Undercover - Check Out The Groove

Cover Undercover - Check Out The Groove
CD
PWL 4509-91371-2 (de)
Cover Undercover - Check Out The Groove
Cover

Album

Jahr:1992
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:17.01.1993 (Rang 31)
Zuletzt:14.03.1993 (Rang 39)
Höchstposition:29 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:7
Rang auf ewiger Bestenliste:4591 (291 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 56 / Wochen: 11
at  Peak: 29 / Wochen: 7
nl  Peak: 34 / Wochen: 17

Tracks

1992
CD PWL 4509-91371-2 (Warner) [de] / EAN 0745099137120
Details anzeigenAlles anhören
1.Baker Street
  4:10
2.Never Let Her Slip Away
  3:32
3.Love Town
6:02
4.September
3:34
5.How Long
4:16
6.Sha-Bang
5:46
7.The Way It Is
3:53
8.Waiting For A Girl Like You
5:22
9.I Wanna Stay With You
  3:36
10.Check Out The Groove
6:06
11.Never Too Much
4:50
12.Sha Do
3:28
   

Undercover   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Baker Street11.10.1992314
Never Let Her Slip Away17.01.1993234
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Check Out The Groove17.01.1993297
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.12 (Reviews: 8)
11.11.2004 10:02
Hzi
Member
***
Ich gehöre zu der sicherlich raren Sorte Mensch, die dieses Album besitzt.
Wohl selten wurde das Erfolgsrezept eines Hits derart konsequent auf Albumlänge ausgeweitet - was hier heisst, es werden überwiegend Klassiker - neben der Erfolgssingle "Baker Street" etwa "Waiting For A Girl Like You", "The Way It Is" oder "Love Town" - mit einem dezenten House-Beat und ziemlich markanten, auf Dauer etwas nervigen Piano-Effekten unterlegt, interpretiert durch einen mit solider Stimme ausgestatteten Leadsänger.
Das ergibt zwar ein durchwegs gutes Album, doch hätte diesem etwas mehr Abwechslung ebenso gut getan wie - zumindest nach meinem heutigen Geschmack - etwas mehr Ecken und Kanten.

Schliesslich kann ich es mir nicht verkneifen, die einzige Albumkritik, die ich zu der Scheibe im Netz gefunden habe, zu zitieren:

"Es gibt wohl Leute, denen ist nichts peinlich. Diese merkwürdige Formation Undercover gehört auch dazu. Sie entblöden sich allen Ernstens nicht, diverse Klassiker aus dem Soft-Rock-, Pop- und Soul-Bereich neu aufzusetzen, diesmal im butterweichen, modern-schleimigen Soundbild, mit House-Beats und diesen nervtötenden House-Pianos, die stellenweise reichlich deplatziert wirken, sowie ein paar Bleeps. So wie es aussieht, ist außer "Sha Bang" und "Sha Do" (wie einfallsreich) nichts auf deren eigenen Mist gewachsen. Da müssen Earth Wind & Fire, Gallagher & Lyle, Gerry Rafferty, Andrew Gold, Bruce Hornsby sowie Ace (mit dem Klassiker "How Long") herhalten, und noch ein paar andere. Mußte das wirklich sein? Eklig und grauenhaft."

Nachtrag; tja, mittlerweile hab ich das Album verhökert ...
Zuletzt editiert: 17.07.2011 23:35
23.03.2006 23:31
Ale Dynasty
Member
*****
ich besitze das album, ganz nett, aber nichts aufregendes..
04.09.2007 11:59
fabio
Member
****
gut
14.09.2007 00:14
DJ L.J. Weisslinger
Member
*****
ich besitze dieses Album auch, und ich finde es gut!

Reto
Member
******
Fantastisches Album mit zeitlos überzeugender Pop-Musik! Die Cover-Versionen sind durchwegs gut gemacht. Passt einfach alles zusammen.

Highlights: Baker Street, Never Let Her Slip Away, September, How Long, The Way It Is, Waiting For A Girl Like You, I Wanna Stay With You, Check Out The Groove
Zuletzt editiert: 19.12.2008 19:33

WeePee
Member
***
Auch ich besitze das Album .... leider

Widmann1
Member
*****
Erstaunlich gutes Album; eigentlich soltle man die jungs für'ne Singles-Band halten.
"Sha do" und "Sha Bang" trüben den Gesamteindruck.

remember
Member
**
Unnötige Versionen, mir gefällt kein einziger daraus.
2.5* minus.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?