Yello - Solid Pleasure

Cover Yello - Solid Pleasure
Cover

Album

Jahr:1980
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

1980
LP Vertigo 643 509-4
CD Mercury / Phonogram 813 339-2
Details anzeigenAlles anhören
1.Bimbo
  3:38
2.Night Flanger
  4:53
3.Reverse Lion
1:21
4.Downtown Samba
  2:37
5.Magneto
2:47
6.Massage
1:37
7.Assistant's Cry
1:40
8.Bostich
  2:13
9.Rock Stop
2:31
10.Coast To Polka
1:55
11.Blue Green
5:26
12.Eternal Legs
4:16
13.Stanztrigger
2:49
14.Bananas To The Beat
3:03
   
30.09.2005
CD Mercury 060249830904 (UMG) / EAN 0602498309049
Details anzeigenAlles anhören
   
21.10.2005
CD Yello 764016196001 / EAN 7640161960015
Details anzeigenAlles anhören
   

Yello   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Call It Love01.06.1987194
The Rhythm Divine (Yello & Shirley Bassey)01.11.1987192
The Race01.07.1988620
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Stella15.03.1985236
One Second15.06.1987614
Flag15.12.1988126
Baby14.07.1991111
Pocket Universe09.03.1997216
Touch Yello16.10.2009354
Toy14.10.2016162
Point11.09.202054
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.75Yello - Solid Pleasure (Reviews: 8)
23.08.2007 12:51
Beringar
Member
*****
1. Yello Album. Revolutionär und vorausschauend. Genial Songs: Bostich und Bimbo.

Getharda
Member
******
Und auch sonst stark, knappe 6*.

remember
Member
****
Genial ist hier gar nichts.
Beim Debüt, als sie auch noch ein Trio waren. Vom berühmten Sound hat's hier wenig, dafür viel New Wave.

80sMan
Member
******
Einfach genial und frech wie Yello seinerzeit die Musikwelt verulkte. Ernst gemeint kann die Musik ja nicht gewesen sein. Dieses Album besteht im großen und ganzen aus Musikexempel. Im vordergrund steht damit ja Wohl "Bananas To The Beat"; ein mit viel Spass performtes Musikstück - heute nennt man es ja Song. Stanztrigger zeigt was man damals schon aus den Synth's herausholen konnte. "Blue Green" geht sogar in etwa die Richtung "Jean Michel Jarre" - "Eternal Legs" macht einen Ausflug in die New Wave-Ecke und "Bostich" wurde nicht aus Zufall ein Hit.
Für jeden der Elektromusik mag, macht "Solid Pleasure" ein riesen Spass zu zuhören.

Dino-Canarias
Member
****
Mit "Bostitch" hat's natürlich einen richtigen Knaller drauf
auf ihrem Debutalbum, aber eine gewisse Inkonstanz
ist halt schon nicht von der Hand zu weisen, Der krasse
Niveau-Abfall ganz gegen Ende hin kostet dann
letztendlich auch die knappe 5.....

4 ++
Zuletzt editiert: 19.12.2013 23:21

emalovic
Member
*****
Also ich muss einigen hier widersprechen

einige Titel sind ganz gewöhnlich, zeitgenössische Titel aus dem Jahre 1980. New Wave und Dance Music der Früh80er Jahre.

Dennoch hat es mit BOSTICH einen Song drauf, der bemerkenswert innovativ und modern klingt. Als wäre das ein Techno-Track von 1995 oder so

und tatsächlich hat WESTBAM diesen Titel 1995 neu gemischt. Und was hat er getan ? er hat es nur schneller gemacht sonst nichts. Das sagt viel über Bostich aus, so modern und cool

Alphabet
Member
****
Lediglich der Überhit "Bostich" weiß mich zu überzeugen. Ansonsten nette Früh-80er-Jahre Musik.

Schiriki
Member
****
Auf der Remastered von 2005 ist auch "I.T. Splash", die erste Single aus 1979 mit drauf, welches ich neben "Bostich" als Highlight betrachte.

Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?