Yello - Hands On Yello

Cover Yello - Hands On Yello
Cover

Album

Jahr:1995
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
ch  Peak: 24 / Wochen: 8
de  Peak: 35 / Wochen: 13

Yello   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Call It Love01.06.1987194
The Rhythm Divine (Yello & Shirley Bassey)01.11.1987192
The Race01.07.1988620
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Stella15.03.1985236
One Second15.06.1987614
Flag15.12.1988126
Baby14.07.1991111
Pocket Universe09.03.1997216
Touch Yello16.10.2009354
Toy14.10.2016162
Point11.09.202054
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.55Yello - Hands On Yello (Reviews: 11)
17.10.2003 22:00
Schiriki
Member
*****
Nicht schlecht, was da aus den Yello-Trax gezimmert wurde
18.10.2003 01:21
Rewer
Moderator
**
...schlecht...
18.06.2007 19:58
Musicfreak
Member
***
Westbams und Jam & Spoons Beiträge find ich super gelungen. Das waren auch beide ziemlich erfolgreiche Singles. Ansonsten enttäuscht mich dieses Remix-Album ein wenig. Die Namen der Remixer versprachen mehr. 3.5-
29.08.2007 14:27
Beringar
Member
****
sehr durchwachsen; mit 5 sternen gehen westbam, jam&spoon und cosmic baby durch
02.07.2008 17:34
Zwobot
Member
*****
Für mich persönlich ein ziemliches Kult-Album. Fand es schon als Kind genial, was vor allem auch an den Auskopplungen von Westbam und Jam & Spoon lag, wobei letzterer Track für mich auch heute noch ein absolutes Highlight ist und auch auf diesem Album der Höhepunkt. Damals lief sogar auf Viva ein Werbetrailer hierzu, in welchem sogar Ilsa Gold kurz zu sehen waren. Denkwürdig, denkwürdig. Yello übte damals bereits eine gewisse Faszination auf mich aus und durch diese Remixe wurde der Eindruck noch verstärkt. Echt top die Scheibe!

fabio
Member
****
gut

emalovic
Member
****
Interessant denn auf dem Höhepunkt der TECHNO-RAVE-ära 1995 wurde die Band YELLO wiederentdeckt

Ihr Beitrag für die damalige Technoszene war sehr hoch.

So wurden einige Singles aus dem Album veröffentlicht und sie erhielten teilweise sehr teure und aufwendige Videos. Marketingstrategien waren auch überragend. So wurde das Album überall beworben und selbst in der BRAVO und ständig auf VIVA.

Das Album ist sehr interessant und überragend. Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Strategisch sehr intelligent!

Dennoch muss ich sagen, dass die Originalversionen teilweise frischer und zeitloser klingen als die Rave-Techno Versionen der Hits, die hier teilweise angestaubt klingen

Alphabet
Member
****
Ein Album voller Widersprüche. Hier wechseln sich Remixarbeiten, die dem Original Respekt zollen ab mit Remixes, die völlig indiskutabel sind.
Für das Projekt als solches gebe ich vier Yello-Sterne.

tgebele
Member
**
Als jemand der Yello ziemlich gut fand; konnte ich mit diesen Covern rein gar nichts anfangen.

ul.tra
Member
****
Das ist eine sehr große Enttäuschung wenn man nur die Hits von Westbam und Jam & Spoon kennt. Am schlechtesten sind Oliver Lieb, Plutone und Ilsa Gold. Neben den beiden Hitsingles ist nur noch Carl Cox als gut zu bezeichnen. Zwei starke Songs sind zu wenig um mehr als eine knappe vier zu vergeben.

remember
Member
**
Hands off!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?