „Dirty Work“

klamar
Member
***
... insgesamt ist das Album zwar nicht mehr gut, aber für mich noch einen Tick besser als der Vorgänger Undercover ... aber brauchen tut man's nicht ...

musikmannen
Member
*****
I think it's pretty good.

begue
Member
****
Ein recht solides Album aus den 80ern.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?